18. Spieltag: ESV Kaufbeuren vs Bayreuth Tigers

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • niklas schrieb:

      Cam Neely schrieb:

      Trotzdem muss von einer Reihe mit 3 Ex DEL Spielern mehr kommen,
      Billich 0 Tore
      Schäffler 0 Tore
      Thiel 2 Tore
      Ich meine das ist für unsere Verhältnisse eine sehr prominent besetzte 3 Reihe,
      natürlich spielen Verletzungen eine Rolle, aber so langsam sollten sie schon ins Rollen kommen.
      ESVK 37 Punkte ; Platz 3 ... muss man mehr dazu sagen ?

      @Jad, ist dir langweilig, weil du die schlafenden Meckerer wecken musst ? :D

      Es ist ja schön, das wieder die üblichen Disliker zuschlagen, aber fragt euch doch mal, was in einer Mannschaftssportart tatsächlich wichtig ist.... das sind nicht die individuellen Scorerstatistiken, sondern der Erfolg der Mannschaft, und damit bin ich aktuell total zufrieden, ob ihr es glaubt oder nicht.
    • Ich war froh, das endlich ein Tor in der OT fiel. Tatsächlich war es mir egal, auf welcher Seite. Hauptsache das Spiel hat ein Ende. Blomqvist und Gracel ... diesen beiden haben wir die Tore zu verdanken und größtenteils auch die aktuelle Plazierung zu verdanken.

      Der restliche Sturm verlässt sich anscheinend auf die Beiden. Reihe 3 ist ein Totalausfall. Saarinnen kann auch nicht mehr an die Leistung anknüpfen, die er Anfangs gebracht hat. Da muss sich dringend was ändern, denn die aktuelle Plazierung ist auch schnell wieder weg. Besonders wenn man gegen den Tabellenkeller kämpfen muss. Hätte - hätte - Fahrradkette ... Wechselfehler von Bayreuth in der OT ... hätten wir mit 3 gegen 3 die Partie auch gewonnen?

      Die Schiedrichter Singer und Haupt waren auch neben der Spur, geradezu peinlich.

      Die Pause hat uns nicht gut getan. und ja, alles besser als 37x Playdowns gegen Heilbronn im Abstiegskampf. Dennoch bringen wir uns selbst um den hart erarbeiteten Lohn.
    • Jason Jackson schrieb:

      Ich war froh, das endlich ein Tor in der OT fiel. Tatsächlich war es mir egal, auf welcher Seite. Hauptsache das Spiel hat ein Ende. Blomqvist und Gracel ... diesen beiden haben wir die Tore zu verdanken und größtenteils auch die aktuelle Plazierung zu verdanken.

      Der restliche Sturm verlässt sich anscheinend auf die Beiden. Reihe 3 ist ein Totalausfall. Saarinnen kann auch nicht mehr an die Leistung anknüpfen, die er Anfangs gebracht hat. Da muss sich dringend was ändern, denn die aktuelle Plazierung ist auch schnell wieder weg. Besonders wenn man gegen den Tabellenkeller kämpfen muss. Hätte - hätte - Fahrradkette ... Wechselfehler von Bayreuth in der OT ... hätten wir mit 3 gegen 3 die Partie auch gewonnen?

      Die Schiedrichter Singer und Haupt waren auch neben der Spur, geradezu peinlich.

      Die Pause hat uns nicht gut getan. und ja, alles besser als 37x Playdowns gegen Heilbronn im Abstiegskampf. Dennoch bringen wir uns selbst um den hart erarbeiteten Lohn.
      Dir ist bewusst das wir 3. sind?

      Was erwartet man eigentlich von einem Saarinen? Das er jedes Spiel 3 Tore auflegt und 2 selber macht?

      Gerade die „kellerkinder“ sind die gefährlichen Gegner, meist unangenehm zu spielen.

