Gerüchte Mannschaft 2019/2020

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Canon wrote:

      Hoffentlich ist das mit Zabolotny mehr als nur ein Gerücht, dann würde unsere unantastbare #32 endlich mal einen richtigen Konkurrenten bekommen.
      ...kostet halt auch ein paar Zloty mehr als unsere NoName Backups. Seitdem man von Vereinsseite diese unsägliche Verletzungsmisere so hilflos hingenommen hat, beschleicht mich das Gefühl, dass die rosigen Aufbruchzeiten schon wieder vorbei sein könnten. Ist aber nur mein persönliches Gefühl.
    • Grill_Bill wrote:

      Reiss dich mal zusammen, mein Lieber!
      Ich sprach von meinem persönlichen Gefühl, das genauso viel Berechtigung hat, wie dein rosarot Gefühl!
      Eine Saison ohne Hauptsponsor könnte durchaus Spuren hinterlassen haben
      Da brauch ich mich nicht zusammen reißen. Ihr schreit nach einem Zeug als ob das Geld hier nur so sprudeln würde. Lt. Angaben hat der ESVK einen Etat im Mittelfeld der DEL2. Und hier wird immer Gebrüllt, man soll irgendwelche DEL-Verteidiger unter Vertrag nehmen, Brückner und so weiter... Schon mal überlegt, dass die gar keinen Bock auf 2. Liga haben? Nein, in eurer Welt oder eurem PC-Spiel klappt das vieleicht und deswegen muss ein Kreitl das in der Realität auch können. Da kann man nur noch den Kopf schütteln. Im Rahmen der Möglichkeiten haben die Verantwortlichen des ESVK ein tolles Team zusammengestellt, dass es wieder auf den 4. Platz nach der Vorrunde geschafft hat - trotzdem wichtige Spieler in der Abwehr ausgefallen sind. Und jetzt zeigen uns die Ossis leider gerade die Grenzen auf. Ja mei, is halt so. Aber da kann man doch nicht der Verantwortlichen vorwerfen, dass nicht reagiert worden ist. In welcher Welt lebt ihr eigentlich?
    • Matze wrote:

      Herrlich, es wird hier immer drauf hingewiesen das der ESV kein Geld hat, eine Kooperation wie die von Weisswasser möchte man aber nicht. Wenn ich aber eine Reihe gestellt bekomme, spar ich mir einiges und kann mehr in Qualität investieren.
      Na dann hoffen wir doch mal, dass irgendwo eine dieser Mega-Koop frei wird (Mannheim, München und Berlin) und verpflichten vorsichtshalber mal bis Mitte August keine Spieler, nicht dass wir dann zu viele haben und der ESVK sich dann doch wieder kein Geld spart. Als nämlich die Option Redbull kam, war beim ESVK der Kader komplett. Deswegen wurde abgelehnt.
    • Ben Rubin wrote:

      Matze wrote:

      Herrlich, es wird hier immer drauf hingewiesen das der ESV kein Geld hat, eine Kooperation wie die von Weisswasser möchte man aber nicht. Wenn ich aber eine Reihe gestellt bekomme, spar ich mir einiges und kann mehr in Qualität investieren.
      Na dann hoffen wir doch mal, dass irgendwo eine dieser Mega-Koop frei wird (Mannheim, München und Berlin) und verpflichten vorsichtshalber mal bis Mitte August keine Spieler, nicht dass wir dann zu viele haben und der ESVK sich dann doch wieder kein Geld spart. Als nämlich die Option Redbull kam, war beim ESVK der Kader komplett. Deswegen wurde abgelehnt.
      Wieso muss man warten bis was frei wird? Denkst du, sowas wird nicht vorher verhandelt. Letztes Jahr suchte sich Red Bull einen Partner in der DEL 2, da Garmisch plötzlich raus war. Aber nächste Saison? Denkst du München ist nicht interessiert daran, einige Spieler in der DEL 2 zu fördern? Kannst dir es gerne weiter so hindrehen, dass es dir passt.
    • Matze wrote:

