Saisonprognose DEL 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Saisonprognose DEL 2

      In der traditionellen Saisonprognose im DEL 2 Forum schneidern wir diesmal richtig gut ab, die meisten Plazierungen
      bewegen sich im Bereich zwischen Platz 3 und 6
      esbgforum.de/thread/21278-sais…?postID=883305#post883305

      Das ist schon eine erstaunliche Entwicklung, wenn man bedenkt, daß wir vor Jahren fast immer auf den Plätzen 12 - 14 zu finden waren
      Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung......Heinrich Heine !
    • Meine erwartung für diese Saison ist klar unter den ersten 6. Heißt die direkte Play-Off Qualifikation.
      Da wir in den letzten beiden Jahren das Ziel hatten den Klassenerhalt zu sichern denke ich das wir jetzt gefestigt genug sind dieses Ziel zu erreichen.
      Wir sind Treue Fans und gehen auch hin wenn es Bitterkalt ist und schlecht gespielt wird.
    • Das Problem könnte werden, dass die Erwartungshaltung mehrheitlich groß bis sehr groß ist. Ich nehme mich da nicht aus. Aber nach zwei solchen Topjahren und einem Kader, der sich gegenüber der Vorsaison nicht wesentlich verändert hat, ist das auch verständlich. Die Schlüsselspieler wurden alle gehalten und die Jungen wurden besser, dazu noch ein "Kartenhaus" weniger in der Liga. Ja, wann sollen überhaupt große Erwartungen entstehen, wenn nicht jetzt? Als alter Pessimist gehe ich diesmal sehr optimistisch in die Saison.
    • Es ist das erste Mal, dass der ESVK bei manchen im ESBG-Forum sogar auf Platz 1 landet...

      Persönlich bin ich vorsichtig. Mir reicht nach wie vor vollkommen das Vermeiden der PlayDowns. Ich möchte nur gutes Hockey sehen ohne den Stress des Absteigens. Nach oben ist eh Ananas, auch wenn es schön ist, weit zu kommen und wir noch nicht da waren, wo wir hätten vielleicht sein können. Aber das ist keine Erwartung meinerseits.
      Sommertheater. Sommertheater. Hey. Hey.
    • Wenn mir einer im Dezember 2012 gesagt hätte, ok, das mit der Stadionschließung ist jetzt schlimm, aber hey, 2018 werded ihr 2x im Halbfinale der DEL2 gewesen sein und von manchen Fans anderer Clubs als Titelkandidat gesehen, habt ein neues Stadion, verkauft über 1.300 Dauerkarten für die neue Saison und all die "erfolgreicheren Vorbilder" Landshut, Rosenheim und Garmisch spielen Oberliga... den hätte ich einweisen lassen.
      Sommertheater. Sommertheater. Hey. Hey.
    • Jadawin schrieb:

      Wenn mir einer im Dezember 2012 gesagt hätte, ok, das mit der Stadionschließung ist jetzt schlimm, aber hey, 2018 werded ihr 2x im Halbfinale der DEL2 gewesen sein und von manchen Fans anderer Clubs als Titelkandidat gesehen, habt ein neues Stadion, verkauft über 1.300 Dauerkarten für die neue Saison und all die "erfolgreicheren Vorbilder" Landshut, Rosenheim und Garmisch spielen Oberliga... den hätte ich einweisen lassen.

      Gottseidank bist du kein Arzt geworden.... :thumbsup:
    • Buronator schrieb:

      Bei Bayreuths Kader hab ich die Befürchtung, sie sind die nächsten die über ihre Verhältnisse leben. Die Spieler sind mit Sicherheit nicht die günstigsten. Ich habe natürlich keine Ahnung was sie tatsächlich verdienen, ist also nur eine Einschätzung meinerseits.
      Ich Bitte um Aufklärung. Das versteh ich nicht. Bayreuth hat doch einfach einen Kader zusammen gestellt, der im besten Fall um Platz 10 spielt. Sonst einfach gegen den Abstieg. Wer sollen da die überaus teuren Spieler sein?
    • wickie aus Flake schrieb:

      Gabs in Bayreuth am Ende der vergangenen Saison nicht auch finanzielle Schwierigkeiten? Mit der Begründung, dass DEL2 dort nur schwer zu stemmen sei ... Vor diesem Hintergrund ist es z.B. schon eine Überraschung, dass sie sich Rajala leisten können
      Schaut euch bitte mal die letzten Stats von solchen Spielern an, bevor man hier immer schreibt, dass diese Spieler so teuer sind.
    • Die einzige Überraschung bei Bayreuth ist Jaeger im Tor, der Rest ist nicht teuer. Zuletzt haben die Tigers sich einen Stürmer aus Germering geholt, der dort in zwölf Spielen drei Assists hatte - also wahrlich nicht berauschend. Zu dem sind da zwar einige namhafte Leute im Kader, aber schon eher ALTstars als Oldstars. Wird ne harte Saison für Bayreuth. Btw. sind natürlich die zwei Trainer, die sich die Tigers leisten, recht teuer: neben Kujala an der Bande muss ja Waßmiller auch noch bezahlt werden.

      Da wundert mich schon mehr Bad Tölz.
    • Mit Arnoldas Bosas haben die Bayreuther einen Überraschungsspieler der letztjährigen Oberliga-Saison geholt. Bin gespannt, wie er in der DEL 2 einschlägt.

      Zu den Tölzer Löwen: Sie dürften wahrscheinlich wieder im unteren Drittel zu finden sein. Sie verzichten sogar auf eine Kooperation (toelzer-eissport.de/toelzer-lo…kooperation-mit-del-club/) und haben bis jetzt einen recht übersichtlichen Kader.

      Zur Saisonprognose für die Joker: Ein Platz unter den ersten sechs könnte drin sein. Ein jetzt schon ein ziemlich kompletter Kader mit wirklich guten Leuten stimmt mich da zuversichtlich.
    • Brockmann bleibt sich treu, wenn er über die Ziele für die kommende Saison spricht. Unter die ersten zehn Klubs der zweiten Liga zu kommen – an dieser Maßgabe wird beim ESVK nicht gerüttelt. Natürlich registriert der 51-Jährige die Stimmung im Umfeld – lässt sich davon aber nicht beirren. „Wir dürfen die
      letzten beiden Jahre nicht als Gradmesser heranziehen“, sagt Brockmann.
      Kleines Zitat.
      Sommertheater. Sommertheater. Hey. Hey.