37. Spieltag: ESV Kaufbeuren vs Eispiraten Crimmitschau

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • ESVK_Franconia wrote:

      Hat es eigentlich jemand angeschaut / reingeschaut? .... ich habs voll verpeilt ... ich wollt eigentlich nur wissen, ob die sprade.tv-Kommentatoren übernommen werden oder ob die eigene mitbringen?
      Es wird 1:1 von der Liveübertragung übernommen incl. Einlauf der Teams. Vor dem 1. Bully gab es Werbung, in den Pausen Werbung/Puckgeflüster (DEL2.org)/Werbung und am Ende Werbung/Pressekonferenz. Bei 3 Werbespots pro Break ist das auszuhalten :) .
    • Ich fand´s echt O.K. - Werbung war wirklich nur in den Drittelpausen. Und da auch sehr überschaubar.
      Ansonsten in der 1. Drittelpause ein Interview mit Gracel und in der 2. ein Interview mit einem Crimmitschauer.
      Und wie Phoenix schon geschrieben hat: Danach als Zugabe die Pressekonfrenz .

      Wenn man bedenkt was dieser Sender sonst so für nen M... bringt - Hut ab - Ich fands O.K. :thumbup:
    • Ich fand die Bildqualität erschreckend schlecht. Klar, es ist kein HD-Sender, aber teilweise haben ja die Werbebanden geflimmert. Und es lag nicht an meinem Sat-Signal, das habe ich überprüft.
      Der Puck war bei schnellen Pässen manchmal 2-3 Mal zu sehen.
      Das Original-Sprade-Bild ist da deutlich besser.
      Wer der Meinung ist, dass man mit Geld alles tun kann, macht wohl für Geld alles. – Benjamin Franklin
    • Eigentlich ist das nur logisch, dass das Bild schlechter ist. Einerseits hat ein SD-Bild im Vergleich zu HD nur die Hälfte der Pixel. Andererseits werden Sender mit 50 Halbbildern pro Sekunde gesendet, bei Sprade sind es 50 Vollbilder. Macht insgesamt nur ein Viertel der Qualität - dazu kommt noch der Nachteil, dass die Halbbilder für schnelle Bewegungen im Bild eigentlich nicht geeignet sind.

      Was ich sagen will: Sprade ist halt einfach ziemlich gut. ;)
    • Bene, mach mal hin, ich will einen 4K-Stream :D
      Let me tell you something you already know. The world ain't all sunshine and rainbows. It's a very mean and nasty place, and I don't care how tough you are, it will beat you to your knees and keep you there permanently if you let it. You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain't about how hard you hit. It's about how hard you can get hit and keep moving forward; how much you can take and keep moving forward. That's how winning is done!
    • Stereoskopisches 3D in VR wäre technisch gar kein Problem mehr. Hochwertige 180-Grad-Kamera einfach hingestellt, da braucht man nicht mal mehr einen Kameramann, weil man dann mit einem VR-Headset den Kopf selbst drehen kann, um dahin zu sehen, wo man will. Als ob man dort steht, wo die Kamera ist. Samt dem "Mittendrin-Gefühl". Das wird auch irgendwann so kommen für Sport. Getestet wird es ja schon. Billige Kameras (mit weniger toller Qualität) machen sowas:

      (Ist halt nicht 3D, aber man kann mit der Maus hin und hersehen im Bild)

      oder in 360 Grad

      (NHL!)
      (NLA)

      Da kann man sich gut vorstellen, wie eine Übertragung in hoher Qualität und dann natürlich in 3D aussehen würde.
      Let me tell you something you already know. The world ain't all sunshine and rainbows. It's a very mean and nasty place, and I don't care how tough you are, it will beat you to your knees and keep you there permanently if you let it. You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain't about how hard you hit. It's about how hard you can get hit and keep moving forward; how much you can take and keep moving forward. That's how winning is done!
    • Jadawin wrote:

      Stereoskopisches 3D in VR wäre technisch gar kein Problem mehr. Hochwertige 180-Grad-Kamera einfach hingestellt, da braucht man nicht mal mehr einen Kameramann, weil man dann mit einem VR-Headset den Kopf selbst drehen kann, um dahin zu sehen, wo man will. Als ob man dort steht, wo die Kamera ist. Samt dem "Mittendrin-Gefühl". Das wird auch irgendwann so kommen für Sport. Getestet wird es ja schon. Billige Kameras (mit weniger toller Qualität) machen sowas:

      (Ist halt nicht 3D, aber man kann mit der Maus hin und hersehen im Bild)

      oder in 360 Grad

      (NHL!)
      (NLA)

      Da kann man sich gut vorstellen, wie eine Übertragung in hoher Qualität und dann natürlich in 3D aussehen würde.
      Geiler scheiss