18. Spieltag: ESV Kaufbeuren vs Bayreuth Tigers

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • 18. Spieltag: ESV Kaufbeuren vs Bayreuth Tigers

      Sonntag, den 18.11.2018 um 17:00 Uhr in der egs Arena

      Die Favoritenrolle ist in diesem Spiel klar verteilt: Platz 3 gegen Platz 14
      Ich denke so einfach darf sich unsere Mannschaft die Sache nicht machen, wie wir schon in Bayreuth erfahren haben. Dort gelang der Sieg in OVT.
      Auch gestern haben die Franken gezeigt, daß sie in der Pause neue Motivation geschöpft haben. Die knappe Niederlage gegen Ravensburg ist ein Indiz dafür.
      In der letzten Saison gab es zu Hause eine Niederlage und einen Sieg. Volle Konzentration und absoluter Siegeswille ist angesagt.

      Schiedsrichtereinteilung:

      HSR Singer, Alexander
      HSR2 Haupt, Bastian
      LSR1 Sauer, Michael
      LSR2 Weger, Thomas

      Vorbericht ESVK: esvk.de/news/heimspiel-gegen-die-bayreuth-tigers.html

      Ich vermute mal , daß Henne weiter für den verletzten Vajs im Tor stehen wird. Hoffentlich gab es gestern keine weiteren Verletzungen.
      Das Stadion wird gut gefüllt sein, somit bekommt Sami Blomqvist einen würdigen Rahmen für seine Ehrung zum Spieler des Monats Oktober der DEL2.
      Die Ehrung für Stefan Vajs für sein 400. Spiel wird leider noch etwas nach hinten geschoben werden müssen.
      Ich freu mich auf ein schönes Spiel und einen Heimsieg.

      Auf geht's ESVK !!!
    • Bowakel wrote:

      Es wird gut voll werden. Sitzplätze sind fast ausverkauft. Zwei freie Plätze noch. Dann nur noch Stehplatz. Freue mich schon auf morgen. Volles Stadion Tolle Stimmung und hoffentlich einen Sieg. Dann wäre es Perfekt.
      Im Vorbericht vom Mittwoch stand bereits:

      ESVK wrote:

      Sitzplatztickets sind derweil schon ausverkauft.
      esvk.de (nach dem Link "Interview mit Steven Billich auf esvk.tv."
    • Ja was will man heut sagen.

      20 Minuten das bessere Team. Kein Tor geschossen. Bayreuth schießt 3x aufs Tor Zack 0:2 zurück. Dann haben wir komplett den Faden verloren, mit sehr guter Moral aber zurück gekämpft. Der Torwart von Bayreuth weiß auch nicht wie der das heute gemacht hat. Am Ende hat es dann doch der größere Wille entschieden. 4 Punkte Wochenende, kann man mitm leben!
    • Bayreuth wieder ein sehr unangenehmer Gegner, bei dem der neue Verteidiger Newton der Dreh und
      Angelpunkt war.
      Auffallend war wiederum, daß die dritte Reihe jegliche Torgefahr vermissen ließ, da sollte schon mehr kommen, um
      die erste Reihe zu entlasten !

      Auffallend auch die Leistung von Henne, hat mich echt überrascht wie gut er gehalten hat, obwohl er diesmal wirklich
      eine größere Anzahl von hochkarätigen Chancen zu bewältigen hatte. War aber auch nötig, denn sonst hätten wir das
      Spiel verloren.
      Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung......Heinrich Heine !
    • Bin ich eigentlich der Einzige, der es wunderbar findet, dass wir 3. sind, obwohl eine Handvoll Spieler definitiv nicht in Bestform sind? Ich sehe auch kein Problem darin, dass uns Blomqvist und Gracel die Spiele gewinnen, dafür sind sie ja da. Das genau ist der Unterschied zu früher, nun entscheiden unsere Ausländer die Spiele, früher nicht. Man kann doch nicht meckern, wenn Ausländer mit Abstand die besten Spieler sind UND meckern, wenn sie nicht herausragen. Also irgendwo muss dann schon mal Logik drin sein.
      Let me tell you something you already know. The world ain't all sunshine and rainbows. It's a very mean and nasty place, and I don't care how tough you are, it will beat you to your knees and keep you there permanently if you let it. You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain't about how hard you hit. It's about how hard you can get hit and keep moving forward; how much you can take and keep moving forward. That's how winning is done!
    • Cam Neely wrote:

      Trotzdem muss von einer Reihe mit 3 Ex DEL Spielern mehr kommen,
      Billich 0 Tore
      Schäffler 0 Tore
      Thiel 2 Tore
      Ich meine das ist für unsere Verhältnisse eine sehr prominent besetzte 3 Reihe,
      natürlich spielen Verletzungen eine Rolle, aber so langsam sollten sie schon ins Rollen kommen.
      Ich sehe aber deutliche Unterschiede bei den drei Spielern.
      Thiel war lange verletzt davor wenig Eiszeit gehabt. Ich finde schon das man bei ihm so langsam merkt, dass er besser in Schwung kommt. Bei Thielo bin ich mir sicher das er bald richtig zündet.
      Billich hat fast die ganze Vorbereitung verpasst, und braucht auch noch Zeit. Bei ihm sehe ich aber schon das Problem das er seit Jahren extrem Verletzungsanfällig ist. Ähnlich wie Marco Reus im Fußball.
      Total enttäuschend in dieser Saison ist Max Schäffler. Hat sich die letzte Saison wieder ein wenig gesteigert, aber in dieser Saison geht bisher gar nichts zusammen bei ihm. Und da ein Center eigentlich der wichtigste Spieler in einer Reihe darstellt, sehe ich darin das größte Problem.
    • Cam Neely wrote:

      Trotzdem muss von einer Reihe mit 3 Ex DEL Spielern mehr kommen,
      Billich 0 Tore
      Schäffler 0 Tore
      Thiel 2 Tore
      Ich meine das ist für unsere Verhältnisse eine sehr prominent besetzte 3 Reihe,
      natürlich spielen Verletzungen eine Rolle, aber so langsam sollten sie schon ins Rollen kommen.

      ESVK 37 Punkte ; Platz 3 ... muss man mehr dazu sagen ?

      @Jad, ist dir langweilig, weil du die schlafenden Meckerer wecken musst ? :D
    • Bayreuth war zwar lang nicht so schlecht wie es der Tabellenplatz vermuten lassen würde, trotzdem wurde ein Punkt verschenkt durch reichleich leichtsinnige Fehler gerade in der ersten Spielhälfte, und hätte BT eine oder 2 ihrer 1000%igen noch verwandelt, hätte es gar keine Punkte gegeben. Es ist schon auffällig, daß sich unsre gerade gegen spielerisch schwächere Teams fast immer deren Niveau angleichen, ist irgendwo unnötig.
      Aber 4 Punkte am Wochenende sind unterm Strich ok.