PO Halbfinale Spiel 5: SC Riessersee vs ESV Kaufbeuren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PO Halbfinale Spiel 5: SC Riessersee vs ESV Kaufbeuren

      Freitag, den 06.04.2018 um 20:00 Uhr

      Stand in der Serie 2:2. Also haben wir aktuell eine Best-of- three-Serie. Nutzen wir morgen die Chance uns das Heimrecht wieder zu holen. Ich denke die gestrige Leistung wird für unsere Jungs Ansporn genug sein um wieder das wahre Gesicht des ESVK zu zeigen. Wir können befreit aufspielen. Wichtig wie immer wird sein, der Glaube an sich selbst, unbedingter Siegeswille und absolutes Engagement. Die Unterstützung von den Fans wird auch kommen. Einige Privatfahrer und ein Bus sind unterwegs. Gemeinsam schaffen wir den Auswärtssieg.

      Schiedsrichtereinteilung:

      HSR Hoppe, Benjamin
      HSR2 Hurtik, Christoffer
      LSR1 Lajoie, Thorsten
      LSR2 Wölzmüller, Marius

      Die Kader auf beiden Seiten dürften unverändert sein. GAP wird wieder auf Hare im Tor setzen. Ich weiss nicht in wie weit Immonen bei uns eine Alternative ist ? ! Auf mich wirkt Sarault etwas glücklos, lustlos.

      Neues Spiel - Neues Glück !

      Auf gehts ESVK !!!
    • KISSfan schrieb:

      Vielleicht ware es gut Sarault eine Auszeit zugeben, er taucht in den Playoffs komplett ab.
      Ich finde nicht, dass ein Sarault abtaucht. Nehmen wir das Spiel gestern. Garmisch setzt uns ziemlich unter Druck. Sarault hat sehr gut nach hinten gearbeitet, wie die anderen Stürmer auch. In der gestrigen Situation ist es dann schwer, seine Akzente nach vorne zu setzen, wenn du einem Druck des Gegners standhalten musst. Brockmann hat es oft genug erwähnt, dass jeder für jeden kämpfen muss, egal ob Stürmer oder Verteidiger. Und auch ein Sarault kreiert immer wieder Chancen. Vielleicht fehlt ihm momentan das Scheibenglück oder er ist angeschlagen, aber der kämpft genau wie jeder andere Spieler. Es ist nahezu lachhaft, einem Spieler vor dem möglichen Einzug ins Finale zu unterstellen, er würde abtauchen. Schon garnicht, wenn man sieht, welchen Beitrag er bisher geleistet hat. Und Sarault hatte schon während der Saison prophezeit, was dieses Team noch leisten kann und wird. Redet so jemand, der dann auf einmal abtaucht? Der Rest wurde ja in einem anderen Thread geschrieben.
    • Ja, ja macht nur weiter so. Vielleicht war diese Nörglerei in Nauheim der Grund dafür, dass er danach zu uns gewechselt ist. Also die Leistung hier von Spielen in der KO Runde in Frage zu stellen ist schon sehr weit hergeholt. Die Mannschaft gewinnt und verliert zusammen. Gestern war die gesamte Mannschaft nicht bereit. Das Tor1 (sehr unglücklich von der Bande abgeprallt) und Tor 3 (furchtbarer Fehlpass) war gestern einfach zuviel.
    • Na ja, ein Fehlpass war es nun gerade nicht, wenn der Spieler es nicht schafft den Puck an der Blauen zu stoppen/zu kontrollieren.
      Und du hast schon Recht mit dem was Du sagst, Tatsache ist aber, dass jeder einzelne seine absolute Topleistung abrufen muss, um ein Team wie den SCR, der nicht umsonst Hauptrundenerster geworden ist, zu schlagen.
      Dies ist schon zwei mal gelungen, verloren ist noch nichts. Das vielzietierte Momentum konnte leider nicht genutzt werden und somit sehe ich den SCR jetzt leicht im Vorteil.
    • KISSfan schrieb:

      Vielleicht ware es gut Sarault eine Auszeit zugeben, er taucht in den Playoffs komplett ab.
      Warum? auf was achtest du die Punkte?
      schau dir mal sein defensiv Spiel an dann weißt du warum der keine Tore schießt wer defensiv so kompakt steht wie sarault derzeit ist mir tausend mal lieber als einer der 10 Tore erzielt und 11 verursacht die letzen beide Jahre waren wir defensiv gut da gestanden wie lange nicht mehr und viele meckern das die Spieler wenige bis keine Tore schießen und nicht Punkten.
      Es taucht KEINER in dieser Mannschaft unter würden sie untertauchen würden wir jetz nicht im Halbfinale stehen
    • Playoffs spielen zu dürfen, ist für jeden Spieler das Saisonziel. Wenn man dann ausgerechnet in diesen Spielen evtl. nicht seine Top-Leistung abrufen kann, ist das schade und bedauerlich, kann aber aus unterschiedlichen Gründen passieren. Wird die Spieler sebst sicher am meisten ärgern.

