Neue Spieler inmitten der Misere

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Nur nach Scorerpunkten kann man einen Spieler wirklich nicht beurteilen, in der Scorerliste steht weder die Plus-Minus Bilanz, noch eine
      Bullystatistik, noch sonst irgendwelche nähere Informationen !!

      Fakt ist, der Mann hat höherklassige Erfahrung, kann Center und Außen spielen, ist Rechtsschütze, und wird nicht die Welt kosten !!

      Er wäre z.b. als Center für den vierten Block schon geeignet, und da er alle Positonen spielen kann, ist er variabel einsetzbar !!!
      Zitat:
      Von reiner C-Wert-Arithmetik zwecks guter Sicht hält Architekt Schlenker, der schon viele Stadien besucht hat, nichts.
      Viel dramatischer für den subjektiven Seheindruck sei es, wenn man zwischen den Köpfen hindurch,
      also beim Blick über den Schulterbereich der Vorderleute, die Bande nicht sehen könne.
    • Ich denke man muß jetzt für den Klassenerhalt pur planen und sonst gar nix .
      Eine 4. Reihe ist doch eigentlich dazu da die Top -Reihen über die lange Saison hinweg zu entlasten ( in Spielsituationen die es zulassen ) .
      Dafür ist es wohl schon ziemlich spät und man sollte sich eher darauf konzentrieren 3 starke Reihen in die entscheidende Phase zu schicken.
    • Und Verletzte Spieler sind deiner Meinung in der letzten Saisonphase dann auch ausgschlossen, wir können also davon ausgehen,
      daß sich für den Rest der Saison keiner mehr verletzt !!!
      Zitat:
      Von reiner C-Wert-Arithmetik zwecks guter Sicht hält Architekt Schlenker, der schon viele Stadien besucht hat, nichts.
      Viel dramatischer für den subjektiven Seheindruck sei es, wenn man zwischen den Köpfen hindurch,
      also beim Blick über den Schulterbereich der Vorderleute, die Bande nicht sehen könne.
    • Der Mann hat vor 2 Jahren noch 2 Liga, und letztes Jahr noch Oberliga gespielt,
      das nennt man Erfahrung....etwas, was ein DNL Spieler sicherlich nicht hat.
      Und wenn wir in der Abstiegsrunde gegen die Oberligisten antreten müssen, wirst du
      froh sein, wenn du so einen Mann auf dem Eis hast !!

      Schon alleine weil er Center und Außen spielen kann, und zusätzlich schießt er auch noch rechts.
      Damit kann man, wenn man viele Verletzte hat, auch mal die Reihen variieren.

      Zum Kader auffüllen tut er es allemal !! In unsere Preisklasse, wirds auch nicht viele andere geben !!
      Zitat:
      Von reiner C-Wert-Arithmetik zwecks guter Sicht hält Architekt Schlenker, der schon viele Stadien besucht hat, nichts.
      Viel dramatischer für den subjektiven Seheindruck sei es, wenn man zwischen den Köpfen hindurch,
      also beim Blick über den Schulterbereich der Vorderleute, die Bande nicht sehen könne.
    • Schon in der Oberliga wird Gulda Probleme mit dem Tempo haben. Ich verstehe deinen Kommentar also eher als Bemerkung zu Huhn.


      Letztlich sehe ich es aber wie Cam Neely. Nehme gern bessere Spieler. Aber wir brauchen mehr als einen! Was die gegenwärtige Situation wieder mal überdeutlich aufzeigt. Und ich weiß ja nicht wieviele Holzmänner oder Firsanovs wir uns noch leisten können....bzw. überhaupt zu bekommen sind.
      Am besten, es wären schon gestern drei ligataugliche Neuzugänge gekommen!
    • Auf der PK gestern wurde Didi zu Neuverpflichtungen befragt. Man hat den Markt im Blick und wolle vor Transferschluss tätig werden (Januar), sobald sich jemand auftut, welcher in seinem Verein unzufrieden ist. Ob man da schon fündig geworden ist und jemanden im Auge hat ?( Als der Pressevertreter nachfragte, ob es sich um eine oder mehrere Verpflichtungen handle, meinte Didi, es gehe um eine Neuverpflichtung.
    • Egger wrote:

      Der 47 Jahre alte Peter Gulda wäre auch auf dem Markt gewesen. Seit gestern in Deggendorf.