      Die Mannschaft gewinnt zusammen und verliert zusammen. Da ist egal ob gracel, blomquvist oder Henne die Tore schießen
    • niklas schrieb:


      @Jad, ist dir langweilig, weil du die schlafenden Meckerer wecken musst ? :D

      Nein, ich bin genervt davon. Aber es war klar, irgendwen müssen sie sich natürlich rausgreifen... das war der 5. Sieg in Folge, 3 davon OT, wir sind 3. mit der zweitbesten Abwehr der Liga und dem vierbesten Sturm und dann kommen die "Korinthenkacker"...
      Hier könnte meine Signatur stehen.
    • Wir können hier natürlich auch einfach Beifall klatschen oder den Mund halten. Kann es sein, dass manche einfach nicht den Unterschied verstehen, zwischen Meckern, Dauernörgeln und einfach mal über ein Spiel und die Spieler diskutieren. Wir sind 3. Das ist super, toll und weit über dem, was man erwarten durfte. Trotzdem kann man sich einfach Gedanken über einige Ex-DEL-Spieler machen, die (noch) nicht das bringen, was zumindest ich mir erwarten würde. Mögliche Gründe wurden schon angesprochen (lange Verletzungszeiten). Aber vielleicht passen die drei auch nicht gut zusammen oder jeder will mehr, als er (aktuell) kann. Zumindest bei Thiel und Billich habe ich es schon beobachtet, dass sie mit ihrer Leistung hadern.

      Beitrag von Kristallprinz ()

      Dieser Beitrag wurde von Tom77 gelöscht ().
    • Walter-white schrieb:

      Jason Jackson schrieb:

      Ich war froh, das endlich ein Tor in der OT fiel. Tatsächlich war es mir egal, auf welcher Seite. Hauptsache das Spiel hat ein Ende. Blomqvist und Gracel ... diesen beiden haben wir die Tore zu verdanken und größtenteils auch die aktuelle Plazierung zu verdanken.

      Der restliche Sturm verlässt sich anscheinend auf die Beiden. Reihe 3 ist ein Totalausfall. Saarinnen kann auch nicht mehr an die Leistung anknüpfen, die er Anfangs gebracht hat. Da muss sich dringend was ändern, denn die aktuelle Plazierung ist auch schnell wieder weg. Besonders wenn man gegen den Tabellenkeller kämpfen muss. Hätte - hätte - Fahrradkette ... Wechselfehler von Bayreuth in der OT ... hätten wir mit 3 gegen 3 die Partie auch gewonnen?

      Die Schiedrichter Singer und Haupt waren auch neben der Spur, geradezu peinlich.

      Die Pause hat uns nicht gut getan. und ja, alles besser als 37x Playdowns gegen Heilbronn im Abstiegskampf. Dennoch bringen wir uns selbst um den hart erarbeiteten Lohn.
      Dir ist bewusst das wir 3. sind?
      Was erwartet man eigentlich von einem Saarinen? Das er jedes Spiel 3 Tore auflegt und 2 selber macht?

      Gerade die „kellerkinder“ sind die gefährlichen Gegner, meist unangenehm zu spielen.

      Die Mannschaft gewinnt zusammen und verliert zusammen. Da ist egal ob gracel, blomquvist oder Henne die Tore schießen

      Und trotzdem darf man in diesem Forum nichts kritisch hinterfragen? Ohne z.B. als Korintenkacker tituliert zu werden?

      Wir sind Dritter, dass ist eine tolle Leistung. Wenn man unsere erste Reihe am Spielfluss hindert, dann wird es allerdings mühsamer. Driendl aus Ravensburg hat genau das gesagt und es entspricht leider der Realität. Aber wir haben wahrscheinlich alle unterschiedliche Ziele in der Saison. Wer mit Platz 10 zufrieden ist, der sieht die Spiele eben anders, wie man das bestmögliche Resultat erreichen möchte.

      Aber machen wir alle einen auf Jubelperser ...
    • niklas schrieb:

      Cam Neely schrieb:

      Trotzdem muss von einer Reihe mit 3 Ex DEL Spielern mehr kommen,
      Billich 0 Tore
      Schäffler 0 Tore
      Thiel 2 Tore
      Ich meine das ist für unsere Verhältnisse eine sehr prominent besetzte 3 Reihe,
      natürlich spielen Verletzungen eine Rolle, aber so langsam sollten sie schon ins Rollen kommen.
      ESVK 37 Punkte ; Platz 3 ... muss man mehr dazu sagen ?

      @Jad, ist dir langweilig, weil du die schlafenden Meckerer wecken musst ? :D
      Ich weiß nicht was das mit meckern zu tun hat, mit Lillich hat ein Nachwuchsspieler schon genauso viele Tore geschossen (2) wie die gesamte
      dritte Sturmreihe, man muß dann auch mal die Gehälter in Relation setzen, und die sind bei Thiel und Billich sicherlich nicht schlecht.