      Ben Rubin wrote:

      Matze wrote:

      Herrlich, es wird hier immer drauf hingewiesen das der ESV kein Geld hat, eine Kooperation wie die von Weisswasser möchte man aber nicht. Wenn ich aber eine Reihe gestellt bekomme, spar ich mir einiges und kann mehr in Qualität investieren.
      Na dann hoffen wir doch mal, dass irgendwo eine dieser Mega-Koop frei wird (Mannheim, München und Berlin) und verpflichten vorsichtshalber mal bis Mitte August keine Spieler, nicht dass wir dann zu viele haben und der ESVK sich dann doch wieder kein Geld spart. Als nämlich die Option Redbull kam, war beim ESVK der Kader komplett. Deswegen wurde abgelehnt.
      Wieso muss man warten bis was frei wird? Denkst du, sowas wird nicht vorher verhandelt. Letztes Jahr suchte sich Red Bull einen Partner in der DEL 2, da Garmisch plötzlich raus war. Aber nächste Saison? Denkst du München ist nicht interessiert daran, einige Spieler in der DEL 2 zu fördern? Kannst dir es gerne weiter so hindrehen, dass es dir passt.
      Genau da liegst du falsch. München ist sehr zufrieden mit der Kooperation mit Garmisch, und findet es mitlerweile sogar gut/besser einen Partner in der Oberliga zu haben, da dort ihre Spieler absolute Leistungsträger sind und sehr viel Eiszeit in Über/Unterzahl und in der Overtime erhalten. Darüber war mal vor ein paar Wochen ein Bericht in der EHN. Und andere Vereine aus der DEL versuchen ebenfalls das Thema von der DEL2 in die Oberliga zu verlagern. Krefeld möchte eine zweite Mannschaft in der Oberliga Nord anmelden.
    • vegas91 wrote:

      Matze wrote:

      Ben Rubin wrote:

      Matze wrote:

      Herrlich, es wird hier immer drauf hingewiesen das der ESV kein Geld hat, eine Kooperation wie die von Weisswasser möchte man aber nicht. Wenn ich aber eine Reihe gestellt bekomme, spar ich mir einiges und kann mehr in Qualität investieren.
      Na dann hoffen wir doch mal, dass irgendwo eine dieser Mega-Koop frei wird (Mannheim, München und Berlin) und verpflichten vorsichtshalber mal bis Mitte August keine Spieler, nicht dass wir dann zu viele haben und der ESVK sich dann doch wieder kein Geld spart. Als nämlich die Option Redbull kam, war beim ESVK der Kader komplett. Deswegen wurde abgelehnt.
      Wieso muss man warten bis was frei wird? Denkst du, sowas wird nicht vorher verhandelt. Letztes Jahr suchte sich Red Bull einen Partner in der DEL 2, da Garmisch plötzlich raus war. Aber nächste Saison? Denkst du München ist nicht interessiert daran, einige Spieler in der DEL 2 zu fördern? Kannst dir es gerne weiter so hindrehen, dass es dir passt.
      Genau da liegst du falsch. München ist sehr zufrieden mit der Kooperation mit Garmisch, und findet es mitlerweile sogar gut/besser einen Partner in der Oberliga zu haben, da dort ihre Spieler absolute Leistungsträger sind und sehr viel Eiszeit in Über/Unterzahl und in der Overtime erhalten. Darüber war mal vor ein paar Wochen ein Bericht in der EHN. Und andere Vereine aus der DEL versuchen ebenfalls das Thema von der DEL2 in die Oberliga zu verlagern. Krefeld möchte eine zweite Mannschaft in der Oberliga Nord anmelden.
      Für die 18-20 jährigen ist das sicherlich ne feine Sache, aber die älteren (z.B. Eder, Mayenschein) haben in der Oberliga nichts mehr zu suchen. Die sind oder waren auch in der DEL 2 absolute Leistungsträger.
    • Matze wrote:

      vegas91 wrote:

