PO Viertelfinale Spiel 1 : ESV Kaufbeuren vs EC Bad Nauheim

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PO Viertelfinale Spiel 1 : ESV Kaufbeuren vs EC Bad Nauheim

      Dienstag, den 13.03.2018 um 19:30 Uhr in der egs Arena

      Es ist wieder soweit: die schönste Jahreszeit beginnt , es ist Playoff-Zeit.

      Mit den Kurstädtern hat der ESVK einen Gegner auf Augenhöhe vor der Brust. Es gilt in der Serie 4 Siege einzufahren. Die Hessen haben sich in der Schlußphase der Saison mit Marcel Brandt deutlich verstärkt. Sie haben von den letzten 13 Spielen 11 Spiele gewonnen - eine tolle Bilanz. Dementsprechend mit viel Selbstvertrauen werden sie auftreten. Trainer Kujala wird die Mannschaft aus der Wetterau zum Saisonende verlassen. Dann hoffe ich , daß er nicht mehr so lange arbeiten muß. Ich bin mir sicher: wir schaffen den Halbfinal-Einzug!

      Wir können uns auf interessante Spiele freuen.

      Infos zu den Hessen: ec-bn.de/ecbn-neu/startseite.html

      Infos zum Ticket-Verkauf: esvk.de/news/items/einzelticke…uf-fuer-die-playoffs.html

      Schiedsrichtereinteilung:

      HSR Brill, Marcus
      HSR2 Hertrich, Nicole
      LSR1 Kretschmer, Pascal
      LSR2 Waldner, Stephan

      Bei uns dürften alle Mann an Bord sein, bis auf die Langzeitverletzten Schütz und Thiel. Unsere Mannschaft wird gut vorbereitet die Spiele angehen. Die Unterstützung von den Rängen wird auch kommen. Ich vermute das Stadion wird ausverkauft sein ( Restkarten gibt es aktuell noch ). Ich vertraue auf den absoluten Willen der Mannschaft und der Fans. Gemeinsam schaffen wir den ersten Sieg. In den PO spielen der Wille und die Nerven eine besondere Rolle. Ich sehe uns da gut gerüstet.
      Das erste Spiel in der Serie ist immer ein besonderes Spiel. Wer gut startet liegt gut im Rennen. Erste Duftmarken werden gesetzt usw.

      Lasset die Spiele beginnen.

      Auf geht's ESVK !!!
    • Naja der Herr Brill hat bei uns wenigstens Ordentlich gepfiffen. Seinerzeit das Spiel gegen Bietigheim. Wenn er es wiederholen würde dann passt das schon.
      Letztendlich müssen wir schon selbst die Tore schießen. Nauheim tut uns den Gefallen und bringt durch den angekündigten Trainerabgang ein wenig Unruhe rein. Vielleicht ist das für uns ein kleines plus.

      Mögen die Spiele beginnen.
      Wir sind Treue Fans und gehen auch hin wenn es Bitterkalt ist und schlecht gespielt wird.
    • Ich schimpfe eher selten über Schiris, aber die Konstellation Haupt-ESVK hat sich wiederholt als problematisch erwiesen.
      Wieso jetzt ausgerechnet zu den Playoffs jener Schiri aus der Nachbarstadt Kempten 2 mal angesetzt wird, ist schon fragwürdig.
      Ich hoffe so sehr, die Schiris spielen nicht die entscheidende Rolle und liefern keinen Anlass zu größeren Diskussionen.
      Die Teams haben das in der entscheidenden Phase einer langen und harten Saison einfach nicht verdient.
    • Soweit ich das nun gesehen habe, hat Haupt uns 4x gepfiffen in der Hauptrunde:

      del-2.org/liga/archiv/102/spiel/14115/
      del-2.org/liga/archiv/102/spiel/14131/
      del-2.org/liga/archiv/102/spiel/14268/
      del-2.org/liga/archiv/102/spiel/14404/

      Da sind die 1:5 Niederlage gegen Bayreuth dabei und die beiden Auswärtsspiele in Tölz. Das waren vermutlich rein von ESVK-Seite die schwächsten Spiele der Saison. Das 4. Spiel ist der 5:2 Sieg beim ersten Heimspiel gegen Tölz. In zwei Spielen hat der ESVK 2 Minuten mehr als der Gegner bekommen, ansonsten der Gegner teilweise deutlich mehr.

      Ich denke, da kommt das Gefühl aus früheren Spielen immer wieder hoch, aber nicht unbedingt die faktische Realität, was Spielentscheidendes betrifft. Eher bekommt der Schiri da die Schuld für das teilweise nicht so gute Spiel des ESVK, denn dann regt einen jede fragwürdige Sache gleich doppelt auf.

      Also keine Panik :)
      Sommertheater. Sommertheater. Hey. Hey.
    • Zum Thema HSR:
      Herr Brill hat in Kaufbeuren gegen Bietigheim die Fouls gepfiffen, die er gesehen hat (nicht mehr und nicht weniger).
      Das Spiel in Kassel ist vorbei und kann einmal passieren.

      Kritischer sehe ich dagegen den Einsatz von Herrn Haupt (Kempten) in Spielen gegen den ESVK.

      Es gibt HSR die versuchen stets ihr Bestes zu geben.
      Andere HSR gleichen - wenn das Spiel bereits für eine Mannschaft entschieden ist - im letzten Drittel die Strafzeiten aus ("ich habe keine Mannschaft, was die Strafzeiten angeht, benachteiligt").
      Es gibt aber auch einige wenige Hauptschiedsrichter, da habe nicht nur ich den Eindruck, die haben etwas gegen den ESVK (aus welchen Gründen auch immer).

      Jeder kann für sich überlegen in welche Kategorie die HSR Westrich und Haupt einzuordnen sind.

      Da laut Jadawin ja die besten Schiedsrichter eingeteilt wurden, hoffe ich dass auch die HSR Hertich, Naust und Zehetleitner durch ihre guten Leistungen die Spiele neutral leiten.