Gedanken zum Kader 19/20

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Buronator wrote:

      Alex18 wrote:

      Buronator wrote:

      Beim Haase war es nicht nur die sportliche Leistung warum Brockmann ihn nicht mehr oder weniger spielen ließ.
      Sondern?
      Sagen wir so, manchmal muss nicht alles an die Öffentlichkeit. Es ist nicht immer nur die Leistung sondern hin und wieder andere Einflüsse die Ausschlaggebend sind. Ob man damit Einverstanden ist oder ob es so richtig ist steht auf einem anderen Blatt.
      Aha. Mich würden die Gründe dann bitte auch interessieren. Aber vermutlich sind die nur Quatsch. Weil es nur an der sportlichen Leistung lag. Fabi Koziol hat ihm einfach den Rang abgelaufen und an den anderen ist er auch nicht mehr vorbei gekommen.
    • Phil wrote:

      Buronator wrote:

      Alex18 wrote:

      Buronator wrote:

      Beim Haase war es nicht nur die sportliche Leistung warum Brockmann ihn nicht mehr oder weniger spielen ließ.
      Sondern?
      Sagen wir so, manchmal muss nicht alles an die Öffentlichkeit. Es ist nicht immer nur die Leistung sondern hin und wieder andere Einflüsse die Ausschlaggebend sind. Ob man damit Einverstanden ist oder ob es so richtig ist steht auf einem anderen Blatt.
      Aha. Mich würden die Gründe dann bitte auch interessieren. Aber vermutlich sind die nur Quatsch. Weil es nur an der sportlichen Leistung lag. Fabi Koziol hat ihm einfach den Rang abgelaufen und an den anderen ist er auch nicht mehr vorbei gekommen.
      Ach Phil jetzt lass ihm doch seinen Glauben :P
    • Man sollte da überhaupt mal den Umgang mit den Spielern bedenken. Der Junge ist 23 Jahre alt und war in seinen ersten beiden Jahren unumstrittener Stammspieler. In dem Alter dürften Leistungsschwankungen normal sein. Nicht wenige hier haben gejubelt, als er seinen Vertrag verlängert hat. Es gibt überhaupt keinen Grund, nach einer schlechteren Saison
      den Stab über ihm zu brechen.
      • Fakt ist aber, dass er nicht mehr viel gespielt hat, da ihm Koziol den Rang abgelaufen hat - nach einer Antwort vom Verein hier allein aus sportlichen Gründen. Dass er hierv in Frage gestellt wird, ist also nicht den Hirngespinsten eines Fans zuzurechnen. Und falls die anderen bleiben und wieder fit sind, dann wäre er Verteidiger Nummer ? Die Frage ist doch dann, was man ihm angesichts dieser Situation zahlen will/kann und ob er dann überhaupt bleiben will ?
      • Obwohl mir Stach mit seiner Spielweise sehr gut gefällt, wäre ich doch für 4 Konti-Stürmer.
    • Haase ist ein sehr solider Verteidiger ,vor allem auch schlittschuhtechnisch . Solche muss man erst wieder finden.
      Aber alles deutet auf einen Abgang hin.
      Schäffler ist leider zu schwach .Viele Puckverluste und im Zweikampf zu schwach.
      Könnte man bestimmt durch deutsche, Einheimische Spieler ersetzen aus der Oberliga .
      Gespannt bin ich wo es Lukes hinverschlägt wird wohl nicht in Bietigheim bleiben.
      Und vielleicht auch eine interressant Personalie ist Sasa Martinovic der keinen neuen Vertrag in Iserlohn bekommen hat.
    • kronwall wrote:

      Man sollte da überhaupt mal den Umgang mit den Spielern bedenken. Der Junge ist 23 Jahre alt und war in seinen ersten beiden Jahren unumstrittener Stammspieler. In dem Alter dürften Leistungsschwankungen normal sein. Nicht wenige hier haben gejubelt, als er seinen Vertrag verlängert hat. Es gibt überhaupt keinen Grund, nach einer schlechteren Saison
      den Stab über ihm zu brechen.
      Schlechtere Saison finde ich jetzt auch übertrieben. Wenn er noch nicht unter die Ü 23-Regelung fällt, würde ich ihn auf jeden Fall behalten. Er hat sich bisher gut entwickelt, was will man mehr.
    • Haase ist für mich mehr als nur solide. Ich würde ihn auf jeden Fall behalten. Auch im Hinblick darauf, dass wir - so meine Prognose - einen Schütz nicht mehr oft sehen werden. Ich denke, er wird in der kommenden Saison den Schritt in die DEL schaffen. Gerade zum Schluss der Saison hin, war er für mich herausragend. Voraussetzung ist natürlich, er bleibt frei von Verletzungen. Und wie rar gesät gute, bezahlbare deutsche Verteidiger sind, ist mittlerweile allgemein bekannt.
      Ich stelle auch mal die Frage in den Raum: Wie lange bleibt ein Koziol? Mit Sicherheit hat ihn schon der eine oder andere DEL-Verein im Notizblock stehen.
    • Ben Rubin wrote:

      esvk50 wrote:

