Diskussion & Gedanken zum Kader 18/19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Also jetzt mal ganz abgesehen von irgendwelchen Namen... mir persönlich ist es ganz egal, ob der ESVK alle Kontingentstellen besetzt oder nicht, Hauptsache die Spieler bringen das Team voran. Das ist mit Deutschen der Klasse, die viele Ausländer aufgrund des riesigen Angebotes haben, aber nur schwer zu machen. Es gibt weniger und sie kosten meistens viel, haben aber trotzdem ne Menge Angebote.

      Sicher wäre Driendl sehr interessant. Aber noch ist der SCR offiziell nicht weg. Es gibt nur den Brief. Es ist Eishockeydeutschland...
      Sommertheater. Sommertheater. Hey. Hey.
    • Neu

      Ich glaube kaum das driendl und oder mueller nach kaufbeuren kommen es wäre natürlich schön. Aber wirklich realisierbar wären beide nicht falls es wirklich eine Option gibt dann das driendl die Ausländer Stelle "ersetzt" und für das Geld was für den 1. Reihe Center geplant ist übernimmt. Aber ich glaube das er in einer anderen Gehaltsliga steht als unser 1.reihe Center. Sollte es wirklich gehen kann man immer noch ein günstigen Kanadier holen da gibt es genügend und vielleicht überrascht dieser dann. Gracel war damals auch sehr günstig im Gegensatz zu den anderen 3-4 Ausländer die bei uns gespielt haben oder immernoch Spielen.
    • Neu

      Vor allem hatt(e) der RSC ein anderes Spielsystem und Nebenleute die zu ihm gepasst haben.
      Deswegen ist nicht sicher ob er bei uns die Punkte macht wie letzte Saison und wir deswegen auf einen AL verzichten sollten
      Übrigens hatte er in der Saison zuvor nur halb so viel Punkte ,deswegen bin ich nicht ganz so Euphorisch .
      Das der Post von Phil über Driend sachlich richtig und ernst gemeint .
      Aber ein klein wenig will er uns auch auf's Glatteis führen .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Freebully ()

    • Neu

      JayJoker schrieb:

      Jadawin schrieb:

      Aber noch ist der SCR offiziell nicht weg. Es gibt nur den Brief. Es ist Eishockeydeutschland...
      del-2.org/nachrichten/del2/379…19_nicht_verlaengern.html
      Die haben ja schon die Ligaleitung informiert dass Garmisch keine Lizenz beantragen wird. Klingt schon sehr offiziell.
      Schon, aber ich trau dem Ganzen erst, wenn alles wirklich geregelt ist ^^
      Sommertheater. Sommertheater. Hey. Hey.
    • Neu

      KISSfan schrieb:

      Woher wollt ihr eigentlich wissen was ein Gracel usw. verdient haben?
      Also ich für meinen Teil kann nur sagen aus persönlichen Gesprächen dass Gracel damals der günstigste AL in unseren Reihen war. Dann avancierte er zum Topscorer und hat sich dann berechtigter Weise erhofft zumindest gleichziehen zu können mit den anderen AL. Was daraus geworden weiß ich selber nicht. Da man ihn aber nicht halten konnte wollte oder was weiß der Geier kann sich jeder selber was zusammen spinnen.
    • Neu

      Freebully schrieb:

      Vor allem hatt(e) der RSC ein anderes Spielsystem und Nebenleute die zu ihm gepasst haben.
      Deswegen ist nicht sicher ob er bei uns die Punkte macht wie letzte Saison und wir deswegen auf einen AL verzichten sollten
      Übrigens hatte er in der Saison zuvor nur halb so viel Punkte ,deswegen bin ich nicht ganz so Euphorisch .
      Das der Post von Phil über Driend sachlich richtig und ernst gemeint .
      Aber ein klein wenig will er uns auch auf's Glatteis führen .
      Dann schau dir mal seine Stats aus der DEL an. Die muss ein Ausländer auch erstmal machen ;)
    • Neu

      Gracel kam mit mittelmässigen ECHL Statistiken, der verdient in seinem Einstiegsjahr nicht viel Geld, es war ja auch mal
      die Rede von einem TryOut Vertrag. So ein Spieler ist in seinem ersten Jahr natürlich günstig, weil der verpflichtende
      Verein ja auch ein größeres Risiko hat.
      Das sieht jetzt natürlich anders aus, nachdem er in DEL2 und Dänemark Topleistungen gezeigt hat !

      Ich finds übrigens witzig, das man einem deutschen Spieler nicht die gleiche Wertschätzung entgegenbringt,
      wie einem Ausländer, aber die Scorerleistung von manchen Ausländern in der Liga, macht Driendl mit einer Hand
      auf den Rücken gebunden, und wie schon gesagt, durch seine familiäre Situation ist er auch eingeschränkt, was die Vereinswahl
      betrifft.
      Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung......Heinrich Heine !
    • Neu

      google.de/amp/s/www.merkur.de/…portraet-9507799.amp.html

      Es wäre wirklich ein Hammer, einen Spieler seiner Klasse in Kaufbeuren zu haben. In dem Artikel schildert er ja nochmal, das er nur in der Region Eishockey spielen möchte. Und da bleibt dann nicht mehr viel übrig. Tölz, Ravensburg oder der ESVK. Aber bei uns wäre die Strecke am geringsten, und es ist schon ein Unterschied ob ich jeden Tag knapp drei Stunden im Auto sitze (Ravensburg Hin und Rückfahrt) oder 90 Minuten täglich im Auto verbringe, für die Fahrten nach Kaufbeuren.

      Falls es finanzierbar wäre, würde ich dafür gerne auf den vierten Ausländer verzichten, aber ich kann mir vorstellen das unsere Verantwortlichen zumindest mit dem Gedanken spielen, außer Sarault hat schon unterschrieben. Bleibt spannend das Thema.
    • Neu

      esvk50 schrieb:

      Unser Team war die beiden letzten Spielzeiten so gut, weil sie ein Team waren und sich auch die "Superstars" in erster Linie als Teamspieler definiert haben. Ich weiß nicht, ob das bei Driendl so ist. Auf jeden Fall wäre das für mich die erste ohne Abstriche zu erfüllende Bedingung. Dann kommt erst das Geld.
      Genau, vielleicht ist Driendl ja eine Diva, die so gar nicht in unser Kollektiv passen würde? Aber ich verlass mich da voll auf den Anderl, der weiß schon, ob der auch machen würde was er verlangt.
    • Neu

      Ich denke der Michi Ktreitl wird schon wissen ob der Driendl eine DIVA ist oder nicht. Aber der Gedanke wäre sicher nicht schlecht.

      So hätte man noch immer die Option evtl. mit einem jungen Nordamerikaner, der sich für wenig Geld in Europa empfehlen möchte, ab Weihnachten noch einmal nachzurüsten.

      War nur ein Gedankengang, ich denke die Verantwortlichen werden das richtige entscheiden.
    • Neu

      Super Sache mit den Youngsters... und die lernen nur gescheit bei alten abgezockten Typen wie Osterloh, Schmidle, Auger und Driendl.
      Ich würde auch die 4. Kontigentstelle mit einem jungen AL besetzen für den Fall, dass Budget für die Top Deutschen gebraucht wird.
      Sollten Verletzungen bei den Säulen der Mannschaft auftreten, kann man immer noch nen erfahrenen AL holen..