DNL Saison 2017/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spielmodus:
      Vorrunde:
      Die Teilnehmer der DNL werden nach 4-Jahressetzliste in zwei gleichrangige Gruppen eingeteilt
      und ermitteln in einer Einfachrunde die Plätze 1-4 und 5-8 (5-7) in der jeweiligen Gruppe. Beide
      Spiele können auch am gleichen Austragungsort stattfinden.
      Beginn: 02.09.2017 Ende: 22.10.2017
      Hauptrunde:
      Die Platzierten 1-4 beider Vorrundengruppen bilden die Hauptrundengruppe Rot. Die Platzierten
      5-7 der Gruppe A, 5-8 der Gruppe B sowie der Sieger der Relegationsspiele zwischen den
      beiden Vorrundenersten der DNL2 Nord und Süd bilden die Hauptrundengruppe Blau.
      Die Hauptrundengruppen ermitteln in einer Doppelrunde, ohne Punktemitnahme aus den
      Vorrunden, die jeweiligen Platzierungen.
      Beginn: 28.10.2017 Ende: 04.03.2018

      Die Platzierten 1 - 4 Der Gruppe Rot sind für die U20 Division I Saison 2018/2019 qualifiziert und
      ermitteln im Playoffmodus (Halbfinale und Finale) den deutschen DNL-Meister.
      Playofftermine:
      Halbfinale (b.o.3): 1. : 4. und 2. : 3. 07.03., 10.03., 11.03.2018
      Finale (b.o.3): Sieger der beiden Halbfinals 14.03., 17.03., 18.03.2018
      Das jeweils erste Spiel findet bei dem gem. Abschlusstabelle Schlechterplatzierten statt, die
      Spiele 2 und (falls erforderlich) 3 finden beim jeweils Besserplatzierten statt.
      Die Platzierten 5-8 der Gruppe Rot sowie die Platzierten 1-4 der Gruppe Blau spielen, aufgeteilt
      in zwei 4er Gruppen, in einer round-robin (Einfachrunde) die weiteren 4 Teilnehmer für die U20
      Division I Saison 2018/2019 aus.
      Gruppeneinteilung Gruppe A Gruppe B
      5. Gr. Rot 6. Gr. Rot
      8. Gr. Rot 7. Gr. Rot
      2. Gr. Blau 1. Gr. Blau
      3. Gr. Blau 4. Gr. Blau
      Spieltermine: 10.03., 11.03., 17.03., 18.03., 24.03., 25.03.2018
      Nach Abschluss der round-robin haben sich die Platzierten 1 und 2 aus beiden Gruppen
      sportlich für die U20 Division I Saison 2018/2019 qualifiziert, die jeweils Platzierten 3 und 4
      beider Gruppen haben sich sportlich für die U20 Division II Saison 2018/2019 qualifiziert.
      Die Platzierten 5 und 6 gem. Abschlusstabelle der Hauptrundengruppe Blau haben sich sportlich
      für die U20 Division II Saison 2018/2019 qualifiziert

      Die Platzierten 7 und 8 gem. Abschlusstabelle der Hauptrundengruppe Blau spielen mit dem
      nach Abschluss der Hauptrunde Erstplatzierten der DNL2 Nord sowie der DNL2 Süd in einer
      round-robin (Einfachrunde) die weiteren 4 Teilnehmer für die U20 Division II Saison 2018/2019
      aus.
      Spieltermine: 10.03., 11.03., 17.03., 18.03., 24.03., 25.03.2018
      Nach Abschluss der round-robin haben sich die Platzierten 1 und 2 sportlich für die U20 Division
      II Saison 2018/2019 qualifiziert, die Platzierten 3 und 4 haben sich sportlich für die U20 Division
      III Saison 2018/2019 qualifiziert.
      Zynismus ist eine unerfreuliche Art, die Wahrheit zu sagen :thumbsup:
    • Evtl. kommt es dann in der Hauptrundengruppe Blau zu Derbies mit dem EV Füssen.

      Wenn Kaufbeuren nächstes Jahr in der Division I spielen wollen, die dann aus acht Mannschaften besteht, müssen sich die Jungs noch ordentlich strecken.

      Die Durchführungsbestimmungen der DNL erinnern mich an eine Glosse in den frühen DEL-Zeiten, als der Modus für Außenstehende schwierig nachzuvollziehen war (mit Zwischenrunde).
    • Vor allem könnte sich das Thema DNL 1 bzw. U20 Division I für die DNL in Kaufbeuren sowieso ab der Saison 18/19 erledigt haben, Voraussetzung ist dann nämlich neben der sportlichen Qualifikation, 5 Sterne, und die können wir ohne zweite Eisfläche fast nicht erreichen, da wir gar nicht die geforderten Eiszeiten für den 5. Stern erreichen können.... ich hab das irgendwo gelesen, weiß nicht mehr wo das war, aber müsste EHN gewesen sein. Vielleicht kann jemand vom ESVK e.V. dazu was sagen, die müssten sich da ja besser auskennen . Wäre mal interessant, wie man dieses Problem angehen möchte... dann wäre es nämlich sowieso wurscht, ob man sportlich qualifiziert ist oder nicht..
    • niklas schrieb:

      Vor allem könnte sich das Thema DNL 1 bzw. U20 Division I für die DNL in Kaufbeuren sowieso ab der Saison 18/19 erledigt haben, Voraussetzung ist dann nämlich neben der sportlichen Qualifikation, 5 Sterne, und die können wir ohne zweite Eisfläche fast nicht erreichen, da wir gar nicht die geforderten Eiszeiten für den 5. Stern erreichen können.... ich hab das irgendwo gelesen, weiß nicht mehr wo das war, aber müsste EHN gewesen sein. Vielleicht kann jemand vom ESVK e.V. dazu was sagen, die müssten sich da ja besser auskennen . Wäre mal interessant, wie man dieses Problem angehen möchte... dann wäre es nämlich sowieso wurscht, ob man sportlich qualifiziert ist oder nicht..
      So wie ich Herrn Kielhorn verstanden habe möchte man das Problem mit Ausweichen auf umliegende Standorte (Bad Wörishofen, Buchloe etc.) umgehen.
    • Eine zweite Eisfläche oder Ausweicheisflächen sind das eine. Man braucht aber auch das Personal, dass mit den Kids aufs Eis geht. Sprich qualifiziert Trainer und Betreuer. Und das über die Mindestanforderung 3-4 h Eiszeit die Woche hinaus. Das ist für ehrenamtliche Trainer schon eine große Belastung. Und dafür muss man dann zusätzlich Geld in die Hand nehmen, denn man kann von den ehrenamtlichen meist nicht verlangen unter der Woche 7h Training zu leiten und am Wochenende noch zu Spielen zu fahren.