      Matze wrote:

      Ben Rubin wrote:

      Matze wrote:

      Herrlich, es wird hier immer drauf hingewiesen das der ESV kein Geld hat, eine Kooperation wie die von Weisswasser möchte man aber nicht. Wenn ich aber eine Reihe gestellt bekomme, spar ich mir einiges und kann mehr in Qualität investieren.
      Na dann hoffen wir doch mal, dass irgendwo eine dieser Mega-Koop frei wird (Mannheim, München und Berlin) und verpflichten vorsichtshalber mal bis Mitte August keine Spieler, nicht dass wir dann zu viele haben und der ESVK sich dann doch wieder kein Geld spart. Als nämlich die Option Redbull kam, war beim ESVK der Kader komplett. Deswegen wurde abgelehnt.
      Wieso muss man warten bis was frei wird? Denkst du, sowas wird nicht vorher verhandelt. Letztes Jahr suchte sich Red Bull einen Partner in der DEL 2, da Garmisch plötzlich raus war. Aber nächste Saison? Denkst du München ist nicht interessiert daran, einige Spieler in der DEL 2 zu fördern? Kannst dir es gerne weiter so hindrehen, dass es dir passt.
      Genau da liegst du falsch. München ist sehr zufrieden mit der Kooperation mit Garmisch, und findet es mitlerweile sogar gut/besser einen Partner in der Oberliga zu haben, da dort ihre Spieler absolute Leistungsträger sind und sehr viel Eiszeit in Über/Unterzahl und in der Overtime erhalten. Darüber war mal vor ein paar Wochen ein Bericht in der EHN. Und andere Vereine aus der DEL versuchen ebenfalls das Thema von der DEL2 in die Oberliga zu verlagern. Krefeld möchte eine zweite Mannschaft in der Oberliga Nord anmelden.
      Für die 18-20 jährigen ist das sicherlich ne feine Sache, aber die älteren (z.B. Eder, Mayenschein) haben in der Oberliga nichts mehr zu suchen. Die sind oder waren auch in der DEL 2 absolute Leistungsträger.
      Ja und deswegen spielen die mitlerweile größtenteils DEL. Ich finde jetzt leider den Bericht nicht, weil ich den in der Printausgabe gelesen habe. Aber dort sagt der Herr Winkler, dass kein Partner in der DEL2 gesucht wird. Kannst du glauben oder auch nicht.
      Mir wär es eh nicht lieb, sich von einem Partner so abhängig zu machen, hat das entsprechende Team in der DEL Verletzungspech spielen die jungen DEL und unser Kader wäre zu klein da man ihn dann so geplant hat. Außerdem hätten es die eigenen Talente viel schwerer um an Eiszeiten zu kommen. Die ganze Unruhe hier verstehen wohl auch nur die, die sie erzeugen. Wir stehen im Viertelfinale obwohl Verteidiger Nummer 1&2 große Teile der Saison verpasst haben und Verteidiger Nummer drei sich jetzt auch noch schwer verletzt hat. Das ist eine sehr starke Leistung der Mannschaft. Im Sommer sehe ich die größte Aufgabe darin sich im deutschen Stürmersektor zu verbessern.
    • Ben Rubin wrote:

      Grill_Bill wrote:

