Die erdgas schwaben arena

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Wenn es ausverkauft ist sind halt 30 Minuten schon recht knapp. Wie gesagt, bei normalem Betrieb wird es mit der Sicht keine größeren Einschränkungen geben!
    • wunderschönes Stadion. Die Verpflegungsstellen in den Ecken paßen hervorragend. Da kann mann auch mal in der Nähe eine Kiosk stehen bleiben und über den Videowürfel (Quader ;) ) das Spiel beobachten. Die Akkustik im Stadion ist "anders" als am Berliner Platz. Bin noch nichst sicher wie ich das einschätzen soll. Ein dickes Plus sind die rundumlaufenden Tribünen (gegenüber solchen Buden wie Heilbronn etc) Da wird es Zeit das bald einmal auszunutzen und die "la Ola" durchs Stadion laufen zu lassen ;)
      Platz- und Sichtverhältnisse. Ich hatte Stehplatz Block P. Bei "ausverkauft 3100" hat das mit der Anzahl der Zuschauer im Block hinten und vorne nicht gepasst. die Zugangstreppen (zwischen P und Q) waren von unten bis oben komplett zugestellt. Die Leute hatten so ihre Berührungsängste mit dem doppelt auf der Stufe stehen. Doch diese waren nach einigem Gedränge alle besetzt. Der Ordner in dem Bereich hat sich relativ schnell (ich will nicht sagen verpißt- ;) aber doch aus der Bereich verzogen. Mit ein bisschen Steuern der "Maße" wäre es sicher besser gewesen, aber unmöglich alle unterzubringen. Dadurch hatten diejenigen die im Gnag standen deutlich bessere Sicht, als diejenigen die brav auf der Doppelstufe standen. Denn die Gangsteher hatten ja zwei Zwischenstufen.
      Mein Fazit. Tolles Stadion, mit der Kapazität 4000 würde ich sogar sagen perfekt ;)
      "nimm Leben nicht so ernst, Lebend kommst Du da sowieso nicht raus"
    • Bowakel schrieb:

      Der Videoquader ist ja ganz Toll. Nur leider kann man die Zwischenergebnisse die da gezeigt wurden nicht erkennen.Das sind zuviele. Vielleicht ein paar weniger auf den Bildschirm und dann eben auf mehreren seiten.
      Mein Platz war stehender weise vom obersten eck der Heimkurve.
      Alles andere andere hat schon so eigenermasen gepasst.
      Man muß hier noch bei der ein oder anderen Sache noch ein wenig nacharbeiten.

      Das mit den Ergebnissen hat hinter dem Tor fast jeder gesagt. Die Ergebnis-Seite ist total überfrachtet. Auf die Vereinslogos und vor allem auf die ganzen ESVK-Social-Media-Kontakte kann hier gerne verzichtet werden. Paarung und Ergebnis reicht eigentlich. ;)

      Des weiteren fand ich die Musik, wenn die Mannschaft nach den Drittelpausen aufs Eis kommt, zu leise. Die Tormelodie war ebenfalls nicht wirklich zu verstehen.

      Zur Sicht: Ich stand in der vorderen Reihe auf meiner Stufe und hatte mit meinen 1,80 Metern einwandfreie Sicht. Die Leute hinter uns haben sich nicht beschwert, ich kann mir trotzdem nicht vorstellen, dass diese alles gesehen haben.

      Fanshop gab es noch keinen, oder habe ich das übersehen?
    • Der Einlass vorm Spiel und das Rein und Raus in den Pausen sollte dringend überarbeitet werden. Über eine Stunde vor Spielbeginn mussten wir ca. 15 Minuten anstehen. Sehr schlecht bei Kälte und Regen. Auf der Herrentoilette ging es wirklich so zu wie auf einem Damen-WC. Lobend kann der Sitzkomfort sowie die Sicht von den Sitzplätzen erwähnt werden. Ob das Stadion zum Hexenkessel taugt wird sich zeigen, wenn sich jeder an seinen Platz sowie seine Nachbarn gewöhnt hat. Ich finde es sehr hell im Stadion!?
    • Also mein Sitzplatz war top, hat auch eine Menge gekostet. Die Sicht ist fast optimal. Das entferntere Ecke auf der gleichen Seite ist nicht wirklich gut zu sehen. Da sind einfach zu viele Plexiglasscheiben im Weg. Aber das gleicht der Videowürfel wieder aus - ein tolles Ding, vor allem für Kaufbeuren. Ansonsten eine super Stimmung, die man im Stadion auch miterlebt. Das hatte ich so nicht erwartet. Das neue Stadion kann wieder ein Hexenkessel werden. Jetzt braucht es noch einen griffigen, sponsorenfreien Namen. Oder wir singen einfach weiter "Berliner Platz"? Es gibt sicher noch einiges zu verbessern, aber für ein erstes Spiel war das schon sehr gut für ein neues Stadion. Mir geht es noch so, dass es noch nicht meine "Heimat" ist, dazu war alles viel zu neu. War eher wie bei einem Auswärtsspiel. Was meinen doch schon schlechter werdenden Augen wirklich gut getan hat, war die optimale Ausleuchtung.
      Ein paar Vorschläge: Macht die Schrift bei den Zwischenergebnissen auf dem Videowürfel größer. Ein gesperrter Durchgang vor dem VIP-Bereich passt nicht zu Kaufbeuren. Und zweimal Schlange stehen (Einlasskontrolle und Kartenkontrolle) fand ich nicht so gut. Wenn dann mal der Regen oder Schnee senkrecht von der Seite kommt wird's grausig.
    • Genug gelobt wurde ja jetzt schon, deshalb hier noch einige Dinge, die den Abend etwas getrübt haben:

