Staus bei der An- & v.a. Abfahrt -> Ampelschaltung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Staus bei der An- & v.a. Abfahrt -> Ampelschaltung

      Servus zusammen,

      hat zwar nur indirekt mit dem ESVK zu tun.

      Was aber immer mehr ein Ärgernis wird, sind seit kurzem die unsäglichen Staus bei der Abfahrt.

      Z.b. von der Haag-Str. in die Augsburger Str.. Das rührt wohl daher, dass seit neuestem dort die Ampel

      in Betrieb ist, und die nur so kurz freischaltet, dass nur wenige Autos den Sprung schaffen,

      obwohl ja von der Augsburger Str. nur vereinzelt PKW´s kommen.

      Mit moderner Verkehrsflusssteuerung hat das wenig zu tun. :cursing:

      Könnte man vielleicht mit der Stadt reden, ob nicht zumindest das Intervall an den Spieltagen

      länger geschaltet werden kann oder man bringt dort einen grünen Pfeil an.



      Gruß

      Koko
      Bei einem schlechten Spiel ist nicht alles schlecht
      Bei einem guten ist aber auch nicht alles gut
    • Bisher war die Ampel Freitag und Sonntagabend nach den Spielen immer abgeschaltet. Ich denke, die letzten beiden Male kam es zu diesen unsäglichen Staus, weil der Ampelschaltungsverantwortliche wohl nicht wusste, dass der ESVK spielt. Aber wenn eh schon Polizei ohne Ende im Stadion unterwegs ist, hätte sich da ja einer hinstellen können, und den Verkehr regeln...
    • RE: Staus bei der An- & v.a. Abfahrt -> Ampelschaltung

      Koko wrote:

      oder man bringt dort einen grünen Pfeil an.

      :D Nichts gegen dich, aber frag doch da mal die Stadt. Vielleicht erwischst du dort sogar den, der in ganz KF erst im Sommer alle grünen Pfeile abmontiert hat...

      Und ein weiteres Ärgernis: Gegen LA wurden mal wieder ettliche Strafzettel verteilt. Kaum ist verstärkt Polizeipräsenz im und am Stadion nötig, haben die sich zur Finanzierung des Einsatzes gleich einen Nebenjob gesucht... :thumbdown:
    • RE: RE: Staus bei der An- & v.a. Abfahrt -> Ampelschaltung

      eishockeycrack1 wrote:

      Koko wrote:

      oder man bringt dort einen grünen Pfeil an.

      :D Nichts gegen dich, aber frag doch da mal die Stadt. Vielleicht erwischst du dort sogar den, der in ganz KF erst im Sommer alle grünen Pfeile abmontiert hat...

      Und ein weiteres Ärgernis: Gegen LA wurden mal wieder ettliche Strafzettel verteilt. Kaum ist verstärkt Polizeipräsenz im und am Stadion nötig, haben die sich zur Finanzierung des Einsatzes gleich einen Nebenjob gesucht... :thumbdown:
      verstehe die Argumentation jetzt nicht ganz, wer sich verkehrsbehindernd verhält, der erhält einen Strafzettel... es gibt am und ums Eisstadion soviele Parkplätze, das man wirklich nicht im Halteverbot oder gar in Feuerwehranfahrtszonen parken muss, wer das nicht beachtet, blecht halt dafür .... ob da jetzt Polizei im Stadion ist oder nicht, spielt da glaube ich keine Rolle..
    • RE: RE: RE: Staus bei der An- & v.a. Abfahrt -> Ampelschaltung

      niklas wrote:

      eishockeycrack1 wrote:

      Koko wrote:

      oder man bringt dort einen grünen Pfeil an.

      :D Nichts gegen dich, aber frag doch da mal die Stadt. Vielleicht erwischst du dort sogar den, der in ganz KF erst im Sommer alle grünen Pfeile abmontiert hat...

      Und ein weiteres Ärgernis: Gegen LA wurden mal wieder ettliche Strafzettel verteilt. Kaum ist verstärkt Polizeipräsenz im und am Stadion nötig, haben die sich zur Finanzierung des Einsatzes gleich einen Nebenjob gesucht... :thumbdown:
      verstehe die Argumentation jetzt nicht ganz, wer sich verkehrsbehindernd verhält, der erhält einen Strafzettel... es gibt am und ums Eisstadion soviele Parkplätze, das man wirklich nicht im Halteverbot oder gar in Feuerwehranfahrtszonen parken muss, wer das nicht beachtet, blecht halt dafür .... ob da jetzt Polizei im Stadion ist oder nicht, spielt da glaube ich keine Rolle..
      Es verhalten sich bei eigentlich jedem Heimspiel so einige verkehrsbehindernd, wenn du es so nennen willst, wenn man hinten am Flüsschen in der letzten Ecke steht (wer wird da behindert?!). Ich nehm mich da nicht raus, allerdings war es ein Info-Zettel der Polizei (kein Ordnungsamt oder Politesse), und die waren nur für das Spiel da...
    • An alle die mit dem Auto kommen: Wir haben einen nagelneuen Parkplatz hinter dem Bahnhof. Die erste Hälfte ist schon fertig die zweite folgt noch im Herbst. Durch den Tunnel und Park sind es etwa 4 Minuten zu Stadion. Völlig stressfrei.
      Verstehe eh nie wie sich alle mit ihren Autos vor dem Stadion drängeln.
      "Ein Puck ist eine harte Gummischeibe, um den sich die Eishockeyspieler schlagen, wenn sie sich gegenseitig nicht schlagen können."
      Jimmy Cannon
    • ...und vom Parkhaus am Kunsthaus läuft man auch maximal 5-8 Minuten. Und nach 19 Uhr kostet es sogar nur 1€ bis zum nächsten Tag, von daher: Selber Schuld wer nen Strafzettel wegen falschparken erhält.

