Gedanken zum Kader 19/20

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Buronator wrote:

      Da geht's manchmal um zwei, dreihundert Euro, und die Zweitklassigkeit der DNL. Wir können da nicht mehr mithalten. Wenn München fertig ist, so in 5 - 10 Jahren werden wir in der Versenkung verschwinden. Die Bauen da mit Salzburg und dann in München was großes auf. Da kann man ja von der Brause halten was man will, die wissen aber was sie wollen.
      Warum sollten wir in der Versenkung verschwinden, wenn Red Bull in München was aufbaut.
      Gehen dann alle bayerischen Nachwuchsspieler nach München?
      Mannheim hat auch eine Top Nachwuchsabteilung aufgebaut und den ESV gibts immer noch.
    • Beim schwarz malen bist du immer vorn dabei.
      München ist schon mehrere Jahre sehr erfolgreich und wir sind noch nicht in der Versenkung verschwunden.
      Weiß sowieso nicht ob es so gut ist von 1 Megasponsor total abhängig zu sein...da könnte man auch schnell weg sein.

      Buronator wrote:

      Da geht's manchmal um zwei, dreihundert Euro, und die Zweitklassigkeit der DNL. Wir können da nicht mehr mithalten. Wenn München fertig ist, so in 5 - 10 Jahren werden wir in der Versenkung verschwinden. Die Bauen da mit Salzburg und dann in München was großes auf. Da kann man ja von der Brause halten was man will, die wissen aber was sie wollen.
    • babba wrote:

      Beim schwarz malen bist du immer vorn dabei.
      München ist schon mehrere Jahre sehr erfolgreich und wir sind noch nicht in der Versenkung verschwunden.
      Weiß sowieso nicht ob es so gut ist von 1 Megasponsor total abhängig zu sein...da könnte man auch schnell weg sein.

      Buronator wrote:

      Da geht's manchmal um zwei, dreihundert Euro, und die Zweitklassigkeit der DNL. Wir können da nicht mehr mithalten. Wenn München fertig ist, so in 5 - 10 Jahren werden wir in der Versenkung verschwinden. Die Bauen da mit Salzburg und dann in München was großes auf. Da kann man ja von der Brause halten was man will, die wissen aber was sie wollen

      München ist überhaupt nicht seit mehreren Jahren im Nachwuchsbereich erfolgreich. Da verkennst du die Lage. Aber mit dem neuen Leistungszentrum wird München die TAlente im bayerischen Raum einsammeln. Neben Salzburg (die es heute schon tun)
    • Stimmt, nach Mannheim sind auch schon Kinder abgewandert. München ist allerdings näher.
      Das hat auch nix mit schwarz malen zu tun. Wenn München viele Kinder zur Verfügung hat brauchen die keine Kinder aus anderen Vereinen, allerdings können die Kinder, die dann in den Genuss kommen eine nahe zu perfekte Ausbildung zu bekommen, eben nicht mehr aus z.B. Kaufbeuren kommen. Denkt mal drüber nach wie viele Kaufbeurer zwischen 1980 und 1990, 1990 und 2000, 2000 und 2010, 2010 und heute den Sprung geschafft haben. Tendenz ganz klar nach unten, weil eben Mannheim, Köln und Berlin bessere Bedingungen geschaffen haben. In Mannheim hat man da schon einiges auf die Beine gestellt. Jetzt kommt dann noch München dazu. Da ist kein Platz mehr für Vereine mit 50 Std Eiszeit in der Woche für alle Mannschaften.
    • Ich hab das auch nicht auf den Nachwuchs bezogen.
      Wieviel deutsche Spieler beschäftigt denn ein DEL-Verein dann in der 1. Mannschaft.
      Da wird sicher noch was übrig bleiben, wenn die "alle" Talente einsammeln.
      Außerdem können wir auch jetzt schon Talente nicht gegen DEL-Clubs halten.
      ps. Das fehlen von Eiszeiten bzw einer 2. Eisfläche sehe ich auch als großes Problem.

      karlsondach71 wrote:

      babba wrote:

      Beim schwarz malen bist du immer vorn dabei.
      München ist schon mehrere Jahre sehr erfolgreich und wir sind noch nicht in der Versenkung verschwunden.
      Weiß sowieso nicht ob es so gut ist von 1 Megasponsor total abhängig zu sein...da könnte man auch schnell weg sein.

