DNL Saison 2017/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Am Boden der Tatsachen angekommen. Training mit 9 oder 10 Mann. Davon mit Schülerspieler aufgefüllt. Kein Spielsystem erkennbar. Und Trainer an der Bande denen jeglicher Bezug zur Mannschaft fehlt. Nur ein Beispiel... Treffpunkt 17.00, gerade eine Handvoll von Spieler erscheint pünktlich. Will man jetzt endgültig den Karren an die Wand fahren? Hier bräuchte man einen Mann wie Stefan Mayer, er hat Sachverstand und kann die Jungs pushen. Nur wird man ihn nicht mehr in Kaufbeuren sehen.
    • Das ist eine Frechheit! Hat der Verein die Dnl aufgegeben?? Die 99 Talente werden von den Obrigkeiten Becher und Koch nach Memmingen vergeben und Wohlgemuth könnte seine Sachen sowieso aus der Dnl Kabine entfernen. In einem der wegweisendsten Spiele wird komplett auf diese Talente verzichtet und ganz ehrlich.. Die anderen Vereine fahren alles auf was sie zusammmenholen können und wir lassen sie ziehen!? Wo ist der Grund? Bei Memmingen ist es sowieso schon gelaufen und ich habe das Gefühl es werden nur einzelne gefördert aber an die Konsequenzen denk keiner! Wenn die Dnl absteigt dann werden sich die auswärtigen genau überlegen ob sie noch kommen oder warum sie dort spielen sollten wenn sie nur Dnl 2 spielt oder in Division 2 oder 3. Und das ist ja nicht von der Hand zu weisen! Heute verliert man gegen eine Dnl 2 Mannschaft und es ist kein Spielsystem erkennbar oder gar eine Reaktion. Der Trainerwechsel hat zu viel Unruhe in die Mannschaft gebracht und die Tabellensituation wäre unter Juha nicht schlechter gewesen! Guten Tag
    • Es gibt auch Jungs, die schon berufstätig sind und von der Arbeit noch eine gute Stunde Fahrweg haben um zum Eisstadion kommen zu können, da ist ein Treffpunkt am Freitag um 17 Uhr nicht immer einfach einzuhalten, weil man nicht immer pünktlich aus dem Betrieb gehen kann. Unpünktlichkeit hat nicht immer mit mangelnder Disziplin zu tun!
      Was das Thema Trainer angeht, einige konkrete Fragen:
      Liegt es wirklich an den Trainern? Woran macht man fest, dass die Trainer keinen Bezug zur Mannschaft haben? Welche Möglichkeiten haben die Trainer, gibt es Bereiche wo vielleicht auch ihnen die Hände gebunden sind? Sind bei mangelnder Disziplin wirklich nur die Trainer Schuld, oder hat da das Elternhaus nicht auch Verantwortung? Was können wir Eltern zur Verbesserung der Situation beitragen? Wo können wir vielleicht unterstützen? Geht es bei den ständigen Forderungen nach neuen Trainern (wieviele noch?!) wirklich noch um die Jungs oder nicht eher um den Willen mancher Eltern?!
    • turmi schrieb:

      Das ist eine Frechheit! Hat der Verein die Dnl aufgegeben?? Die 99 Talente werden von den Obrigkeiten Becher und Koch nach Memmingen vergeben und Wohlgemuth könnte seine Sachen sowieso aus der Dnl Kabine entfernen.
      es gibt ja auch noch ein paar andere 99 Jahrgänge. Nur krichen halt nicht alle dem Jogi in den Allerwertesten oder mischen selber in Memmingen oder Kaufbeuren mit. Bei jedem Spiel der DNL hängt sich jemand anderes an Jogi. Die GmbH interessiert sich seit dem gewonnenen Bürgerentscheid doch eh nicht wirklich für den Nachwuchs. Vielleicht versucht man ja ganz bewusst einen „low Budget „ Nachwuchs auf Dauer zu bekommen. Das zeigt doch allein schon das weder Kreitl noch Brockmann sich ein DNL Spiel angesehen haben. Selbst Larry Mitchell schaut sich DNL Spiele in Kaufbeuren an.
    • Regi schrieb:

      Es gibt auch Jungs, die schon berufstätig sind und von der Arbeit noch eine gute Stunde Fahrweg haben um zum Eisstadion kommen zu können, da ist ein Treffpunkt am Freitag um 17 Uhr nicht immer einfach einzuhalten, weil man nicht immer pünktlich aus dem Betrieb gehen kann. Unpünktlichkeit hat nicht immer mit mangelnder Disziplin zu tun!
      Was das Thema Trainer angeht, einige konkrete Fragen:
      Liegt es wirklich an den Trainern? Woran macht man fest, dass die Trainer keinen Bezug zur Mannschaft haben? Welche Möglichkeiten haben die Trainer, gibt es Bereiche wo vielleicht auch ihnen die Hände gebunden sind? Sind bei mangelnder Disziplin wirklich nur die Trainer Schuld, oder hat da das Elternhaus nicht auch Verantwortung? Was können wir Eltern zur Verbesserung der Situation beitragen? Wo können wir vielleicht unterstützen? Geht es bei den ständigen Forderungen nach neuen Trainern (wieviele noch?!) wirklich noch um die Jungs oder nicht eher um den Willen mancher Eltern?!
      Ich bin mir sicher, dass von den ca. 20 Spielern heute maximal 3 berufstätig sind. Zum Thema Trainer... die Stimmung in der Mannschaft ist nicht gut. Hier bin ich klar der Meinung, dass hier die Trainer gefragt sind. Im Berufsleben bin ich als Abteilungsleiter auch dafür verantwortlich, dass das Klima unter den Kollegen stimmt, nur so kann dementsprechend Leistung gebracht werden. Und zum Thema Elternhaus, Pünktlichkeit gehört wohl in jede gute Kinderstube, in die Schule schaffen sie es ja auch pünktlich.
    • uiuiuiui, da wird aber auch ganz schon ein Schmarrn getippert. Erstmal ausnüchtern, dann überlegen.
      Brunsi, deine Beiträge sind ja meist objektiv und richtig, aber es gibt auch 98 er, die im Momemnt in MM spielen und die waren alle drei da heute. Zwei davon sind berufstätig. Beim Beitrag 226 gebe ich dir ein hundert prozent Recht.
      Turmi, bei den Spielern, die DEL II Verträge haben, haben die DNL-Trainer keinen Zugriff. Das entscheiden Brockmann, Kreitl und Dietrich. Aber du hast Recht, an die Konsequenzen wurde nicht gedacht. Es wurde über Jahre hinweg nur an einen Jahrgang gedacht, links und rechts daneben war nur Füllgut. Und genau das wird jetzt bittere Realität. Die Ausbildung, was sich der Verein gerne auf die Fahne schreibt, hat eigentlich nur für einige wenige stattgefunden.
      Und Regi, Einflussnahme durch Eltern findet leider doch schon die ganzen Jahre statt. Wo sowas hinführt, sehen wir unter anderem im Moment auch bei der DNL.
    • Philsef schrieb:

      uiuiuiui, da wird aber auch ganz schon ein Schmarrn getippert. Erstmal ausnüchtern, dann überlegen.
      Brunsi, deine Beiträge sind ja meist objektiv und richtig, aber es gibt auch 98 er, die im Momemnt in MM spielen und die waren alle drei da heute. Zwei davon sind berufstätig. Beim Beitrag 226 gebe ich dir ein hundert prozent Recht.
      Turmi, bei den Spielern, die DEL II Verträge haben, haben die DNL-Trainer keinen Zugriff. Das entscheiden Brockmann, Kreitl und Dietrich. Aber du hast Recht, an die Konsequenzen wurde nicht gedacht. Es wurde über Jahre hinweg nur an einen Jahrgang gedacht, links und rechts daneben war nur Füllgut. Und genau das wird jetzt bittere Realität. Die Ausbildung, was sich der Verein gerne auf die Fahne schreibt, hat eigentlich nur für einige wenige stattgefunden.
      Und Regi, Einflussnahme durch Eltern findet leider doch schon die ganzen Jahre statt. Wo sowas hinführt, sehen wir unter anderem im Moment auch bei der DNL.
      Die Vereine wie Augsburg und Füssen haben auch Spieler, die Verträge bei der jeweiligen 1 Mannschaft haben und trotzdem kommen sie zu den wichtigen Spielen. Und wir sind nicht fähig diese Spieler aus dem Spiel zu nehmen oder gar selber diese Leistungsträger aufzufahren.
    • Es gibt diese Tage…

