32. Spieltag: ESV Kaufbeuren vs EHC Freiburg

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • 32. Spieltag: ESV Kaufbeuren vs EHC Freiburg

      Sonntag, den 30.12.2018 um 17:00 Uhr in der egs Arena

      Zum Jahresabschluß, eines für uns erfolgreichen Jahres, kommen die Wölfe ins Allgäu. Die Breisgauer haben sich von ihrem langjährigen Coach Sulak getrennt, da die Erfolge in den letzten 14 Spielen sehr übersichtlich waren. Das neue Trainerduo ist mit auch mit zwei Niederlagen zu Hause gegen Bietigheim und Frankfurt gestartet. Dementsprechend finden sich die Freiburger aktuell auf Tabellenplatz 13 wieder. Sie werden alles dafür tun um wieder in die Erfolgsspur zu kommen. Somit wird sich ein hochmotivierter Gegner in KF vorstellen. Die ersten beiden Spiele konnten wir jeweils 1:0 gewinnen, zu Hause nach regulärer Spielzeit, im Breisgau nach OVT.

      Schiedsrichtereinteilung:

      HSR Aumüller, Roland
      HSR2 Erdle, Dominic
      LSR1 Linnek, Lisa
      LSR2 Schlotthauer, Stefan

      Die Nachwirkungen des Ausfalls von Eichinger waren bei uns gestern noch nicht ganz verdaut. Ich hoffe, daß Simon Schütz auch morgen dabei ist und es gestern keine weiteren Ausfälle gab. Drei Punkte würden der Mannschaft gut tun und unseren Tabellenplatz festigen.
      Die Zuschauerzahlen in allen Stadien der DEL2 waren in den letzten Spielen beachtlich, somit gehe ich doch von einem gut gefüllten Stadion aus. Die Mannschaft braucht auch unsere Unterstützung.

      Auf geht's ESVK !!!
    • Ich hoffe das Spiel läuft mal wieder runder wie letzten. Klar muss man schmerzhafte Ausfälle verkraften. Aber dass auf einmal alles weg ist versteh ich nicht ganz. Die Pässe die Laufwege die Ideen einen Spielzug auf zu ziehen. Also in Bayreuth war das ja extrem übel. Klar Fehlen gute Leute aber der Rest der Mannschaft kann doch auch Eishockey spielen. Auch wenn es die Zeit mit den meisten spielen in kurzer Zeit ist.

      The post was edited 1 time, last by KaInes1612 ().

    • Drei fehlende Schlüsselspieler zu ersetzen sind für den ESVk nach meiner Meinung zu viel!

      Morgen gegen einen bisher immer extrem denvensiv lauernden Gegner Freiburg wird es auch nicht leichter wie gegen Bayreuth.

      Nach meiner Meinung müssen morgen alle Spieler kämpfen und sich auch trauen auf (nicht neben) das Tor zu schiessen.
      Nach meiner Meinung wurde zuletzt in Heimspielen versucht schön zu spielen und meistens war es dann leider oft ein Pass zu viel.
      Hier fehlt ein gesunder Gracel natürlich, der sofort schiesst.
      In der Abwehr muss versucht werden den Abstand zum Gegenspieler geringer wie zuletzt zu halten.
      Kurzfristig ist dann morgen ein knapper, glücklicher Arbeitssieg möglich (mir würde das reichen).