      Reiss dich mal zusammen, mein Lieber!
      Ich sprach von meinem persönlichen Gefühl, das genauso viel Berechtigung hat, wie dein rosarot Gefühl!
      Eine Saison ohne Hauptsponsor könnte durchaus Spuren hinterlassen haben
      Da brauch ich mich nicht zusammen reißen. Ihr schreit nach einem Zeug als ob das Geld hier nur so sprudeln würde. Lt. Angaben hat der ESVK einen Etat im Mittelfeld der DEL2. Und hier wird immer Gebrüllt, man soll irgendwelche DEL-Verteidiger unter Vertrag nehmen, Brückner und so weiter... Schon mal überlegt, dass die gar keinen Bock auf 2. Liga haben? Nein, in eurer Welt oder eurem PC-Spiel klappt das vieleicht und deswegen muss ein Kreitl das in der Realität auch können. Da kann man nur noch den Kopf schütteln. Im Rahmen der Möglichkeiten haben die Verantwortlichen des ESVK ein tolles Team zusammengestellt, dass es wieder auf den 4. Platz nach der Vorrunde geschafft hat - trotzdem wichtige Spieler in der Abwehr ausgefallen sind. Und jetzt zeigen uns die Ossis leider gerade die Grenzen auf. Ja mei, is halt so. Aber da kann man doch nicht der Verantwortlichen vorwerfen, dass nicht reagiert worden ist. In welcher Welt lebt ihr eigentlich?
      Gut, wenn das in Deiner Erziehung versäumt worden ist, Diskussionspartnern gegenüber NICHT unter die Gürtellinie ("habt ihr nen Schatten?) zu gehen, nur weil Dir deren Sichtweise nicht passt, tut es mir leid. Du kannst es nicht besser. Und wenn Du in Mathe nicht aufgepasst hast, auch schon Wurscht. Die Rechnung mit den frei gewordenen Gehältern unserer Spitzenverteidiger und dass dadurch Kohle frei geworden ist, hab ich jetzt oft genug wiederholt. Gut möglich, dass mit der Kohle andere Löcher gestopft wurden (fehlender Hauptsponsor), wurde so aber nie kommuniziert.
      Es hätte zig Verteidiger gegeben, die uns mehr weitergeholfen hätten als Stach.
      Stichwort: "keine passenden Spieler auf dem Markt". Vorsicht Wortspiel: Das ist mir zu billig. Was genau heisst denn "passend"? Rechtschütze, Linksschütze, körperlich und/oder läuferisch stark, gutes Preis Leitungsverhältnis (was auch immer das heisst)? Die Verantwortlichen haben sich entschieden, den zuvor länger verletzten, bei Innsbruck überzähligen Ausländer Lubomir Stach zu verpflichten. Warum gerade er als "passend" eingestuft wurde, kann sich nach seinen gezeigten Leistungen jeder selber denken. Und genau auf diesen Zusammenhängen stützt sich mein persönliches Gefühl, dass die goldenen Aufbruchzeiten schon wieder am Abklingen sein KÖNNTEN. Was ich nicht hoffe.
    • Der Eichinger hat sich Mitte Dezember verletzt, sprich Gehalt wurde Anfang Februar frei. Aber wahrscheinlich auch nur "Gehalt". Kann mir nicht vorstellen, dass der sein Auto und seine Wohnung auch abgibt. Ketterer wird wahrscheinlich immer noch vom Verein bezahlt. Wie @niklas schon schreibt sind das von dir auch ganz viele Mutmassungen, leider negativer Natur. Da halt ich mich lieber an das, was vom Verein kommt. Bleib du lieber in deiner rosa Blase, in der du für den ESVK Sulzer und Konsorten geholt hättest. Aber mit dem Konjunktiv ist man noch nie weit gekommen...
      Dass Stach leider nicht so eingeschlagen hat, da muss ich dir aber Recht geben. Aber wenn man das immer wüßte.
    • Ich halte die Nach-Verpflichtungen absolut für nachvollziehbar. Wieso sollte man auch Unsummen ausgeben, um nachher um
      die goldene Ananas zu spielen. Außerdem ist das keine Garantie für Erfolg.

      Wenn wir irgendwann tatsächlich mal wieder um einen Aufstieg in die erste Liga spielen (was aufgrund unseres
      zukunftsgerechten Stadions ja ausgeschlossen ist) dann würde ich die Aufregung verstehen.

      Aber so haben wir uns sicher im wirtschaftlich vertretbaren Rahmen bewegt, und sind vierter geworden.
      Mehr sollte man nicht erwarten, und selbst wenn wir erster geworden wären, was hätte uns das gebracht ??
      Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung......Heinrich Heine !