DNL Saison 2017/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Yoda schrieb:

      Jun hat die Nötig Lizenz!

      Sorry, hab den Rest vom Beitrag gelöscht. Ich nehme das auf meine Kappe!
      Also zunächst einmal ganz, ganz schlechter Stil, hier so vom Leder zu ziehen. Die Fehler nur bei anderen zu suchen und damit auch noch an die Öffentlichkeit zu gehen, ohne dass sich die andere Person dazu äußern kann ist eine Unverfrorenheit sondergleichen. Auch ist es eines Mitglieds des Vorstands nicht würdig und ist so auch nicht mehr tragbar.

      Anstatt die Fehler bei anderen zu suchen, wäre eine Aufarbeitung der komplett verfahrenen Situation die richtige Lösung. Vor allem sollte man bei sich selbst anfangen!
    • teemu schrieb:

      Yoda schrieb:

      Jun hat die Nötig Lizenz!

      Sorry, hab den Rest vom Beitrag gelöscht. Ich nehme das auf meine Kappe!
      Also zunächst einmal ganz, ganz schlechter Stil, hier so vom Leder zu ziehen. Die Fehler nur bei anderen zu suchen und damit auch noch an die Öffentlichkeit zu gehen, ohne dass sich die andere Person dazu äußern kann ist eine Unverfrorenheit sondergleichen. Auch ist es eines Mitglieds des Vorstands nicht würdig und ist so auch nicht mehr tragbar.
      Anstatt die Fehler bei anderen zu suchen, wäre eine Aufarbeitung der komplett verfahrenen Situation die richtige Lösung. Vor allem sollte man bei sich selbst anfangen!
      aber jeder andere darf hier die Vorstandschaft oder aktuellen Trainer persönlich angreifen?
      Joda hat schon recht mit seinem Statement.
      Andi brockmann und Michael Kreitl müssen sich auch jedes Jahr aufs neue mit ihrem Kader beweisen.
      Und wenn Juha sagt bzw gesagt oder gemeint hat das er mit dem aktuellen DNL Kader unter die oberen 4 kommt muss er sich daran messen lassen. Was soll die Vorstandschaft denn machen wenn der Jugendleiter sagt oder evtl gesagt hat das er zb keinen anderen Torhüter braucht? Juha hatte wohl das vollste Vertrauen von oben. Hat er sich über Jahre auch erarbeitet.
      Das ist meine eigene Meinung ohne groß Hintergründe oder genaueres zu wissen.
    • Es wäre sicherlich gut, wenn das Ein oder Andere, was diese Saison schief gelaufen ist aufgearbeitet wird. Meiner Meinung nach, allerdings in einem anderen Rahmen als das Forum hier bieten kann. Alles HÄTTE, WENN und ABER hilft im Moment aber nicht weiter, die Situation ist jetzt nun mal so wie sie ist und gerade JETZT brauchen uns die Jungs mehr denn je als UNTERSTÜTZUNG. Vielleicht war der ein oder andere von euch beim letzten Spiel der DNL in Kaufbeuren gegen Füssen dabei und ehrlich, die Füssner Fans waren deutlich aktiver als wir und das hat, die Füssner Jungs auf dem Eis gewaltig gepusht. Ich bin noch nicht lange beim ESVK aber ich merke doch bei jedem Beitrag von Euch wieviel Herzblut bei jedem Einzelnen von euch dabei ist - heißt es nicht hier im ESVK - GEMEINSAM STARK?! Also, dann lasst uns jetzt alle GEMEINSAM die Jungs bei den letzten und so unendlich wichtigen Spielen zum Sieg tragen!!!! Und so gut, wie die Füssner Fans sind WIR doch schon lange - wir können das doch viel besser... GEMEINSAM FÜR UNSERE JUNGS!!!!
    • Was wichtig wäre, wenn es schon keine 2. Eiszeit gibt, die angestrebten
      Kooperationen mit den umliegenden Vereinen voranzutreiben.

      Vielleicht kann man sich dann dahingehend veständigen, dass man
      ganzjähriges Eis anbieten kann, sowie in Füssen und anderen Nachwuchshochburgen.
      Das würde die Qualität der Ausbildung am meisten anheben.
      Bei einem schlechten Spiel ist nicht alles schlecht
      Bei einem guten ist aber auch nicht alles gut
    • teemu schrieb:

      Yoda schrieb:

      Jun hat die Nötig Lizenz!

      Sorry, hab den Rest vom Beitrag gelöscht. Ich nehme das auf meine Kappe!
      Also zunächst einmal ganz, ganz schlechter Stil, hier so vom Leder zu ziehen. Die Fehler nur bei anderen zu suchen und damit auch noch an die Öffentlichkeit zu gehen, ohne dass sich die andere Person dazu äußern kann ist eine Unverfrorenheit sondergleichen. Auch ist es eines Mitglieds des Vorstands nicht würdig und ist so auch nicht mehr tragbar.
      Anstatt die Fehler bei anderen zu suchen, wäre eine Aufarbeitung der komplett verfahrenen Situation die richtige Lösung. Vor allem sollte man bei sich selbst anfangen!