      1. Kam über eine Stunde vor dem ersten Bully und bin mindestens 15-20 Minuten am Einlass angestanden
      2. Die Reihen werden nicht voll besetzt (auch vom Fanclub nicht!) und die Sicht von den übrigen Plätzen (zweite Reihe Umlauf, etc.) ist mehr als nur bescheiden.
      (Dies kann nur mit dem nötigen Einbau von Zwischenstufen gelöst werden. Die Plätze in 2. Reihe Umlauf sind nicht zu verkaufen, oder dürfen nur 7 EUR kosten, da man auch nur die Hälfte sieht)
      3. Das Verlassen des Stadions in den Pausen dauert viel zu lange.
      4. Der Quader ist leider aus der Hinter-Tor-Kurve zu klein und das Spielgeschehen kann hier nicht wirklich verfolgt werden.

      Ich hoffe das Ganze pendelt sich jetzt langsam ein wenig ein, eventuell hilft es auch, wenn jeder auf den anderen ein wenig Rücksicht nimmt und sich nicht mit seinen 1,90 oder 2 Metern vor kleinere stellt, nur weil er ein paar Minuten früher da war.
    • Vieles wurde schon geschrieben...
      Einlass dauert zu lang.
      Sicht vom Sitzplatz durch mehrere Scheiben an manchen Stellen schlecht (ich schau doch nicht auf den Würfel).
      Schrift auf Würfel viel zu klein (oder ich brauche neue Brille).
      Temperatur viel zu hoch (ist jetzt mehr event als Winterhockey).
      Rundum Spaziergang nicht möglich.
      Helligkeit der Eisfläche?
      Sitze außerordentlich bequem (besser als Allianz-Arena).
      Und etliches mehr...
      Insgesamt: Tolles Stadion. das kann was Großes werden für die Zukunft, wenn man noch an manche Verbesserung denkt.
    • So jetzt mal die Meinung von mir und meinen zwei Kollegen.
      Top:
      Stadion insgesamt, sehr edel und modern
      Videowürfel
      Ambiente
      Geht gar nicht:
      die unteren mindestens 3 Sitzplatzreihen Gegentribüne
      hier geht der Blick teilweise durch 3 Glasscheiben die sich spiegeln
      Phil:
      hier muss echt Abhilfe geschaffen werden das sind Premiumsitzplatzdauerkarten evtl.entspiegelte Gläser oder weglassen der Scheiben hinter den Strafbänken, weis nicht ob das zulässig ist.
      Jadawin: du sitzt auch in Block K Reihe 4 geht es Dir auch so.
      Alle bei uns herum regten sich teilweise mächtig auf

      Ansonsten für Kaufbeuren ganz tolles Stadion und die Kapazität wird sich nach der Anfangseuphorie auch auf ca. 2.500 einpendeln, das passt dann schon
    • Die erdgas schwaben arena

      Servus,

      vieles positives würde sich nur wiederholen. Ich bin sehr überrascht und das Stadion macht einiges her. Besonders die Musikanlage und die Helligkeit sind ein Traum. Der Videowürfel ist sehr praktisch und die Schriftgröße und das ganze social-media Gedöns benötigen noch ein wenig Feintuning. Getränke und Auswahl der Speisen taugen mir auch sehr. Das neue Preisgefüge kann man akzeptieren. Die Einweg-Becher sind mir allerdings ein Dorn im Auge.

      Von den Stehplätze im Umlauf kann ich berichten, das es eher mühsam war an seinen Patz zu kommen, sobald man sich einmal um 90 Grad gedreht hat oder gar Bier oder Bratwurst holen wollte, war der Platz we. Man hat noch keinen Meter zurückgelegt, schon ist enem klar, dass nach Rückkehr die Diskussionen losgehen werden. Einige taten mir sehr leid, die Stehplätze im fanblock hatten, angeblich aber nicht durch den Ordner hingelassen wurden, weil der Block voll war. Das kann ja so nicht sein....

      Ich hoffe das pendelt sich die nächsten Spiele über ein. Es war doch sehr mühsam jedes mal das Prinzip des Umlaufes zu erklären und auf die 1. Reihe zu pochen.

      Die Luft war etwas stickig. Hoffe das das bei den Spielern auf dem Eis besser ist.