      da sitze ich an meinem PC und halte meine Tastatur aufrecht und fest in beiden Händen. In zehn-Sekunden Abständen hämmere ich mir das Ding an meinen Schädel. Einfach um den „Leseschmerz“ einiger Beiträge hier zu überdecken. Während ich mir meine Tastatur ruiniere, grüble ich über den Sinn und Unsinn einer Antwort. Was solls.....


      Eismeister schrieb:



      Prognose: Becher und Jogi sind bald weg und verlassen verbrannte Erde, wie in all den Vereinen vorher.

      Also trainieren tun Schweiger und Becher und nicht Jogi. Die Trainer wurden von Anfang an als Übergang präsentiert. Der neue Trainer heißt Daniel Jun, ab Mai 2018. Auch Jogi wird uns nicht verlassen, der ist gewähltes Mitglied des Vorstandes. Das mit der verbrannten Erde, im Ernst jetzt? - Gott ist der ESVK schlecht, alle anderen sind sooooooo viiiieeeelll besser.



      turmi schrieb:




      Das ist eine Frechheit! Hat der Verein die Dnl aufgegeben?? Die 99 Talente werden von den Obrigkeiten Becher und Koch nach Memmingen vergeben und Wohlgemuth könnte seine Sachen sowieso aus der Dnl Kabine entfernen.

      Also die Talente werden weder von Koch noch von Becher nach MM vergeben, die Lizenzen haben andere entschieden. Alle Bemühungen seitens des Vereins, die Spieler für den Freitag zu bekommen sind gescheitert. Und jetzt kommts, weder die GmbH noch der eV. Noch MM waren daran schuld. Unglaublich gell? , das hab ich mir auch gedacht und ungläubig auf so manche Korrespondenz geschaut!

      turmi schrieb:




      Tumi:
      Wenn die Dnl absteigt dann werden sich die auswärtigen genau überlegen ob sie noch kommen oder warum sie dort spielen sollten wenn sie nur Dnl 2 spielt oder in Division 2 oder 3. Und das ist ja nicht von der Hand zu weisen!

      Ja wenn ich mir Füssen so anschaue, die sind ja aktuell aus der DNL2 (Divison 3), dann haben die wirklich keine einzigen Talente mehr, ganz zu schweigen von Auswärtigen wie z.b. einem Landerer Luis. Füssen war bestimmt am Freitag mit den Knaben in Kaufbeuren. Sorry für den Zynismus, aber ich hab schon wieder meine Tastatur in der Hand……

      Dennoch ist eine DNL2 (Divison3) nicht der Anspruch und das Ziel von unserem ESVK, das möchte ich nochmal in aller Deutlichkeit klar stellen!




      Burnsi#88 schrieb:



      Vielleicht versucht man ja ganz bewusst einen „low Budget „ Nachwuchs auf Dauer zu bekommen.

