Gedanken zum Kader 19/20

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Gedanken zum Kader 19/20

      Wörle bei Schwenningen aussortiert und Lukes als Gerücht weg von Bietigheim ,zu einem anderen Verein in der DEL2 oder Oberliga .Bei beiden bin ich gespannt ob zumindest einer von beiden bei uns Thema wird als Neuzugang
      Genauso finde ich Petr Heider oder Dominic Müller aus der Oberliga interresant.
      Ich denke nämlich das wir kommende Saison 1deutschen /Zweiflaggen Spieler haben werden, um unsere Topspieler finanziell halten zu können und irgendwo werden wir Sparen müssen, da die Einnahmen zur letzten Saison sicher nicht erheblich gesteigert werden können.
    • Freebully wrote:

      Wörle bei Schwenningen aussortiert und Lukes als Gerücht weg von Bietigheim ,zu einem anderen Verein in der DEL2 oder Oberliga .Bei beiden bin ich gespannt ob zumindest einer von beiden bei uns Thema wird als Neuzugang
      Genauso finde ich Petr Heider oder Dominic Müller aus der Oberliga interresant.
      Ich denke nämlich das wir kommende Saison 1deutschen /Zweiflaggen Spieler haben werden, um unsere Topspieler finanziell halten zu können und irgendwo werden wir Sparen müssen, da die Einnahmen zur letzten Saison sicher nicht erheblich gesteigert werden können.
      Wir wäre es wenn wir erstmal die Saison beenden? Außerdem gibt es schon einen Thread für Gerüchte...
    • Das "secondary Scoring" muss besser werde, wir waren in dieser Saison zu sehr von der ersten Reihe abhängig.
      Gerade von den Ex - DEL Spielern sollte man eigentlich mehr erwarten können. Außerdem würde ich es gerne
      sehen, wenn 1 - 2 Spieler dabei wären, die körperlich präsent sind, und auch unsere Topspieler besser schützen !
      Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung......Heinrich Heine !
    • Es fehlen vor allem die Tore der dritten Reihe, teilweise auch von der zweiten Reihe, kein deutscher Spieler
      (außer Lewis) kam über 30 Punkte. Wir waren wie schon gesagt von unserer ersten Reihe komplett abhängig.

      Wurde der erst Block vom Gegner neutralisiert, ging meistens nicht mehr sehr viel. Gerade um die Weihnachtszeit hatte man
      das Gefühl, daß sich die anderen Reihen geradezu auf den ersten Block verlassen. Manchen Spielern wurde wohl erst relativ
      spät klar, daß sie nicht nur Alibi Hockey spielen dürfen, sondern auch selbst versuchen müssen das Spiel zu machen, was vielen
      nicht gelang, und auch nicht liegt.
      Und das, obwohl wir von den Namen her für unsere Verhältnisse auf dem deutschen Sektor gut bis sehr gut besetzt sind.

      Natürlich ist das ein "Jammern auf hohem Niveau" aber andererseits wäre auch durchaus Platz 1 dringewesen, das darf man nicht
      vergessen. Natürlich haben wir nur einen Etat im Mittelfeld der Liga, aber "Stillstand ist Rückschritt"
      Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung......Heinrich Heine !
    • New

      Thema hier Gedanken zum Kader:
      Frisches Blut braucht’s und da könnte ich mir folgende Abgänge vorstellen..
      Saarinen
      Stach
      Haase
      Lillich
      Wolter
      Billich
      Schmidle

      Eine Anmerkung noch weil Verteidiger Mangelware sind...
      Koziol
      Ketterer
      Eichinger
      Pfaffengut

      wau das sind mal 4 überragende deutsche für die 2. Liga - also 4x Konti im Sturm mit Blomquist Gracel Laaksonen und Mr X
    • New

      Waizi wrote:

      Thema hier Gedanken zum Kader:
      Frisches Blut braucht’s und da könnte ich mir folgende Abgänge vorstellen..
      Saarinen
      Stach
      Haase
      Lillich
      Wolter
      Billich
      Schmidle

      Eine Anmerkung noch weil Verteidiger Mangelware sind...
      Koziol
      Ketterer
      Eichinger
      Pfaffengut

      wau das sind mal 4 überragende deutsche für die 2. Liga - also 4x Konti im Sturm mit Blomquist Gracel Laaksonen und Mr X
      Bei Abgänge könnte es evtl noch Messing treffen da er nächstes Jahr eine ü23 stelle einnehmen würde
    • New