      Da können wir auch gleich bei Ervin Masek nachfragen, der ist 1 Jahr jünger :D und vereinslos, soweit ich das sehe. Man könnte es aber auch "Karriereende" nennen... immerhin hat er letztes Jahr noch in der OL in Saale noch mehr als einen Punkt pro Spiel gemacht.

      eliteprospects.com/player.php?player=34726
      Let me tell you something you already know. The world ain't all sunshine and rainbows. It's a very mean and nasty place, and I don't care how tough you are, it will beat you to your knees and keep you there permanently if you let it. You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain't about how hard you hit. It's about how hard you can get hit and keep moving forward; how much you can take and keep moving forward. That's how winning is done!
    • Cam Neely wrote:

      Der Mann hat vor 2 Jahren noch 2 Liga, und letztes Jahr noch Oberliga gespielt,

      ...dieses Jahr spielt er Bayernliga und nächstes wohl eher auch.
      Zuvor soll er uns jedoch beim Kampf um den Klassenerhalt in der DEL 2 verstärken ?
      Hast du dir schon mal die Kader der Top-Oberligisten angeschaut ?
      Ich denke es handelt sich bei dieser möglichen Verpflichtung um ein Gerücht ,andernfalls wäre es wohl eine Verzweiflungstat um den Forderungen nach Neuzugängen nachzukommen.
    • Sorry, aber das ist doch einfach nur Luftscheppern, was du da machst, babba. Die Erfahrung eines Daniel Huhn ist unbestritten und seine Fähgigkeiten auch. Ob er die bei uns umsetzen würde, müsste man erst sehen. Vermutlich warst du damals auch gegen die Verpflichtung von Stefan Mayer, weil der ja auch aus der Bayernliga (Bad Wörishofen) zu uns zurückkam. Oder einer dieser Leute, die McFeeters und Webb und Auger die Fähigkeiten für die 2. Liga absprachen. Oder Wehrstedt schon vor dem ersten Schlittschuh auf dem Eis verdammten, weil er aus Belgien kam etc.

      Beispiele gibt's genug. Und wie war das erst vor ein paar Tagen hier, als manche schrieben "Firsanov, der bringt uns auch nicht weiter, der kommt ja aus der Oberliga". Manchmal tut einem das eigene Hirn weh, wenn lesen muss, was andere schreiben, bevor ein Spieler überhaupt für uns in der aktuellen Saison auf dem Eis war.
      Let me tell you something you already know. The world ain't all sunshine and rainbows. It's a very mean and nasty place, and I don't care how tough you are, it will beat you to your knees and keep you there permanently if you let it. You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain't about how hard you hit. It's about how hard you can get hit and keep moving forward; how much you can take and keep moving forward. That's how winning is done!
    • babba wrote:

      Okay , schau mer mal ob es zu der Verpflichtung kommt.
      Meiner skeptische Haltung in diesem Fall solltest du aber nicht entnehmen ,dass ich gegen alle Spieler war die positiv eingeschlagen haben.
      Die Vergleiche hinken ja schon auch a bissi arg.


      Ich hab keine Ahnung, ob überhaupt noch jemand kommt - aber zumindest der Mayer-Vergleich hinkt überhaupt nicht.
      Let me tell you something you already know. The world ain't all sunshine and rainbows. It's a very mean and nasty place, and I don't care how tough you are, it will beat you to your knees and keep you there permanently if you let it. You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain't about how hard you hit. It's about how hard you can get hit and keep moving forward; how much you can take and keep moving forward. That's how winning is done!
    • Wenn ich mir die Entwicklung der Verletzung von Stefan Vajs so ansehe, dann sollte man sich vielleicht Gedanken über die Verpflichtung von einem ausländischen Torwart machen. Er war bis jetzt noch nicht auf dem Eis. Wie jeder weiß, geht beim Torwart jede Bewegung über die Leiste und Oberschenkelmuskulatur und ich glaube nicht dass er in absehbarer Zeit wieder voll bei Kräften ist. Sollte dabei noch einmal was passieren, sehe ich schwarz. Nichts gegen unsere jungen Torleute, aber der Didi hat es bei der letzten PK gut angedrückt "Sie spielen das was sie können". Das kann man nun interpretieren wie man will.

      Außerdem reißen unsere Ausländer im Sturm (21 + 49) derzeit auch keine Bäume aus.

      War nur mal so eine Gedankengang von mir!
    • Jadawin wrote:

      babba wrote:


      Die Vergleiche hinken ja schon auch a bissi arg.


      Ich hab keine Ahnung, ob überhaupt noch jemand kommt - aber zumindest der Mayer-Vergleich hinkt überhaupt nicht.

      Finde schon, dass er hinkt, ziemlich sogar. Mayer war DEL-Spieler und zwar jahrelang, ist körperlich gegen Huhn ein Riese und kam damals aus rein beruflichen Gründen aus der Bayernliga. Mayer war aber nie einer, der dorthin gehört, Huhn aufgrund der körperlichen Voraussetzungen viel eher.

      Nichtsdestotrotz hätte ich aufgrund seiner Erfahrung nichts gegen den Spieler einzuwenden.
      Wenn, ja wenn noch ein stärkerer ZUSÄTZLICH kommt.