      Das mit der Ampel ist ja in beide Richtungen inzwischen ein graus. Richtung Hotel Hasen gabs ja früher mal nen Grünen Pfeil, da floß das recht fix ab. Und heute? Stehste ewig. In die andere Richtung gibts neuerdings auch eine Ampel, hier hätte man leicht komplett abschalten können oder einen Polizisten die neuerdings ja zu hauf immer vor Ort sind hinstellen können der das ausregelt.
    • Ampelbeuren eben :)
      Let me tell you something you already know. The world ain't all sunshine and rainbows. It's a very mean and nasty place, and I don't care how tough you are, it will beat you to your knees and keep you there permanently if you let it. You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain't about how hard you hit. It's about how hard you can get hit and keep moving forward; how much you can take and keep moving forward. That's how winning is done!
    • RE: RE: RE: RE: Staus bei der An- & v.a. Abfahrt -> Ampelschaltung

      eishockeycrack1 wrote:

      niklas wrote:

      eishockeycrack1 wrote:

      Koko wrote:

      oder man bringt dort einen grünen Pfeil an.

      :D Nichts gegen dich, aber frag doch da mal die Stadt. Vielleicht erwischst du dort sogar den, der in ganz KF erst im Sommer alle grünen Pfeile abmontiert hat...

      Und ein weiteres Ärgernis: Gegen LA wurden mal wieder ettliche Strafzettel verteilt. Kaum ist verstärkt Polizeipräsenz im und am Stadion nötig, haben die sich zur Finanzierung des Einsatzes gleich einen Nebenjob gesucht... :thumbdown:
      verstehe die Argumentation jetzt nicht ganz, wer sich verkehrsbehindernd verhält, der erhält einen Strafzettel... es gibt am und ums Eisstadion soviele Parkplätze, das man wirklich nicht im Halteverbot oder gar in Feuerwehranfahrtszonen parken muss, wer das nicht beachtet, blecht halt dafür .... ob da jetzt Polizei im Stadion ist oder nicht, spielt da glaube ich keine Rolle..
      Es verhalten sich bei eigentlich jedem Heimspiel so einige verkehrsbehindernd, wenn du es so nennen willst, wenn man hinten am Flüsschen in der letzten Ecke steht (wer wird da behindert?!). Ich nehm mich da nicht raus, allerdings war es ein Info-Zettel der Polizei (kein Ordnungsamt oder Politesse), und die waren nur für das Spiel da...
      wie gesagt, wer es herausfordert bekommt halt einen Strafzettel.. Alternativen gibt es genug, aber wenn man natürlich zu faul ist am Bahnhof zu parken, dann zahlt man halt auch gern mal offensichtlich...
    • Also, dass mit der Ampelschaltung kriegen die bei der Stadt wohl nicht mehr hin.
      :(

      Mein gestriger Fahrer meinte, ich sollt das Thema nochmal aufgreifen.

      @Phil : Vielleicht kannst Du da bitte mal nachhaken. Hat wohl mehr Gewicht.
      Bei einem schlechten Spiel ist nicht alles schlecht
      Bei einem guten ist aber auch nicht alles gut
    • Ja, ja in Zukunft parken alle am Bahnhof und die Parkplätze am Stadion und darum herum bleiben leer weil man es der Stadt nicht zumuten kann am So nach Spielende die Ampeln auszuschalten wie es am Freitag schon funktioniert.
      Es geht mir dabei nicht nur um die eigene Bequemlichkeit sondern beim Gelegenheitszuschauer trägt es nicht gerade zum positiven Gesamteindruck bei wenn er nach dem Spiel noch ne 1/2 Std im Stau steht.
    • Das ist doch ein Luftargument. Nur weil es anderswo Probleme gibt, darf man eines hier nicht lösen wollen?
      Let me tell you something you already know. The world ain't all sunshine and rainbows. It's a very mean and nasty place, and I don't care how tough you are, it will beat you to your knees and keep you there permanently if you let it. You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain't about how hard you hit. It's about how hard you can get hit and keep moving forward; how much you can take and keep moving forward. That's how winning is done!
    • Ladislav Lubina wrote:

      Das stimmt und mich hat der Stau ziemlich genervt, vor allem weil ich dann noch über 60 Kilometer zu fahren habe. Kann man nicht anregen am Sonntag, wo eh kein dichter Verkehr mehr herrscht ab 19:30 Uhr im Winter die Ampeln blinken zu lassen???


      Vielleicht sollten die Betroffenen sich einfach mal an die Stadt wenden (etwa per E-Mail an die zuständige Person bzw. Stelle). Wenn man einen gewissen Druck aufbaut, bewegt sich vielleicht was.