      Waizi wrote:

      Thema hier Gedanken zum Kader:
      Frisches Blut braucht’s und da könnte ich mir folgende Abgänge vorstellen..
      Saarinen
      Stach
      Haase
      Lillich
      Wolter
      Billich
      Schmidle
      Bei Saarinen bin ich überhaupt nicht einverstanden. Der Mann ist ein absolut genialer Spieler, das hat er gestern nach langer Pause wieder einmal eindrucksvoll bewiesen. Auch Haase, Lillich und Billich sind so schlecht nicht.
      Das Leben ist wie eine Ketchupflasche - erst kommt nix und dann plötzlich alles auf einmal.
    • New

      Also, falls das dein Wunsch ist Waizi, daß diese Spieler gehen und nicht bloß Vermutungen, daß genau die Spieler nächstes Jahr nicht mehr gewollt sein werden, dann bin ich auch nicht mit diesem Katalog einverstanden.

      Haase ist ein solider Verteidiger, der sich gut entwickelt hat, und immer zur Stelle war, wenn man ihn benötigt hat. Daß auch er mal Fehler macht, als junger Spieler, darüber sollte es keine Diskussion geben.

      Ähnliches gilt für Wolter. Ich hielte es sogar für extrem unklug ein Eigengewächs, das so engagiert spielt wie er, ziehen zu lassen. Außerdem, was heißt hier frisches Blut? Noch jünger kann man ja schon fast nicht mehr sein.

      Auch wenn Schmidles Spielstil nicht allen Leuten immer gefällt, über ihn brauchen wir auch nicht diskutieren. Auch aus anderen Gründen.

      Lillich würde ich persönlich nie hergeben, aber da erübrigt sich die Diskussion, weil er anscheinend wirklich weg ist.
    • New

      Ziel sollte es schon sein, dass man sich auf dem deutschen Sektor ein wenig verbessert. Außerdem belegt der ein oder andere nächstes Jahr eine Ü Stelle. Schmidle, Schäffler und Billich für mich zu schwach. Schmidle ist für diese Liga mittlerweile zu langsam. In der Verteidigung wird es wohl Haase treffen, evtl. auch Messing.
    • New

      Frisches Blut bedeutet ja nicht dass es ums Alter geht.
      Und nein es ist auch nicht mein Wunsch dass all diese Spieler gehen.
      Schlicht und ergreifend die wie sagt Impressionen der Saison und auf welchen Positionen as passiert von Seite des Vereins aus und eventuell auch aus Sicht des Spielers der sich seine Situation anders oder besser vorstellt aus sportlichen und eventuell finanziellen Gründen.

      Ein Haase - war 2/3 der Saison mit Messing sau Sau stark...und nun der is durchgereicht worden zum 7.Verteidiger obwohl wir dort Verletzte en Masse haben..
      Wolter: hat seinen Stammplatz in der Oppi Thomas Reihe auch nimmer...

      Wie gesagt der Thread hier: Gedanken zum Kader 19/20
    • New

      Waizi wrote:

      Ein Haase - war 2/3 der Saison mit Messing sau Sau stark...und nun der is durchgereicht worden zum 7.Verteidiger obwohl wir dort Verletzte en Masse haben..
      Daß Haase am Ende nicht mehr so zum Zug kam, weil er die Konkurrenz gegen Koziol verloren hat, spricht eher für Koziol, als gegen Haase. Es stimmt, in letzter Zeit hat er öfter Unsicherheiten gezeigt als früher, bzw. er hat seltener Glanztaten gezeigt, aber das ist doch auch nicht verwunderlich, wenn man seltener spielt.
    • New

      Alex18 wrote:

      Buronator wrote:

      Beim Haase war es nicht nur die sportliche Leistung warum Brockmann ihn nicht mehr oder weniger spielen ließ.
      Sondern?
      Sagen wir so, manchmal muss nicht alles an die Öffentlichkeit. Es ist nicht immer nur die Leistung sondern hin und wieder andere Einflüsse die Ausschlaggebend sind. Ob man damit Einverstanden ist oder ob es so richtig ist steht auf einem anderen Blatt.