      Das hat auch nichts damit zu tun ob wir dritter sind oder zehnter, die Leistung stimmt nicht, und das Preis Leistungsverhältnis schon garnicht !
      Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung......Heinrich Heine !
    • Auf die Dauer wird das auch für unsere 1. Reihe zu viel Kraft kosten. Sie waren gegen Bayreuth schon sehr viel auf dem Eis. Nicht umsonst hat unser Trainer taktisch klug eine Auszeit genommen, obwohl wir 4 gegen 3 in Überzahl waren. So konnte sich die Jungs vom 1. Block noch etwas erholen und die Entscheidung herbeiführen. Aber ich glaube sie waren auch am Ende der Kraft. Hier würde etwas Entlastung durch eine weitere torgefährliche Reihe sicher guttun. Im Moment läuft es beim 3. Block leider nicht. Nach unserer Superreihe hatte eigentlich der
      4. Sturm noch am meisten gefährliche Szenen.
      Hoffen wir das es auch bei den anderen Blöcken wieder besser läuft, um die Kräfte besser zu verteilen, im Hinblick auf die lange Saison.
    • Jason Jackson schrieb:

      Walter-white schrieb:

      Jason Jackson schrieb:

      Ich war froh, das endlich ein Tor in der OT fiel. Tatsächlich war es mir egal, auf welcher Seite. Hauptsache das Spiel hat ein Ende. Blomqvist und Gracel ... diesen beiden haben wir die Tore zu verdanken und größtenteils auch die aktuelle Plazierung zu verdanken.

      Der restliche Sturm verlässt sich anscheinend auf die Beiden. Reihe 3 ist ein Totalausfall. Saarinnen kann auch nicht mehr an die Leistung anknüpfen, die er Anfangs gebracht hat. Da muss sich dringend was ändern, denn die aktuelle Plazierung ist auch schnell wieder weg. Besonders wenn man gegen den Tabellenkeller kämpfen muss. Hätte - hätte - Fahrradkette ... Wechselfehler von Bayreuth in der OT ... hätten wir mit 3 gegen 3 die Partie auch gewonnen?

      Die Schiedrichter Singer und Haupt waren auch neben der Spur, geradezu peinlich.

      Die Pause hat uns nicht gut getan. und ja, alles besser als 37x Playdowns gegen Heilbronn im Abstiegskampf. Dennoch bringen wir uns selbst um den hart erarbeiteten Lohn.
      Dir ist bewusst das wir 3. sind?Was erwartet man eigentlich von einem Saarinen? Das er jedes Spiel 3 Tore auflegt und 2 selber macht?

      Gerade die „kellerkinder“ sind die gefährlichen Gegner, meist unangenehm zu spielen.

      Die Mannschaft gewinnt zusammen und verliert zusammen. Da ist egal ob gracel, blomquvist oder Henne die Tore schießen
      Und trotzdem darf man in diesem Forum nichts kritisch hinterfragen? Ohne z.B. als Korintenkacker tituliert zu werden?

      Wir sind Dritter, dass ist eine tolle Leistung. Wenn man unsere erste Reihe am Spielfluss hindert, dann wird es allerdings mühsamer. Driendl aus Ravensburg hat genau das gesagt und es entspricht leider der Realität. Aber wir haben wahrscheinlich alle unterschiedliche Ziele in der Saison. Wer mit Platz 10 zufrieden ist, der sieht die Spiele eben anders, wie man das bestmögliche Resultat erreichen möchte.

      Aber machen wir alle einen auf Jubelperser ...
      Grundsätzlich bin ich mit Platz 10 zufrieden, das ist richtig. Auch nur deswegen weil ich die letzten 5-6 Jahre noch im Hinterkopf habe.
      Ich auch noch weiß wo wir herkommen!

      Natürlich streite ich als Fan nicht ab, das die Platzierung nicht hoch genug gehen kann!! Schaut doch die Etats an, da ist es nur noch schöner mit Platz 3.... es könnte uns auch so gehen wie Kassel oder Dresden.

      Kritik darf man gern äußern, allerdings sollte man dann halt auch alle Faktoren der Spieler berücksichtigen. Nicht nur erwarten der hat DEL gespielt, deswegen MUSS er 20 Tore machen...

      In diesem Sinne ich erfreue mich an Platz 3, freue mich wenn Thiel, schäffler und billlich den Knoten zum platzen bringen.

      In diesem Sinne
      :thumbsup:
    • Jason Jackson schrieb:

      Walter-white schrieb:

      Jason Jackson schrieb:

      Ich war froh, das endlich ein Tor in der OT fiel. Tatsächlich war es mir egal, auf welcher Seite. Hauptsache das Spiel hat ein Ende. Blomqvist und Gracel ... diesen beiden haben wir die Tore zu verdanken und größtenteils auch die aktuelle Plazierung zu verdanken.

