Die erdgas schwaben arena

    • So war heute wieder an nem anderen Platz gestanden. Stellt euch vor, ich konnte die Torlinie sehen. Neben mir ein Mädel, deutlich kleiner, auch! Hab mich mal bei paar Leuten erkundigt und nachgefragt wie Sie das ganze sehen und es hat sich keiner beschwert. Ich liebe dieses Stadion, einfach geniale Stimmung!
    • Neu

      Wirklich schade finde ich immer noch, dass es keine echte Stadionkneipe mehr gibt. Also eine, die man bei den Spielen der ersten Mannschaft (bzw. danach) besuchen kann. Der VIP-Raum (oder wie auch immer man das jetzt nennen soll oder möchte) mit den in meinen Augen eher ungemütlichen Stehtischen mit Barhockern war gestern nach dem Spiel nicht wirklich gut besucht, nur wenige Tische waren besetzt. Aber falls jetzt tatsächlich die Scheiben verspiegelt oder mit irgendetwas undurchsichtigem beklebt werden (ein Gerücht, keine Ahnung, ob da was dran ist), sieht man ja nicht mehr, wie leer es nach dem Spiel ist...

    • Neu

      Es mag ja sein, dass es jetzt auch in Kaufbeuren einen VIP-Bereich geben muss. Aber was da abgezogen wird, passt einfach nicht zu Kaufbeuren. Am schlimmsten finde ich, dass der Durchgang gesperrt ist. Das hat was elitäres, großkotziges ... Und was soll das mit den verspiegelten Scheiben. Haben die Dämchen Angst, dass man sieht, wie sie ihr Näschen pudern. Oder die Herren, dass man sieht, mit wem sie beim Event gemeinsam die Daumen drücken?
    • Neu

      Koko schrieb:

      Als beim Zugang zum Stadion muss man sich noch was einfallen lassen.

      Denn die Leute, die nicht zu Spielbeginn vor Ort waren, durften
      erst wieder nach dem 1. Drittel ins Stadion.
      Wurden solange an den Aufgängen zum Vorplatz von der Security "festgehalten".
      Ist das ein Witz? Wenn ich zum Spielbeginn zu spät komme, kann ich das komplette 1. Drittel nicht sehen? Das ist ein Scherz, oder?
    • Neu

      Es ist so, wenn Drittel Pause ist, können von außerhalb des Stadiongeländes keine Personen reingelassen werden.
      Es werden keine Auslasskarten mehr ausgegeben werden während der Pause! Es ist eine erhebliche Zeitersparnis während der Pausen
      dies so durchzuführen, da ihr so schneller raus kommt!!!
      Da müssen die Personen eben leider warten bis das 2. oder 3. Drittel begonnen hat und die Leute vom Vorplatz wieder ihm Stadion sind.
      Aber im 1. Drittel ist es absolut kein Problem ins Stadion zu kommen wenn man zu spät ist.
    • Neu

      karlsondach71 schrieb:

      Aber den abgesperrten Bereich verstehe ich nicht. Man kann den vip Bereich doch auch direkt an den Eingangstüren kontrollieren und vorne kann man durchlaufen. Noch dazu dass der VIP Sitzplatz Bereich mit vielen leeren Sitzen glänzt. Das ist gegenüber anders.

      Mir gefällt das auch überhaupt nicht, aber die VIP-Karten werden mit dem Zusatz "Mit Sicht auf die Eisfläche" verkauft -> und der ist halt nicht uneingeschränkt gegeben, wenn hier der normale Fan durchläuft oder vllt sogar mal zum schauen stehen bleibt.

      Ach ja: gibt es in der egsa keinen Abstellraum bzw eine Putzkammer? die vor beiden Toiletten herrenlos im Eck herumstehenden Putzutensilien (auf dem Weg zur Toilette Gästeblockseite auch diverse Bierfässer) stören den den optischen Gesamteindruck doch ein wenig :)
    • Neu

      Ich kam während der 1. Drittelpause und kann das bestätigen, dass wir von der Security an den Wellenbrechern nach der Zugangstreppe aufgehalten wurden und erst dann weiter gelassen wurden als diejenigen, die das Stadion in der Pause verlassen hatten, wieder reingegangen waren.
      War für mich OK. Es hat aber nicht so recht ausgegoren gewirkt.

