DNL Saison 2017/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bowakel schrieb:

      Der Sieg war am Ende doch sehr glücklich. Nach dem ersten Drittel hätte niemand auch nur 5€ auf Sieg/Punkte gesetzt. Das am Schluss für 2 Punkte gereicht hat ist glücklich.
      Sicherlich war der Sieg glücklich, aber warum wird den Jungs nicht auch mal Glück gegönnt? Ausserdem war der Sieg auch teuer erkauft. Ossi ist anscheinend schwer verletzt, also bitte nicht schon wieder nur negativ Bowakel.
    • Ich bin der letzte der es den Jungs nicht gönnt das gestern das Spiel gewonnen wurde. Ich bin auch nicht negativ. Aber so habe ich es gesehen und einige andere im Stadion auch. Meine Genesungswünsche an den verletzten Spieler.
      In ein paar Wochen wird man sehen ob es gereicht hat.
      Wir sind Treue Fans und gehen auch hin wenn es Bitterkalt ist und schlecht gespielt wird.
    • casagrande schrieb:

      Wenn ein Team einen 0:3-Rückstand noch in einen Sieg umwandelt, rede ich lieber über Moral und Charakter als über Glück oder sonstige Umstände!
      Naja Ingolstadt hat gut mitgezogen.
      Durch die jetzige Aussage werde ich zwar lauter dislike bekommen aber die Mannschaft hat seit letzen Jahr null Charakter sich gegen den Trainer zu stellen (Juha) und absichtlich in den pre Play Off zu verlieren ist ein toller Charakter und eine super Moral der Mannschaft.
      Dieses Jahr dann die Entlassung von juha null Verständnis Becher und Schweiger können noch weniger als juha ganz ehrlich.
      Die sollen mal daran denken das es eine Ehre ist für die ESVK DNL aufzulaufen.
      Das checken unsere SUPERSTARS wohl nicht alle durch die Bank.
      Da gibt es nix gut zu reden.
      Hoffe mal das die mal die DNL ausmisten lieber den jungen Schülern dann die Chance geben.
    • Nix mehr junge Schüler. Wenn es die Dnl nicht schafft wird der Ausverkauf der talentiertesten Nachwuchsspieler beginnen. Runter bis zu der Schülermanschaft wenn nicht sogar Knaben. Wegen Perspektivlosigkeit. Auswahlspieler müssen in der höchsten Liga spielen um weiterzukommen. Das ist die brutale Wirklichkeit. . Und heutzutage ist Mannheim, Salzburg etc. nicht mehr aus der Welt.
      Und die Entlassung Juhas aus dem Verein war der größte Fehler der jüngeren Geschichte.
      Einen ausgewiesenen Nachwuchsexperten durch einen nachwuchsttechnischen unerfahrenen Spielertrainer zu ersetzten und noch dazu den U16 Nationaltrainer Mayer nicht mehr weiter zu beschäftigen, ist sicherlich auch aufmerksam von Eishockeydeutschland beobachtet worden. Das ist schon richtungsweisend.
    • Vergesst doch endlich mal das Thema Juha. Bei ihm war die Luft raus. Er hat die Distanz zu den Spielern verloren, nicht nur bei der DNL. Er war im Verein mit jedem Kumpel, darf man ja auch, aber eine gewisse Distanz muss bestehen. Dann kam noch das Problem mit dem Alkohol. Direkt nach spielen in Puck zum Bier trinken, hallo er ist Hauptamtlicher Nachwuchstrainer ... tolles Vorbild. Auch morgens, wenn die DNL Treffpunkt für ein Auswärtsspiel hatte, kam er mit einer Alkoholfahne an. Dass hat sich dann gebessert. Ich finde es nicht schlecht, dass mal ein neuer Wind in den Nachwuchs kommt.
    • AR1946 schrieb:

      casagrande schrieb:

      Wenn ein Team einen 0:3-Rückstand noch in einen Sieg umwandelt, rede ich lieber über Moral und Charakter als über Glück oder sonstige Umstände!
      Naja Ingolstadt hat gut mitgezogen.Durch die jetzige Aussage werde ich zwar lauter dislike bekommen aber die Mannschaft hat seit letzen Jahr null Charakter sich gegen den Trainer zu stellen (Juha) und absichtlich in den pre Play Off zu verlieren ist ein toller Charakter und eine super Moral der Mannschaft.
      Dieses Jahr dann die Entlassung von juha null Verständnis Becher und Schweiger können noch weniger als juha ganz ehrlich.
      Die sollen mal daran denken das es eine Ehre ist für die ESVK DNL aufzulaufen.
      Das checken unsere SUPERSTARS wohl nicht alle durch die Bank.
      Da gibt es nix gut zu reden.
      Hoffe mal das die mal die DNL ausmisten lieber den jungen Schülern dann die Chance geben.
      Woher willst Du denn das wissen, das sich die Spieler gegen den Finnen gestellt haben? Eine sehr bedenkliche Aussagen von Dir finde ich auch, das Du behauptest, das die Jungs absichtlich verlieren. Glaubst Du das wirklch? Ich weiß, das die sich da unten sich den Arsch aufreisen um sich zu empfehlen. Da ist wohl eine Entschuldigung direkt in der Kabine von Dir fällig. Oder verteckst Du dich, wie einige hier, in der Anonymität?

      Thorsten65 schrieb:

      Nix mehr junge Schüler. Wenn es die Dnl nicht schafft wird der Ausverkauf der talentiertesten Nachwuchsspieler beginnen. Runter bis zu der Schülermanschaft wenn nicht sogar Knaben. Wegen Perspektivlosigkeit. Auswahlspieler müssen in der höchsten Liga spielen um weiterzukommen. Das ist die brutale Wirklichkeit. . Und heutzutage ist Mannheim, Salzburg etc. nicht mehr aus der Welt.
      Und die Entlassung Juhas aus dem Verein war der größte Fehler der jüngeren Geschichte.
      Einen ausgewiesenen Nachwuchsexperten durch einen nachwuchsttechnischen unerfahrenen Spielertrainer zu ersetzten und noch dazu den U16 Nationaltrainer Mayer nicht mehr weiter zu beschäftigen, ist sicherlich auch aufmerksam von Eishockeydeutschland beobachtet worden. Das ist schon richtungsweisend.
      Und Thorsten,

      es war doch schon immer so, das die talentiertesten von den großen Vereinen gelockt wurden. Dem ESV fehlt halt der dicke Geldbeutel um strukturiell und personell annähernd mit den Großen mithalten zu können. So zu tun, als wäre es eine neue Erfindung zeigt doch wieder nur, das einige hier Panik verbreiten wollen, mit welche Ziel auch immer.
      Und das Juha, der nicht entlassen wurde, und Mayer für die DNL nicht mehr tätig sind, wird schon seine Gründe haben. Warum wird denn so wenig vertrauen den Verantwortlichen entgegen gebracht.
      Die ewigen Kritiker können ja die Dinge selbst in die Hand nehmen, indem sich diese Leute bei den nächsten Vorstandswahlen zur Wahl stellen.