      Der restliche Sturm verlässt sich anscheinend auf die Beiden. Reihe 3 ist ein Totalausfall. Saarinnen kann auch nicht mehr an die Leistung anknüpfen, die er Anfangs gebracht hat. Da muss sich dringend was ändern, denn die aktuelle Plazierung ist auch schnell wieder weg. Besonders wenn man gegen den Tabellenkeller kämpfen muss. Hätte - hätte - Fahrradkette ... Wechselfehler von Bayreuth in der OT ... hätten wir mit 3 gegen 3 die Partie auch gewonnen?

      Die Schiedrichter Singer und Haupt waren auch neben der Spur, geradezu peinlich.

      Die Pause hat uns nicht gut getan. und ja, alles besser als 37x Playdowns gegen Heilbronn im Abstiegskampf. Dennoch bringen wir uns selbst um den hart erarbeiteten Lohn.
      Dir ist bewusst das wir 3. sind?Was erwartet man eigentlich von einem Saarinen? Das er jedes Spiel 3 Tore auflegt und 2 selber macht?

      Gerade die „kellerkinder“ sind die gefährlichen Gegner, meist unangenehm zu spielen.

      Die Mannschaft gewinnt zusammen und verliert zusammen. Da ist egal ob gracel, blomquvist oder Henne die Tore schießen

      Aber machen wir alle einen auf Jubelperser ...

      Jetzt kommt wieder das Todschlagargument Jubelperser... wenn man sich mal die Mühe machen würde, das Ganze nicht immer aus dem Kontext zu reißen, würde man auch erkennen, das das Ziel nicht heißt, maximale Ausbeute für einzelne Spieler, sondern ein anständiger Tabellenplatz.
      Und Driendl hat offensichtlich nicht recht gehabt, denn bisher ist es offensichtlich niemandem gelungen uns zu schlagen, mit dem Herausnehmen der 1. Reihe, denn ich würde behaupten, das keine Mannschaft in der DEL2 in der Lage ist, dies zu tun. Und wenn dann die Ex-DEL Spieler nicht so scoren, wie von einigen erwartet, und das Team trotzdem auf dem 3. Tabellenplatz ist, dann interessieren mich die Scoringwerte auch nicht. Klar sehen auch die sog. Jubelperser das es bei Thiel, Billich und auch Schäffler nicht wirklich läuft, die ordnen das aber richtig ein, und sehen, das es trotzdem rund läuft.
    • GavusMagnus schrieb:

      Es ist schon auffällig, daß sich unsre gerade gegen spielerisch schwächere Teams fast immer deren Niveau angleichen, ist irgendwo unnötig.
      Nicht nur bei schwächeren Teams! Wir haben schon jede Menge Spiele gesehen, wo Kaufbeuren den Favoritenschreck gegeben hat und sich spektakulär einem höheren Niveau angepaßt hat. Das waren die Highlights, die man noch lange in Erinnerung hat.

      Das Problem ist, wenn man in der Tabelle oberhalb der Mitte steht, und man sich meistens anpaßt, ist das auf Dauer schlecht! :D

      Aber gottseidank ist das ja nicht so oft so, sonst stünde Kaufbeuren nicht da, wo es steht.

      Beitrag von Phoenix ()

      Dieser Beitrag wurde von Tom77 gelöscht ().

      Beitrag von Bowakel ()

      Dieser Beitrag wurde von Tom77 gelöscht ().
    • Um aufs Thema zurückzukommen:
      Gerade beim Spiel gegen Bayreuth hat man wieder gesehen wie ausgeglichen stark diese Liga eigentlich ist, da gewinnt man kein Spiel im Spaziergang.
      Ich denke unsere 1. Reihe macht eben den Unterschied und gewinnt meistens die Spiele. Das heisst nicht automatisch, dass die restlichen Reihen schlecht sind, denn verlieren tun sie die Spiele auch nicht.
      Man könnte natürlich Blomqvist und Gracel trennen und somit durch Nachrücken für mehr Ausgeglichenheit in den Reihen sorgen, aber dann wäre eben die Reihe die den Unterschied macht gesprengt.
      Das nicht immer alle Spieler in Topform spielen, ist ganz normal und eigentlich relativ egal, so lange man trotzdem erfolgreich ist.
      Ich bin mir ziemlich sicher, dass es die Spieler selbst am allermeisten wurmt, wenn es nicht so läuft.