      Trotzdem wird es ohne ein bis zwei Verstärkungen in der Abwehr nicht lange gut gehen, der ESV ist dann "Aufbaugegner wie gegen Bayreuth"
      und wird möglicherweise nach unten Platz für Platz durchgereicht.
    • Irgendwie hat unser Spiel in den letzten Wochen seine „Leichtigkeit“ verloren. Anders kann ich mein gefühl nicht ausdrücken.
      Früher hatten wir oft die Situation wie heute: Chancen für zwei Spiele schon im ersten Drittel, nichts geht rein.
      Dann hatten wir eine längere Zeit wo einfach alles funktioniert hat, es gingen Tor rein die du so in Kaufbeuren nie gesehen hast. Und jetzt haben wir wieder die Phase das Nix rein will. Klar hatten wir in letzter Zeit auch Probleme mit Verletzungen und dadurch wohl auch einige überspielte Spieler oder welche die sich trotz leichter blessuren in den Dienst der Mannschaft gestellt haben um nicht den Kader noch mehr zu dezimieren (anders kann ich mir einen Billich in seiner derzeitigen Verfassung nicht erklären).
      Alles in allem brauchen wir einfach mal wieder ein paar „dreckige Tore“ (wie das die Bayreuther Moderatoren gestern so schön gesagt haben) die vielleicht auch mal von Spielern die sonst wenig bis garnichts reißen um denen auch die „Leichtigkeit“/das Selbstvertrauen wieder zu geben.
      Und unbedingt Verstärkung in der Abwehr und vielleicht auch im Sturm...
    • Wieder ein Spieler weniger. Und der Aumüller will kann soll nichts ahnden. Wie auch immer. Jetzt sollten unsere aber auch mal härter in die Zweikämpfe gehen und nicht so körperlos weiterspielen. Im Moment passt nix mehr. Kein Pass kein Körper kein Schuss. Wo soll das noch enden. Die anderen Mannschaften fahren die Checks auch zu Ende. Und wir sind immer im Weichwaschprogramm unterwegs. Es soll ja nicht unfair sein nicht falsch verstehen. Sauberer Körpereinsatz schadet aber denke nicht. Kostet Kraft ist klar aber man tut sich leichter wie jedem Zweikampf aus dem Weg zu gehen wie im Moment
    • Dem Gegner das Toreschiessen leichtgemacht mal wieder, da konnten sie noch soviel anlaufen, immer nur starr mit Schema F haut es halt auch nicht immer hin. Zwar kam es in den Dritteln 2+3 zu einer sichtbaren Steigerung, aber diese Fehlerflut kostet Kraft und eben auch Punkte.
      Offensiv an Torgefahr, defensiv an Sicherheit deutlich eingebüsst, muss man mittlerweile leider schon von einer Krise sprechen.
      1-2 neue Verteidiger müssen her, warum können sie nicht endlich den Koziol wieder aus Memmingen zurückholen, das wäre ein wenig ENtlastung. Schütz ist keinesfalls ein Ersatz für die zwei fehlenden Leader hintendrin, kann man von einem 21jährigen auch nicht zwingend erwarten. Die Saison so zu Ende bringen zu wollen wäre ein großer Fehler, das kann nicht hinhauen!
    • GavusMagnus wrote:

      Dem Gegner das Toreschiessen leichtgemacht mal wieder, da konnten sie noch soviel anlaufen, immer nur starr mit Schema F haut es halt auch nicht immer hin. Zwar kam es in den Dritteln 2+3 zu einer sichtbaren Steigerung, aber diese Fehlerflut kostet Kraft und eben auch Punkte.
      Offensiv an Torgefahr, defensiv an Sicherheit deutlich eingebüsst, muss man mittlerweile leider schon von einer Krise sprechen.
      1-2 neue Verteidiger müssen her, warum können sie nicht endlich den Koziol wieder aus Memmingen zurückholen, das wäre ein wenig ENtlastung. Schütz ist keinesfalls ein Ersatz für die zwei fehlenden Leader hintendrin, kann man von einem 21jährigen auch nicht zwingend erwarten. Die Saison so zu Ende bringen zu wollen wäre ein großer Fehler, das kann nicht hinhauen!
      ähmm Koziol war heut bei uns im Kader
    • GavusMagnus wrote:

      Dem Gegner das Toreschiessen leichtgemacht mal wieder, da konnten sie noch soviel anlaufen, immer nur starr mit Schema F haut es halt auch nicht immer hin. Zwar kam es in den Dritteln 2+3 zu einer sichtbaren Steigerung, aber diese Fehlerflut kostet Kraft und eben auch Punkte.
      Offensiv an Torgefahr, defensiv an Sicherheit deutlich eingebüsst, muss man mittlerweile leider schon von einer Krise sprechen.
      1-2 neue Verteidiger müssen her, warum können sie nicht endlich den Koziol wieder aus Memmingen zurückholen, das wäre ein wenig ENtlastung. Schütz ist keinesfalls ein Ersatz für die zwei fehlenden Leader hintendrin, kann man von einem 21jährigen auch nicht zwingend erwarten. Die Saison so zu Ende bringen zu wollen wäre ein großer Fehler, das kann nicht hinhauen!
      Koziol war doch die letzten Spiele im Kader.Hat auch gegen RV im letzten Drittel gespielt.