      Wie lange bleibt ein Koziol? Mit Sicherheit hat ihn schon der eine oder andere DEL-Verein im Notizblock stehen.
      Dafür sollte es ja eine Koop gehen, dass man solche Spieler behutsam aufbaut. Wobei dass vielleicht auch nur reines Wunschdenken ist, hat doch gerade Ingolstadt seinen Top-Skorer aus der U17 an Deggendorf abgegeben. Da frag ich mich schon...
      Nicht nur den, auch der Top Scorer der DNL Mannschaft, Robert Hechtl, verlässt den Verein.

      eliteprospects.com/player/321727/robert-hechtl
    • Ben Rubin wrote:

      esvk50 wrote:

      Wie lange bleibt ein Koziol? Mit Sicherheit hat ihn schon der eine oder andere DEL-Verein im Notizblock stehen.
      Dafür sollte es ja eine Koop gehen, dass man solche Spieler behutsam aufbaut. Wobei dass vielleicht auch nur reines Wunschdenken ist, hat doch gerade Ingolstadt seinen Top-Skorer aus der U17 an Deggendorf abgegeben. Da frag ich mich schon...
      Kennst du den Hintergrund?
      Wenn nicht, dann bitte ....., ;)
    • esvk50 wrote:

      Haase ist für mich mehr als nur solide. Ich würde ihn auf jeden Fall behalten. Auch im Hinblick darauf, dass wir - so meine Prognose - einen Schütz nicht mehr oft sehen werden. Ich denke, er wird in der kommenden Saison den Schritt in die DEL schaffen. Gerade zum Schluss der Saison hin, war er für mich herausragend. Voraussetzung ist natürlich, er bleibt frei von Verletzungen. Und wie rar gesät gute, bezahlbare deutsche Verteidiger sind, ist mittlerweile allgemein bekannt.
      Ich stelle auch mal die Frage in den Raum: Wie lange bleibt ein Koziol? Mit Sicherheit hat ihn schon der eine oder andere DEL-Verein im Notizblock stehen.
      Auch ich finde, dass D. Haase eine gute Rolle als Verteidiger spielt. Gerade in seinem Alter ist es klar, dass er auch mal einen Fehler macht. Aber das passiert auch den Top-Verteidigern. Es wäre sehr schade, wenn man ihn nicht behalten würde.
    • Walter-white wrote:

      Waizi wrote:

      Thema hier Gedanken zum Kader:
      Frisches Blut braucht’s und da könnte ich mir folgende Abgänge vorstellen..
      Saarinen
      Stach
      Haase
      Lillich
      Wolter
      Billich
      Schmidle

      Eine Anmerkung noch weil Verteidiger Mangelware sind...
      Koziol
      Ketterer
      Eichinger
      Pfaffengut

      wau das sind mal 4 überragende deutsche für die 2. Liga - also 4x Konti im Sturm mit Blomquist Gracel Laaksonen und Mr X
      Bei Abgänge könnte es evtl noch Messing treffen da er nächstes Jahr eine ü23 stelle einnehmen würde
      Wolter würde ich halten, da er nächste Saison noch U23 ist. Eer hat diese Saison auch lange mit FloTho und Oppi in einer Reihe gezeigt was Einsatz und Laufbereitschaft ausmachen.
      Lillich würde ich gerne halten aber das Thema ist denke ich leider durch.
      Haase müsste nächste Saison noch U23 sein. Auch deshalb ein Grund ihn zu halten
      Stach ist wie hier viele schon geschrieben haben kein schlechter, aber als Konti keiner der den Unterschied macht.
      Billich und Saarinen sind wenn sie fit sind Top. Nur ist gerade Billich brutal verletzungsanfällig. Bei beiden eher kein neuer Vertrag
      Schmidle ist ohne Zweifel ein verdienter Spieler. Mittlerweile jedoch immer öfter Bremse als Antrieb. Gerade die dumme Strafe im Viertelfinale im 1. shift dürfte nicht nur mich erzürnt haben.

      Koziol müsste man versuchen länger an den Verein zu binden. Der kann noch richtig gut werden.
    • Da geht's manchmal um zwei, dreihundert Euro, und die Zweitklassigkeit der DNL. Wir können da nicht mehr mithalten. Wenn München fertig ist, so in 5 - 10 Jahren werden wir in der Versenkung verschwinden. Die Bauen da mit Salzburg und dann in München was großes auf. Da kann man ja von der Brause halten was man will, die wissen aber was sie wollen.