11. Spieltag: ESV Kaufbeuren vs SC Riessersee

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die 2 Gegentore Gestern resultierten schon aus Abwehrfehlern, aber solche Fehler unterlaufen anderen Teams im Verlauf eines Spieles auch.
      Der Unterschied war einfach, Garmisch nutzte diese Fehler gnadenlos aus.
      Ich erinnere mich aber an letzte Saison, da war nach so ca 10 Spielen Alarmstufe rot im Forum angesagt, u.a. was das Toreschießen anbelangt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von babba ()

    • Bowakel schrieb:

      Zum Thema Schuetz, selbst wenn er diese Saison wieder gesunden sollte dann ist er in den Play Offs nicht Spielberechtigt. Es fehlen die erforderlichen Spiele dafür.
      Die einzige Möglichkeit die ich sähe, wäre dass man ihn zu Ablauf der Wechselfrist (Ende Januar ?) für den Rest der Saison fest nach KF transferiert.
      Aber das wäre wohl mit zuviel Eventualitäten / Klimmzügen verbunden.
      Bei einem schlechten Spiel ist nicht alles schlecht
      Bei einem guten ist aber auch nicht alles gut
    • meenzer schrieb:

      Nur woher soll der kommen? Glaub nicht, dass da so viele freie Spieler rumlaufen, die für uns zudem bezahlbar sind
      Ich denke in Augsburg ist einer der nur auf der Tribüne sitzen muss. Wie heißt der wieder? Achja Thiel war das doch. Der wäre genau das was wir brauchen.
      Wir sind Treue Fans und gehen auch hin wenn es Bitterkalt ist und schlecht gespielt wird.
    • Wo ein Wille, da ein Weg! (nochmal: ICH PERSÖNLICH finde es komisch, dass immer alle anderen Vereine auf langwierigere Verletzungen ihrer Leistungsträger reagieren, dies beim ESVK aber eher als überbrückbar angesehen wird. Dies hat nichts mit der Wertschätzung der wie ich finde hervorragenden Arbeit aller Verantwortlichen zu tun, sondern soll eher als Denkanstoß gemeint sein. )
    • Jadawin schrieb:

      Ok, dann holst du jetzt den Thiel, dann sitzt Wolter... und wenn Billich zurückkommt, hast du dann gleich zwei auf der Tribüne, wenn alle gesund sind? Hältst du das für sinnvoll oder fair, beispielsweise gegenüber Wolter?
      Man könnte aber auch De Paly in die Verteidigung stellen, da durch den Ausfall von Schütz eh schon Qualität fehlt. Und mal ganz ehrlich, wie oft sind wir schon vollzählig. Man könnte ja auch nen Spieler ausleihen, machen andere Vereine auch!
    • Jadawin schrieb:

      Ok, dann holst du jetzt den Thiel, dann sitzt Wolter... und wenn Billich zurückkommt, hast du dann gleich zwei auf der Tribüne, wenn alle gesund sind? Hältst du das für sinnvoll oder fair, beispielsweise gegenüber Wolter?
      Ein Wolter ersetzt (noch) keinen Billich, das ist klar, aber die Erfahrungen, die Wolter jetzt machen kann, die sind unersetzlich. Das ist eine Investition in die Zukunft, die unbezahlbar ist. Von daher ist zumindest zum jetzigen Zeitpunkt meiner Meinung nach noch kein Handlungsbedarf.
    • Mika schrieb:

      Was momentan nicht so rund läuft, daß die Zahnräder offensichtlich nicht so gut in einander greifen, liegt nicht hauptsächlich an fehlenden Spielern, sonst würde man die Abstimmungsfehler nicht so deutlich sehen. Das was in Sachen Feinabstimmung momentan nicht hinhaut, ist meiner Meinung nach eine Aufgabe, die der Trainer bewältigen kann.
      Sorry, aber die Tore kann der Trainer nicht schiessen. Die Chancen sind zu genüge da.
    • Ein Blick auf die Verletztenlisten zeigt, dass nicht nur wir unter Ausfällen leiden. Zudem ist die Behauptung, dass alle anderen Vereine immer auf langwierige Verletzungen von Leistungsträgern reagieren, in dieser ultimativen Form nicht haltbar.

      Wenn sich die Problematik verfestigt, muss rechtzeitig gehandelt werden. Keine Frage. Jetzt aber schon ein fett gedrucktes "Wo ein Wille, da ein Weg!" in den Raum zu stellen, besitzt einen Unterton, der mir missfällt.

      Darüberhinaus könnte man sich fragen, wie weit her es tatsächlich mit dem vielbeschworenen Vertrauen in die eigenen Talente ist.
    • Oh, jetzt geht die Sache völlig in die falsche Richtung: Mit dem fehlenden Vertrauen in die eigenen Talente hat das überhaupt nichts zu tun. Im Gegenteil: Ich halte Wolter für einen echten Rohdiamanten, der mit zeimlicher Sicherheit seinen Weg machen wird. Er ist für unseren Kooperationspartner MM spielberechtigt , oder nicht? und bei Billichs Mitwirken am Anfang stand er auch im erweiterten Kader. Er ist noch jung und ich bin mir sicher, dass er noch genügend Spielpraxis sammeln kann und wird.

