Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Das habe ich so ganz und gar nicht gesehen. Er hat sich sicher manchmal dem Niveau seines Teams angepasst, aber nichts darüber hinaus. Er bleibt für mich, trotz Dalcig-Höhenflug die Nummer 1 im Tor. Um nach Verletzung wieder top zu sein, braucht es aber auch Vertrauen und keine Torwart-Diskussion.

  • Wo war den die bisherige Performance von Vajs sehr mäßig?

  • Da geht es doch nicht um eine Schuldzuweisung. Eine Kooperation mit einem Spieler, der realistisch betrachtet zum Einsatz kommen kann, ist einfach dünn.

  • Was für einen Sinn macht eine Kooperation, die rein theoretischer Natur ist? Einen Wohlgemuth oder Schütz sehen wir nur dann in KF, wenn sie vorher "an Krücken gegangen" sind. Das mit Pruden ist leider gescheitert, nicht an KF, sondern an der Leistung des Spielers. Gescheitert ist damit vorerst auch die Kooperation, die für mich rein quantitativ immer schon auf schwachen Beinen stand.

  • Pressekonferenz

    esvk50 - - Aktuelles

    Post

    Einem guten Journalisten kann doch nichts besseres passieren, wenn sich ein Interviewpartner nicht im Griff hat. Dann hat er die Chance, etwas mehr als üblich rauszukitzeln. Vorausgesetzt natürlich, er ist ein guter Journalist. Emotionen im Interview finde ich als Zuschauer/Zuhörer immer besser, als weichgespülte Statements, von denen es im Profisport schon viel zu viele gibt.

  • Also ich habe gestern ein klasse Eishockeyspiel gesehen. Nicht nur Kampf (der war grandios), sondern auch richtig gute und vor allem tolle Szenen vor dem Tor. Das Ergebnis mag ein bisschen darüber hinwegtäuschen, es war noch dazu ein spannendes Spiel. Für mich war es die bisher beste Saisonleistung unseres Teams. Und das gegen ein Team, das zuvor zweimal ohne Gegentor seine Gegner weggespielt hatte. Von wegen "ein Schatten seiner selbst". Nach so einer Leistung ist nicht nur bei der Mannschaft, …

  • Kittel hat heute einen harten Tag vor sich: Spielt in der Verteidigung und ist außerdem noch Ersatz.

  • Ohne Oppolzer und Lewis reicht es nicht mehr für 4 Sturmreihen und 3 Verteidigerpaare. Es sei denn, einige springen über ihren Schatten. Immerhin gibt es da noch einen zumindest körperlich sehr präsenten Stürmer, Wechselvorhaben hin oder her. Oder ein junger Spieler wird ins kalte Wasser geworfen. Ohne 4 Reihen gegen spielstarke Bietigheimer wird es ansonsten eine sehr schwere Aufgabe.

  • So ein bisschen sind wir gerade schon in einer Luxusdiskussion. Damit meine ich, dass es "überzählige" Spieler gab/gibt und die Anzahl der nicht spielfähigen Spieler überschaubar ist (2). Dazu noch ein 5. Kontingentspieler. Der Trainer kann fast aus dem Vollen schöpfen. Aber ein verletzter Spieler mehr und Mieszkowski wäre wieder im Kader/würde wieder gebraucht. Glaube nicht, dass dann ein Juniorenspieler ohne jegliche Spielpraxis eingesetzt wird. Lange Rede, kurzer Sinn: Ich denke, es sollte be…

  • Gerüchte Mannschaft 2019/2020

    esvk50 - - Gerüchte

    Post

    So stand es im Spielbericht am gestrigen Sonntag: 2.221 Zuschauer fanden sich auf den Rängen der erdgas schwaben arena ein und sahen eine fast komplette Kaufbeurer Aufstellung, in der im Vergleich zu den vergangenen Wochen „nur“ noch Philipp de Paly und Stefan Vajs fehlten. Was ich mich frage, was ist mit Mieszkowski? Gibt es dazu ein Gerücht? Auffallend ist schon, dass er nicht mehr genannt wird. Abgesehen davon, dass auch Saarinen und Schweiger nicht erwähnt sind. Aber für beide gibt es plausi…

  • Jochen Mörz eröffnet heute in Kempten in der ehemaligen Faßhalle des Brauhauses eine Gastwirtschaft: Regionale Küche!

  • Quote from FingerindieWunde: “Quote from tevion: “So ein Wechselspiel hätte bestimmt etwas für die Zukunft. Aber ist natürlich auch gefährlich, denn ein Torwart braucht Sicherheit vom Trainer und auch Dauerhaft Praxis. ” Es gibt genug Beispiele das es funktionieren kann. Ingolstadt ist mit Reimer und Pielmeier ein gutes Beispiel......in der NHL gibt es auch viele Teams die das so handhaben.Die Frage ist nur, ob die Familie Vajs da "mitspielt"........böse Zungen haben am Sonntag davon berichtet, …

  • Assoziation

    esvk50 - - Forenspielchen

    Post

    Ananas

  • Für mich waren das gestern zwei Teams auf Augenhöhe und ein gutes, spannendes Match. Und für mich ist nun wirklich keiner unserer Spieler gestern negativ aufgefallen oder hat es gar an Einsatz fehlen lassen. Das war schon eine geschlossene Mannschaftsleistung. Landshut hatte dann einfach in der Verlängerung den besseren Tag auf seiner Seite. Das ist für mich zwar fast unerträglich (siehe Vergangenheit), aber nun mal so. Wie hier im Forum einige über Kaufbeurer Spieler herfallen, ist schlicht und…

  • Vajs als Backup hatten wir lange nicht mehr.

  • Mit Shawn Weller hat es schon den Richtigen getroffen. Der ist eigentlich fast immer mit dabei, wenn es dreckige Aktionen gibt. Verständlich, dass ihm einer mal was aufs Maul gegeben hat.Trotzdem blöd von den Heilbronnern, weil die Situation dann spielentscheidend war.

  • Quote from Walter-white: “Respekt dalgic, wenn er die Leistung beibehält und sich step-by-step steigern kann, kann man nächstes Jahr mit ihm sehr oft planen. Unsere Abwehr nicht die stabilste in den ersten 2 Dritteln, allerdings haben die Jungs sich stark in die Schüsse geworfen und teilweise gut geblockt. Man darf also nicht nur Kritik äußern. (auch THIEL hat einen guten Job als Verteidiger gemacht) Im Sturm tut uns Jere unbandig gut. Kerälä heute mit seinem besten Spiel in rot/gelb. Sami wird …

  • Pruden und Mayer nicht mehr im Aufgebot! Verletzt krank oder ... ?

  • Assoziation

    esvk50 - - Forenspielchen

    Post

    Stephansried

  • Im Saisonverlauf musste bislang kein Spieler ohne deutschen Pass, da überzählig, zuschauen. Falls bezahlbar, Kerälä behalten! Spielübersicht, Spielaufbau, Bullystärke, Überzahlstärke - sind alles Punkte, die für ihn sprechen. Uns seine Torgefährlichkeit ist so schlecht nicht, wie manchmal zu lesen ist.