      Leider ist der Originalkommentar gelöscht. Aber ich bin immer noch etwas erregt. Vor allem über die sinngemäße ironische Passage, dass Juha gleich so ein Meister in seinem Fach sei, dass er jetzt in Füssen anheuern muss.
      Das ist schon übelstes Nachtreten. Man sieht sich immer zweimal im Leben.
      Vielleicht, und das soll jetzt ein ganz besonnener Hinweis sein, sollte man sich als „Arbeitgeber“ Gedanken machen wenn man in kürzester Zeit drei hoch bis höchstkarätige Trainer aus dem Verein entfernen muss. Es muss ja nicht immer NUR an den anderen liegen. Klar muss mal als Verein Kante zeigen, aber wie gesagt. Mal in sich gehen, über seinen Schatten springen und zum Wohle des Vereins das Beste rausholen.
    • Wenn man versucht möglichst das Beste für den ESVK zu tun, unendlich viel Zeit und anderes investiert und dann diese Vorwürfe, Anschuldigungen und Unwahrheiten hier liest - gegen Leute und Spieler die für diesen Verein spielen und arbeiten dann tut das weh, sehr weh. Mir sind vielleicht bei meinem Kommentar etwas die Gäule durch gegangen, ich bin aber nur ein Mensch.

      Wir dürfen öffentlich angegriffen werden, das ist scheinbar ok. Menschen wie teamu schreiben das dieses Verhalten eines Vorstandes nicht würdig ist - ich hab einfach nur einzustecken, den Mund zu halten und gefälligst meinen Job zu tun.

      Wie gesagt, ich bin nur ein Mensch dem der ESVK am Herzen liegt. Ich habe nichts unwahres geschrieben. Wenn ich jemandem unrecht getan haben sollte tut mir das leid.

      Wenn sich Fans wir teamu und co eines Fans würdig verhalten würden - würde in diesem Forum mehr über positive Themen stehen als es heute der Fall ist.

      Aber hackt ruhig weiter auf mir oder uns rum, so lange ich an die guten Seiten unser aller Verein glauben kann werde ich auch weiter dafür kämpfen. Ich hab es vor 9 Jahren ins Leben gerufen, ich glaube daran GEMEINSAM STARK
    • Stell doch den Text nochmal rein, lies ihn Dir durch und überlege, inwiefern das richtig war.

      Ich weiß, dass Du viel Arbeit leistest. Das rechtfertigt noch lange nicht, was Du geschrieben hast, vor allem als Vorstandsmitglied. Da beißt die Maus keinen Faden ab. Nun brauchst dich auch nicht als Unschuldslamm darstellen und mich eines Fans unwürdig bezeichnen. Übrigens habe ich mich rein auf deinen verfehlten Post bezogen, den Du leider wieder gelöscht hast und dafür die Verantwortung übernehmen willst. Das klingt jetzt leider anders.

      Den Rest bekommst Du per PN!
    • Hallo zusammen,
      eigentlich bin ich kein großer Fan von diesen Foren im Internet, in denen man sich gegenseitig zerfleischt und oftmals über Dinge, in die man keine eigene Einsicht hat urteilt. Dies wird auch mein einziger Beitrag hier sein und bleiben. Ich verfolge dieses Forum hier seit geraumer Zeit weil ich als Familienmitglied eines Spielers persönlich betroffen bin. Bei all den Beiträgen bin ich teilweise schon fast wütend darüber, wie hier öffentlich über Menschen geurteilt wird. Jeder hat das Recht seine Meinung frei zu äußern, jedoch sollte man meiner Meinung nach nur von diesem Recht Gebrauch machen, wenn man wirklich einen persönlichen Einblick in die Dinge hat und sich ein tieferes Bild über die Situation machen kann. (Hierzu gehören alle Mannschaftsmitglieder und Verantwortliche, sonst niemand!)
      Wenn ich mir diese endlosen Diskussionen über Dinge, die bereits der Vergangenheit angehören durchlese, stelle ich mir immer wieder die Frage: DENKT AUCH MAL JEMAND AN DIE JUNGS, die tagtäglich trainieren, ihre komplette Freizeit und ihr Herzblut in diesen Verein stecken?! Und damit meine ich nicht nur zwei oder drei Spieler über die hier immer wieder berichtet wird. Nein, da sind noch gut 20 andere Jungs, die am Sonntag in Schwenningen als super aufeinander abgestimmte Mannschaft auf das Eis gekommen sind und alles dafür gegeben haben die jetzige Situation mit vollem Einsatz, Herz und einer geschlossenen Mannschaftsleistung zu verhindern. Leider wurde ihnen das Spiel 4 Minuten vor Ende durch eine durchaus fragwürdige Strafzeit komplett aus der Hand genommen. Und ist es nicht menschlich in einer solchen Situation auch Fehler zu machen? Am Ende stand da eine Mannschaft die am Boden zerstört war und auf der genau jetzt nicht noch herumgetrampelt werden sollte. Dass die diesjährige Saison kein Selbstläufer werden wird, war von Beginn an klar. Aber ich bin mir sicher, dass kein einziger Beteiligter in diesem Mannschaftsgefüge mit böser Absicht versucht noch tiefer zu fallen. Natürlich ist wahrscheinlich nicht immer alles optimal verlaufen... aber wann tut es das schon im Leben? Wenn wir ehrlich sind, sind das die Ausnahmen.
      Was die Mannschaft jetzt braucht sind keine vermeintlich gut gemeinten Ratschläge sondern Rückhalt und Unterstützung auch von den Rängen! Alles was auf der Tribüne passiert kommt sehr wohl unten auf dem Eis an.
      Ich denke beim Spiel gegen Füssen hat man deutlich gesehen, wie eine solche Unterstützung eine Mannschaft pushen kann.
      Der ESVK lebt das Motto "GEMEINSAM STARK". Also begrabt doch einfach mal euer Kriegsbeil und haltet zu den Jungs, steht hinter ihnen und lasst uns gemeinsam stark die bevorstehenden, wichtigen Spiele bestreiten und die Mannschaft auf dem Weg zu einem versöhnlichen Ende dieser schweren Saison positiv gestimmt begleiten.
      Kommt ins Stadion und seid der siebte Mann ... nicht der Spielverderber!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von S.L ()