      Die Frage ist doch, ob es sich der ESVK leisten kann, auf die Qualität eines Billichs verzichten zu können, ohne dass die Fahrt weiter nach unten geht. Im Nu ist dann auch der Bonus des neuen Stadions dahin und die Euphorie, die momentan noch vorhanden ist ruck zuck verpufft.

      Wir stehen an einem ganz gefährlichen Punkt und dies muss kommuniziert werden. Durchhalteparolen helfen da nicht wirklich.

      Und mein lieber Martinec: Das mag schon nicht bei allen 100%ig der Fall sein und ist auch nicht bei jeder Mannschaft gleich gelagert, jedoch sieh Dir bitte mal die Meldungen auf DEL2.org an, was diesen Ersatz betrifft, von dem ich spreche. Das spricht schon Bände. Uns allen ist der ESVK eine Herzensangelegenheit, das ist doch klar. Untertöne missfallen auch mir und sollten vermieden werden, und dennoch sind mir noch so manche Dinge in Erinnerung, bei denen (nach meinem Geschmack) zu lange gewartet wurde. Da brauche ich keine Beispiele zu nennen, da Du ja auch aufmerksamer Beobachter bist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ladislav Lubina ()

    • Jadawin schrieb:

      Ok, dann holst du jetzt den Thiel, dann sitzt Wolter... und wenn Billich zurückkommt, hast du dann gleich zwei auf der Tribüne, wenn alle gesund sind? Hältst du das für sinnvoll oder fair, beispielsweise gegenüber Wolter?
      Wie oft kommt es in so einer langen Saison vor das Spieler auf die Tribüne müssen? Fast nie. Es wird fast immer angeschlagene bzw verletze Spieler geben. Die Frage ist ja ob es finanzierbar ist, wenn nicht ist es auch ok. Aber rein sportlich gesehen muss man Billich eigentlich ersetzen. Er ist wohl unser stärkster deutscher Stürmer und wenn er knapp drei Monate ausfallen sollte, kann man das nicht einfach so aus dem eigenen Kader auffüllen.
    • "Und mein lieber Martinec" ... muss ein bisschen grinsen, Ladislav Lubina, so viel Herablassung hätte ich dir gar nicht zugetraut. Oder ist es Dünnhäutigkeit?

      Aber zurück zum Thema. Du sprichst von Durchhalteparolen. Die kann ich beim besten Willen aus keinem Beitrag herauslesen. Wie auch so jung in der Saison?

      Ich wiederhole mich: Wenn sich die Problematik verfestigt, muss rechtzeitig gehandelt werden. Aber vor zwei (!) Spielen war die Welt noch in Ordnung. Da darf man dann jetzt schon noch einmal kurz durchatmen, oder?
    • @ Martinec: Weder noch: Weiß dass Du auch schon ein "alter Hase" bist, so wie ich und fasse es einfach als Wertschätzung auf. Das ist ehrlich und so gemeint.

      Tu mir bitte den Gefallen und sehe nicht hinter allem irgendetwas. (Untertöne, Herablassung, Dünnhäutigkeit u.a.) Dies ist ein freies Diskussionsforum und kein "Du hast unrecht und bist mein Feind" Forum.

      Und auch zurück: Freilich darf man noch mal durchatmen. Beim "Verfestigen" habe ich aber - und alle mit denen ich draußen beim Rauchen gesprochen habe (und das waren nicht wenige) eine andere Zeitauffassung, zumal die Liga noch stärker geworden ist als letztes Jahr!!

      P.S. Was ist an dem Satz "Durchhalteparolen helfen da nicht wirklich" falsch? Die werden nämlich kommen wenn es so weitergeht und wir im Schnitt nur 2,6 Tore schießen. Daheim jetzt schon zum dritten Mal nur eins.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Ladislav Lubina ()

    • Ladislav Lubina schrieb:



      P.S. Was ist an dem Satz "Durchhalteparolen helfen da nicht wirklich" falsch? Die werden nämlich kommen wenn es so weitergeht und wir im Schnitt nur 2,6 Tore schießen. Daheim jetzt schon zum dritten Mal nur eins.
      Die wenigen Tore können ja nicht nur an einem Spieler liegen. Die Chancen wären ja da, wie auch schon geschrieben wurde. Wenn einer fehlt, muß sich die Reihe ja auch wieder neu einstellen, das braucht doch einfach Zeit und einen Trainer, der an einigen Stellschrauben die Dinge noch verbessert, die noch fehlen. Dazu braucht er gar nicht die Tore selber schießen.