      Ja, nee, is klar…. Man holt einen Trainer für die kommende Saison, der in den letzten sieben Jahren als Spielertrainer im SENIOREN-Bereich tätig war, gerade dabei ist in die Oberliga aufzusteigen und zusätzlich fast den gesamten Nachwuchs trainiert hat. Einen Mann also, der mit älteren und jüngeren Spielern arbeiten kann und darüber hinaus auch sehr erfolgreich ist. Wo ist meine Keyboard? – ah ich habs! Wdsa wesdqa wsdae Wqsa


      Nochmal, es gibt bestimmt Baustellen, wie übrigens in jedem anderen Verein auch. Von vernünftiger Kritik kann jeder lernen, sie ist sogar sehr wichtig. Ich persönlich bekommen leider immer eine Kriese wenn so unfundierte Kommentare duch die Gegend sausen! Danke für euer Verständnis und lasst uns im Vorstand doch einfach arbeiten oder glaubt hier wirklich jemand, das wir unsere private Freizeit und unser Geld in ein Verein stecken, mit dem Ziel diesen kaputt zu machen?
    • driver rot gelb schrieb:

      Woran is es dann gescheitert die Spieler gegen Füssen einzusetzen?
      Wenn nicht der Ev oder die GmbH oder mm das entscheiden?
      PS das is keine Kritik nur eine Frage aus reinem Interesse.
      Das ist einer der leidigen Punkte mit denen wir uns im Vorstand rumschlagen müssen. Leider kann und möchte ich dazu keine Stellung nehmen. Das ist jetzt zwar unbefriedigend, aber leider nicht anders möglich.
    • Yoda schrieb:

      driver rot gelb schrieb:

      Woran is es dann gescheitert die Spieler gegen Füssen einzusetzen?
      Wenn nicht der Ev oder die GmbH oder mm das entscheiden?
      PS das is keine Kritik nur eine Frage aus reinem Interesse.
      Das ist einer der leidigen Punkte mit denen wir uns im Vorstand rumschlagen müssen. Leider kann und möchte ich dazu keine Stellung nehmen. Das ist jetzt zwar unbefriedigend, aber leider nicht anders möglich.
      und in der Füssener Ausgabe der AZ feiern sie (die Fiassar) ihren Sieg wie die Meisteschaft. Unter anderem steht dort sinngemäß...." wie wichtig das Spiel war sieht man daran das ...(4 Spieler) eingesetzt wurden die regelmäßig in der Oli - Manschaft spielen" Das gibt zu denken warum "uns" das anscheinend nicht so wichtig war.
      "nimm Leben nicht so ernst, Lebend kommst Du da sowieso nicht raus"
    • Yoda hat doch geschrieben, das man auch von Seiten des Vorstandes gerne sehen würde, warum also die Frage nach der Wichtigkeit ? Es gibt einen Grund, warum diese Spieler nicht gespielt haben, und der liegt offensichtlich ausserhalb des Einflusses des EV und der GmbH, vielleicht ein Versicherungsthema, oder ein Thema der Spielervermittler bzw. der Agenten der Spieler, die ja offensichltich jeder in dem Alter schon zu haben scheint.. solange dieses Thema nicht öffentlich gemacht werden kann/darf sollten wir uns da schon mit Unterstellungen und Mutmaßungen zurückhalten, obwohl ich das ja mit meinem Post auch schon getan habe.
    • DocZoc schrieb:

      Yoda schrieb:

      driver rot gelb schrieb:

      Woran is es dann gescheitert die Spieler gegen Füssen einzusetzen?
      Wenn nicht der Ev oder die GmbH oder mm das entscheiden?
      PS das is keine Kritik nur eine Frage aus reinem Interesse.
      Das ist einer der leidigen Punkte mit denen wir uns im Vorstand rumschlagen müssen. Leider kann und möchte ich dazu keine Stellung nehmen. Das ist jetzt zwar unbefriedigend, aber leider nicht anders möglich.
      und in der Füssener Ausgabe der AZ feiern sie (die Fiassar) ihren Sieg wie die Meisteschaft. Unter anderem steht dort sinngemäß...." wie wichtig das Spiel war sieht man daran das ...(4 Spieler) eingesetzt wurden die regelmäßig in der Oli - Manschaft spielen" Das gibt zu denken warum "uns" das anscheinend nicht so wichtig war.
      Für welchen Verein spielen diese 4 denn in der Oberliga?