      Ansonsten ein sehr schönes und zu kleines Stadion, dass sich angefühlthat, als sei man auswärts unterwegs aber das wird sich bald geben

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jason Jackson ()

    • gang-bw schrieb:

      Jadawin: du sitzt auch in Block K Reihe 4 geht es Dir auch so.
      Alle bei uns herum regten sich teilweise mächtig auf
      Ich sitze noch eins weiter unten und sehe die Ecke "links" neben dem Gästetor (im 1. Drittel) wegen der Scheiben praktisch gar nicht. Es fällt mir nur schwer, mich persönlich darüber aufzuregen, weil ich auf meinem früheren Stehplatz im alten Stadion genau die Ecke auch nicht sehen konnte. Die gibt es für mich quasi nicht :D Und nun seh ich sie wenigstens über den Würfel. Aber grundsätzlich ist es schon ziemlich gewöhnungsbedürftig, den teuersten Sitzplätzen mehrere dicke Scheiben vor die Nase zu setzen - während nebendran darauf verzichtet wird. Immerhin sehe ich das Heimdrittel perfekt, aber andere, die genau in der Mitte sitzen, haben die Scheiben ständig vor der Nase, egal wo sie hinsehen...
    • Das Erscheinungsbild und das Ambiente des Stadions ist sehr gut gelungen. Der Reihe nach, die Einlasskontrolle 2 Std. vor Spielbeginn war noch zügig, selbiges galt für die Kartenkontrolle. Die Sicht aus Block A Reihe vier rechts aussen war gut, allerdings ist die komplette hintere linke Ecke nicht einsehbar, es fehlen bestimmt die letzten 8 Meter bis zur Hintertorbande, ebenso ca.3 Meter von Bande Richtung Tor. Am Videowürfel kann dann ebenso nichts erkannt werden, da nicht in die Ecken gezoomt wird. Versuchsweise wurde auch Reihe 3 und zwei weiter oben getestet sowie diese auch weiter bis fast Mitte, es ändert sich nur geringfügig zum besseren. Die Scheiben spiegeln viel zu stark. Das ist absolut unbefriedigend. Die Verpflegung ist vielfältig, Currywurst und Pommes waren ungeniessbar, da grad noch lauwarm. Reklamation brachte Ersatz nach 10 Min., das Ergebnis waren geringfügig wärmere Wurst und Pommes, also eig. ungeniessbar.
      Es fehlen Abfalleimer überall, Toilettenan-drang wie schon geschrieben sehr hoch, die Temperatur fand ich auch zu hoch, die Sitze dagegen sehr bequem. Der Videowürfel imponiert sehr, die Ergebnisse darauf von der Grösse für mich absolut ok. Der gravierende Minuspunkt für mich als ehemaliger Stehplatzinhaber Gegengerade die fehlende komplette Ecke, deswegen herrschte überall um mich herum viel Unmut u. das ist für den Preis nicht hinnehmbar !
    • Die erdgas schwaben arena

      Das mit der zu kleinen Schrift bei den Ergebnissen würde ja schon genannt. Macht mehrere Seiten, zeigt die Logos der Mannschaften ganz und nicht so bis zur Unkenntlichkeit zerschnitten und die Schrift größer, dann erkennt man auch was von der Kurve aus.
      Die Spielszenen sind von der Kurve aus auch kaum zu erkennen , da würde ab und zu zoomen helfen. (Jaja, die Vorgabe dass das ganze Drittel zu sehen sein muss...).

      Die Sicht war für mich ok, aber was aufgefallen ist, war das die Blöcke/Reihen teilweise sehr unterschiedlich gefüllt waren.
      Bei uns hätten locker noch ein paar mehr in die Reihen gepasst.
      Ich war 1,5 std vorher da und konnte ohne warten direkt rein, was andere erzählten war dagegen haarsträubend. Rein und raus in den Pausen war nur eine Tür offen (bei Doppeltür je Eingang) und man musste schon 10 Minuten zum rauskommen anstehen?
      Und die sache mit dem Essen...
      ich hab selber nichts gegessen weil mir die schon fertig daliegenden Bratwurst-und Steaksemmeln wenig Appetit machten. Was ich so gesehen habe waren die sehr knusprig zubereitet (um nicht zu sagen schwarz und verbrannt). Ein Herr hat sich jedenfalls auch lautstark beschwert und seine Steaksemmel getauscht bekommen.
      Klar muss es an so einem Tag schnell gehen und alle wollen rechtzeitig ihr essen etc., und vielleicht muss sich das alles erst noch besser einspielen, aber gesagt sollte es schon werden damit man weiß was zu ändern ist.
    • Burnsi #88 schrieb:

      Ich fand die Luft etwas unangenehm, ziemlich stickig. Ansonsten echt top!
      Und nach dem schwarzen Belag hats unangenehm gerochen.
      Man muss halt am Anfang noch a bissle querlüften, dann wird sich das schon geben.
      Türen, auch die Noftall-Türen aufmachen und für Frischluft sorgen
      Bei einem schlechten Spiel ist nicht alles schlecht
      Bei einem guten ist aber auch nicht alles gut