      Dass man sich als Fan auch über Fehler auf dem Eis ärgert, ist auch klar. Geht mir so, geht vermutlich uns allen so.

      Einem oder mehreren Spielern aber mangelnden Willen oder Lustlosigkeit während der POs vorzuwerfen, ist dann aber doch, gelinde gesagt, absurd!!! Besonders bei unserem Team!
    • Hat letzte Saison, als wir mit vier Niederlagen rausgeflogen sind, auch keiner gemacht, weil jeder gesehen hat, dass alle an ihre Leistungsgrenze gegangen sind. Diesmal entsteht für manchen Fan der Eindruck, dass es nicht bei jedem Spieler so ist. Ist halt so!
      Sicher ist aber, dass es Spieler gibt, die eine tolle Hauptrunde spielen und in den Playoffs untertauchen (warum auch immer) oder umgekehrt.
    • 1-KF schrieb:

      Hat letzte Saison, als wir mit vier Niederlagen rausgeflogen sind, auch keiner gemacht, weil jeder gesehen hat, dass alle an ihre Leistungsgrenze gegangen sind. Diesmal entsteht für manchen Fan der Eindruck, dass es nicht bei jedem Spieler so ist. Ist halt so!
      Sicher ist aber, dass es Spieler gibt, die eine tolle Hauptrunde spielen und in den Playoffs untertauchen (warum auch immer) oder umgekehrt.
      Also solche Gedankengänge nach einem verlorenen Spiel indem man sich einfach eingestehen muss, dass am Mittwoch uns Garmisch in allen Belangen überlegen war, sind auch wenn man Edelfan ist, schwer zu verstehen. Auch ich bin einer der vieles recht Kritisch sieht. Aber man sollte auch mal die Kirche im Dorf lassen. Garmisch war einfach besser. Punkt.
    • 1-KF schrieb:

      Hat letzte Saison, als wir mit vier Niederlagen rausgeflogen sind, auch keiner gemacht, weil jeder gesehen hat, dass alle an ihre Leistungsgrenze gegangen sind. Diesmal entsteht für manchen Fan der Eindruck, dass es nicht bei jedem Spieler so ist. Ist halt so!
      Mir kam es am Mittwoch eher so vor, als ob einige bis alle Spieler absolut ÜBER ihrer Leistungsgrenze waren. Nach über 60 Spielen in der laufenden Saison und in Anbetracht unseres doch sehr aufwändigen Spielstils wäre das ja auch kaum überraschend. Aber zum Glück sind ja Play-Offs und es wäre nicht das erste Mal, dass eine Mannschaft in einem Spiel komplett untergeht, nur um im darauffolgenden wieder zu triumphieren ;)
    • Gonginger schrieb:

      Mir kam es am Mittwoch eher so vor, als ob einige bis alle Spieler absolut ÜBER ihrer Leistungsgrenze waren.
      Ich glaube nicht daß alle über ihrer Leistungsgrenze waren. Abgesehen davon, daß es so etwas wie "Seuche am Schläger" gibt, haben manche auch stellenweise müde gewirkt. Aber wir wissen nicht warum. Möglicherweise leiden einige an alten Blessuren, weil sie in früheren Spielen ihre Knochen hingehalten haben. Wir sollten da jedenfalls nicht vorschnell Urteile fällen.

      Aber wenn man so etwas anspricht, muß man auch das Gegenteil ansprechen. Kasten hat sich zum Beispiel deutlich stabilisiert. Seine früheres Manko, daß er manchmal ziemlich unkonzentriert gewirkt hat, ist gar nicht mehr so zu sehen. Seine Körpersprache signalisiert eher, daß er hellwach ist und sich bewußt ist, daß Play-offs sind. Ich würde mich freuen ihn nächste Saison wieder im Jokertrikot zu sehen.
    • Mika schrieb:

      Kasten hat sich zum Beispiel deutlich stabilisiert. Seine früheres Manko, daß er manchmal ziemlich unkonzentriert gewirkt hat, ist gar nicht mehr so zu sehen. Seine Körpersprache signalisiert eher, daß er hellwach ist und sich bewußt ist, daß Play-offs sind. Ich würde mich freuen ihn nächste Saison wieder im Jokertrikot zu sehen.
      Da bin ich zu 100 % bei Dir!