      Ich habe mich mit dem Sicherhektskonzept beim Einlass nicht beschäftigt, aber ist das schon ausgereift?
    • Neu

      exilkaufbeurer schrieb:

      Beppo schrieb:

      ramazamba schrieb:

      Beppo schrieb:

      Zu Exilkaufbeurer:
      Wir haben einen Umlaufblock fast komplett mit Dauerkarten, die haben alle das selbe gekostet ( Außer natürlich Mitglied oder Nichtmitglied)
      Die Dauerkarte Umlauf kostet für Mitglieder 400,00 Euro die DauerkarteStehplatz für Mitglieder 325,00 Euro.Da möchte ich dann schon auf meinem Platz stehen, wenn ichhier auch mehr bezahlt habe. Genau dafür habe ich die Umlauf Dauerkarte ja auchgekauft.
      Ich meinte auch die Karten im Umlaufblock.Da steht bei uns nicht drauf 1. oder 2. Reihe.
      Das ist es auch, was ich ursprünglich wissen wollte. Hätte es auch komisch gefunden, wenn es anders gewesen wäre. Natürlich auch verständlich, dass man im Umlauf dann niemandem auf seinem Platz stehen haben will, der weniger für eine Stehplatzkarte im Block bezahlt hat.Danke für die Infos.
      Wie erwartet haben sich die Probleme bei den Umlaufplätzen zur vollsten Zufriedenheit der Umlauf1-Saisonkarteninhaber gelöst. Diskret und mit Nachdruck sind die ehrenamtlich agierenden Ordner tätig geworden. Sicher hat sich so mancher Zuschauer einer alten Gewohnheit gemäß an den Umlauf gestellt. Mittlerweile kennt man auch die näheren und entfernteren Nachbarn am Geländer über den Sitzplätzen.
    • Neu

      Der VIP Raum ist für 210 Personen ausgelegt. Die Inhaber einer Vip Karte haben den 4,5 fachen Preis einer normalen
      Sitzplatz Karte gezahlt. Letztes Jahr bestand das Problem das nicht genügend Sitz und selbst Stehplätze zur Verfügung
      standen um etwas zu Essen. Dem wurde jetzt Rechnung getragen, verbunden mit einer deutlichen Preissteigerung.
      Falls etwas abgeteilt wird, würde das gleiche Problem wieder auftauchen.
    • Neu

      Danke dir Kristallprinz! Genauso ist es! In der neuen Arena muss ein VIP, meines Wissens, im Verhältnis sogar noch mehr bezahlen. Wir sehen tollen Sport, der will aber auch finanziert sein. Auch Aussagen zur Absperrung finde ich daneben. Ganz abgesehen von der Tatsache, dass die Sicht aufs Eis garantiert ist, kann man eventuell auch selbst darauf kommen, welche organisatorischen Gründe die Absperrung zusätzlich haben könnte...
      Dieser Personenkreis gibt sehr, sehr viel Geld aus, um den ESVK zu unterstützen und hat es sicher nicht verdient hier in posts dumm angemacht zu werden.
      Der Club, allen voran die Gesellschafter, hat/haben sich die Entscheidung bei Leibe nicht leicht gemacht und wenn Platz dafür da gewesen wäre, hätte es eine Kneipe sicher gegeben. Zu allen Nachwuchsspielen inkl. der DNL ist es im übrigen ein Stadionrestaurant für alle. Die Stadionkneipen Besucher am Berliner Platz mit reservierten Plätzen waren im Übrigen in gewisser Weise privilegiert. Was glaubt ihr, wie viel Unmut es immer wieder bei vielen anderen Fans gab, die nach den Spielen keinen Platz im Puck bekommen haben? Aber das sieht man natürlich nicht...Bei 1800 Besuchern war eben auch nur Platz für etwa 60 Leute. All die anderen...die mussten woanders hin. Diese Saison kann jeder noch in der warmen Arena ein Bier trinken, fachsimpeln und sich die PK anschauen. Für die Gesamtheit der Fans eine Verbesserung, wie ich finde.
    • Neu

      Sorry, aber dass man da vor dem Spiel oder während der Drittelpausen vor dem VIP-Bereich nicht durchgehen darf ist schlicht und ergreifend Kindergarten. Während das Spiel läuft kann ich das noch verstehen, da man mit der freien Sicht auf die Eisfläche geworben hat (wobei ja ein VIP durchaus im Sichtfeld stehen dürfte...). Dann muss man halt den Eingangsbereich des VIP-Bereichs kontrollieren (ist sicher auch nicht mehr Aufwand als den Durchgang zu kontrollieren.
      Dass es keine Stadiongaststätte im eigentlichen Sinn mehr gibt und die Scheiben noch verklebt werden kann ich jedoch nachvollziehen. Die Leute befinden sich derzeit schon so einem Schauhaus, vor allem, da eine Menge Leute sich genau vor dieser Glaswand aufhalten....
      Genauso finde ich den jetzt gefundenen Kompromiss, dass während der Drittelpause die Zugänge zum Vorplatz geschlossen werden, gut. Dass Leute, die nun genau während der Drittelpause ins Spiel kommen, warten müssen ist hier sicher das kleinere Übel als an alle, die auf den Vorplatz gehen Auslasskarten zu verteilen und diese wieder einzusammeln. So viele werden das ja nicht sein und wirklich mehr vom Spiel werden diese dann auch nicht verpassen.