Neue Spieler inmitten der Misere

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue Spieler inmitten der Misere

      Pavel Mojtek verlässt Lindau. Dort war er eine Zeitlang Trainer und gleichzeitig spielte er.
      Ich habe nicht verstanden, weshalb ihn der ESV letzte Saison vor Ende der Probezeit wieder schickte.
      Technisch wäre er mit Sicherheit ein Mann, der unserem Team gut tun würde.
      Vor allem, weil wir eben mindestens drei Spieler benötigen.
    • RE: Neue Spieler inmitten der Misere

      Lukas schrieb:

      Pavel Mojtek verlässt Lindau. Dort war er eine Zeitlang Trainer und gleichzeitig spielte er.
      Ich habe nicht verstanden, weshalb ihn der ESV letzte Saison vor Ende der Probezeit wieder schickte.
      Technisch wäre er mit Sicherheit ein Mann, der unserem Team gut tun würde.
      Vor allem, weil wir eben mindestens drei Spieler benötigen.
      Geht nach Füssen: all-in.de/nachrichten/allgaeus…EV-Fuessen;art312,1469823
    • Lt EHN. wird ja scheinbar offiziell nach "Spielern" gesucht.......

      Vor 2-3 Wochen wären noch einige interessante Leute auf dem Markt gewesen (Wyscik, Grygiel) aber zurzeit
      gibts eigentlich nicht viel......

      heißt aber nichts, denn sobald ein Verein nach Spielern sucht, wird er von Angeboten von Spielervermittlern überschwemmt,
      gibt auch viele Spieler mit Ausstiegsklauseln, oder Noramerikaner mit deutschem Paß, oder einfach unzufriedene 4 Reihe Spieler aus der DEL,
      die dann lieber in Liga 2 wechseln !!

      Wird sich schon was finden !!!!
      Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung......Heinrich Heine !
    • könnte passen...

      Verteidiger Michael Schöppl verlässt Deggendorf






      Ab sofort nicht mehr für die Deggendorf Fire im Einsatz: Verteidiger Michael Schöppl. Foto: Schindler

      Wie der Oberligist aus Deggendorf heute auf seiner Homepage bekannt gab, gehen die Fire und der 21-jährige Verteidiger Michael Schöppl ab sofort getrennte Wege. Der Vertrag wurde in beidseitigem Einvernehmen nach neun Saisoneinsätzen aufgelöst. Über einen neuen Arbeitgeber des 1,87 Meter großen und 89 Kilo schweren Rechtsschützen ist bislang nichts bekannt. Derweil sind die Deggendorf Fire auf der Suche nach Ersatz.

      Der gebürtige Augsburger durchlief zunächst die Jugendabteilung des Augsburger EV und war danach für das DNL-Team des SC Riessersee aktiv. Zur Saison 2011/2012 wechselte Schöppl nach Deggendorf und war dort sowohl für die U20 als auch die Fire im Einsatz. In 78 Oberligaspielen erzielte Schöppl drei Tore und fünf Vorlagen.
    • Hauptsache, eine theoretische Verpflichtung wird vorher schon niedergeschrieben - oder welchen SINN hat dein Beitrag, Beppo? Die Unterstellung, dass - falls dieser Spieler käme - unsere Verantwortlichen weniger Ahnung haben als du? Oder ist das nur "Frustablassen", weil kein Spieler der Klasse eines Alex Henry zu uns kommen könnte?

      Wenn ein Spieler verpflichtet wird, ist mir GANZ EGAL, woher er kommt und welche Stats er meinetwegen in der OL oder der NHL hatte - ich will sehen, was er uns bringt, wenn er auf dem Eis steht. Es gibt genügend Beispiele für beide Versionen, die bei uns nichts oder viel gebracht haben. Wobei ich keine Ahnung habe, ob Schöppl verpflichtet wurde oder wird.
      Sommertheater. Sommertheater. Hey. Hey.
    • Ich denke auch, dass uns eine Aufstockung des Kaders gut tun würde. Übrigens schreibt die AZ heute, dass es im Verein rumort und der Stuhl von Hegen anscheinend wackelt. Ich persönlich glaube nicht, dass man Didi den Posten weg nimmt, sondern das er im gestzten Fall sein Amt übergibt und sich um seinen 2. Posten kümmert. Mal sehen was da für Entscheidungen gefällt werden:?:

      Edit: Da geb ich mir die Antwort doch gleich selber :D Quelle Kreisbote:

      kreisbote.de/lokalsport/kaufbeuren/esvk-krise-3264839.html
    • Jadawin schrieb:

      Hauptsache, eine theoretische Verpflichtung wird vorher schon niedergeschrieben - oder welchen SINN hat dein Beitrag, Beppo? Die Unterstellung, dass - falls dieser Spieler käme - unsere Verantwortlichen weniger Ahnung haben als du? Oder ist das nur "Frustablassen", weil kein Spieler der Klasse eines Alex Henry zu uns kommen könnte?

      Wenn ein Spieler verpflichtet wird, ist mir GANZ EGAL, woher er kommt und welche Stats er meinetwegen in der OL oder der NHL hatte - ich will sehen, was er uns bringt, wenn er auf dem Eis steht. Es gibt genügend Beispiele für beide Versionen, die bei uns nichts oder viel gebracht haben. Wobei ich keine Ahnung habe, ob Schöppl verpflichtet wurde oder wird.


      Die Verantwortlichen will ich hier ja auch gar nicht angesprochen haben, da es sich bis jetzt ja nur um ein Gerücht (von einem Forenmitglied) handelt.
      Die Verantwortlichen haben das Thema ja noch nicht mal angeschnitten. Und ich meine daß uns dieser Spieler auch nicht wirklich weiterbringt.
      Wo es bei uns einfach fehlt ist oftmals die Erfahrung. Und die fehlt mir hier!
    • Einwn erfahrener Verteidiger, der ein DEL2-Team weiterbringt und einen deutschen Pass hat, den muss man wohl länger suchen... das Problem sind zu wenig ständig vorhandene Spieler, die die Leistungsträger mal entlasten können. Ob nun ein Cornforth oder ein Schöppl, wenn er den käme. Gerade bei jungen Spielern sind wir recht gut gefahren, wenn die zu uns gekommen sind. Gut, ist im Sturm auch einfacher, da gibt's was zu zählen :)
      Sommertheater. Sommertheater. Hey. Hey.
    • newage schrieb:

      Ich denke auch, dass uns eine Aufstockung des Kaders gut tun würde. Übrigens schreibt die AZ heute, dass es im Verein rumort und der Stuhl von Hegen anscheinend wackelt. Ich persönlich glaube nicht, dass man Didi den Posten weg nimmt, sondern das er im gestzten Fall sein Amt übergibt und sich um seinen 2. Posten kümmert. Mal sehen was da für Entscheidungen gefällt werden:?:

      Edit: Da geb ich mir die Antwort doch gleich selber :D Quelle Kreisbote:

      kreisbote.de/lokalsport/kaufbeuren/esvk-krise-3264839.html
    • Ob der "Neue" Spieler uns jetzt Qualtitativ weiterbringt spielt doch momentan keine Rolle. Wichtig ist doch das er durch seine blanke anwesenheit den Kader und damit den einzelnen Spieler entlastet. Öfter wechseln heißt am Schluß das mehr Reserven über das ganze Spiel/Saison vorhanden sind.
      Wenn der "Neue" günstig hergeht warum denn nicht. Bin dafür.
      Wir sind Treue Fans und gehen auch hin wenn es Bitterkalt ist und schlecht gespielt wird.