      Buronator wrote:

      Da geht's manchmal um zwei, dreihundert Euro, und die Zweitklassigkeit der DNL. Wir können da nicht mehr mithalten. Wenn München fertig ist, so in 5 - 10 Jahren werden wir in der Versenkung verschwinden. Die Bauen da mit Salzburg und dann in München was großes auf. Da kann man ja von der Brause halten was man will, die wissen aber was sie wollen

      München ist überhaupt nicht seit mehreren Jahren im Nachwuchsbereich erfolgreich. Da verkennst du die Lage. Aber mit dem neuen Leistungszentrum wird München die TAlente im bayerischen Raum einsammeln. Neben Salzburg (die es heute schon tun)
    • Buronator wrote:

      Da geht's manchmal um zwei, dreihundert Euro, und die Zweitklassigkeit der DNL. Wir können da nicht mehr mithalten. Wenn München fertig ist, so in 5 - 10 Jahren werden wir in der Versenkung verschwinden. Die Bauen da mit Salzburg und dann in München was großes auf. Da kann man ja von der Brause halten was man will, die wissen aber was sie wollen.
      Sag mal merkst du es eigentlich noch. Du wirfst immer mit Zahlen um dich, ohne anscheinend auch nur die geringste Ahnung zu haben. Im Fall Lillich wie im Fall Koziol. Das ist unterste Schublade und stimmt so halt einfach überhaupt nicht. Denkst du dir die Geschichten eigentlich selber aus oder lässt du dir da einen Bären aufbinden und gehst damit hausieren. Dein Vergleich mit Daniel Pfaffengut von vor drei Jahren mag gestimmt haben, aber die Zeiten sind vorbei. Oder was meinst du wie man einen Denis Pfaffengut oder auch Jonas Wolter die letzten Jahre halten konnte? Zu Lillich und Koziol werden wir bei Zeiten eine Pressemitteilung veröffentlichen. WENN überhaupt beide uns verlassen sollten, dann nicht wegen 100 Euro. Es gibt auch andere Gründe wie Geld.
    • Phil wrote:

      Buronator wrote:

      Da geht's manchmal um zwei, dreihundert Euro, und die Zweitklassigkeit der DNL. Wir können da nicht mehr mithalten. Wenn München fertig ist, so in 5 - 10 Jahren werden wir in der Versenkung verschwinden. Die Bauen da mit Salzburg und dann in München was großes auf. Da kann man ja von der Brause halten was man will, die wissen aber was sie wollen.
      Sag mal merkst du es eigentlich noch. Du wirfst immer mit Zahlen um dich, ohne anscheinend auch nur die geringste Ahnung zu haben. Im Fall Lillich wie im Fall Koziol. Das ist unterste Schublade und stimmt so halt einfach überhaupt nicht. Denkst du dir die Geschichten eigentlich selber aus oder lässt du dir da einen Bären aufbinden und gehst damit hausieren. Dein Vergleich mit Daniel Pfaffengut von vor drei Jahren mag gestimmt haben, aber die Zeiten sind vorbei. Oder was meinst du wie man einen Denis Pfaffengut oder auch Jonas Wolter die letzten Jahre halten konnte? Zu Lillich und Koziol werden wir bei Zeiten eine Pressemitteilung veröffentlichen. WENN überhaupt beide uns verlassen sollten, dann nicht wegen 100 Euro. Es gibt auch andere Gründe wie Geld.
      Es gibt und gab auch Spieler die nicht Koziol oder Lillich heißen. Genau so wie du meine Aussage auf 100 Euro minimierst, vielleicht sind es in den einen oder anderen Fall auch mal 400 oder 500 Euro, aber sicher nicht mehr. Das du als Pressesprecher das zerreden musst ist mir auch klar.
    • Zerreden muss ich gar nichts. Aber wenn jemand andauernd irgendwas behauptet, was so überhaupt nicht stimmt, oder was andeutet wie bei Daniel Haase, dann stößt mit das sauer auf. Wir sind hier immerhin im offiziellen ESVK Forum.

      Weil wir grad dabei sind. Schon wieder kommst du mit irgendwelchen Zahlen ums Eck. Die 400 oder 500 Euro im Monat, in der Saison? Brutto oder netto?
    • Freebully wrote:

      gang-bw wrote:

      Koziol geht wohl zum AEV, leider. Wenn die DEL ruft hast als ESVK halt schlechte Karten.
      Möglich wäre ja ,das der ESVK eine Koop mit Augsburg anstrebt und Koziol als Fölispieler dort hin geht.
      das hoffe ich ehrlich gesagt auch, denn Augsburg hat gute Nachwuchsspieler und eine Dreierkooperation Ausgburg-Kaufbeuren-Memmingen wäre Streckentechnisch klasse.
    • Ich denke da gibt es im Hintergrund so viele Gedankengänge für den Verein. Von einem Kooperationsvertrag bis hin zum eigenen Kader und ich glaube nicht das ein Michi Kreitl diese Gedanken außer mit dem Trainer und den Gesellschaftern mit sonst jemand teilt. Also lassen wir die doch mal machen, denn in der Vergangenheit hat es ja auch gepasst
    • tevion wrote:

      Ich denke da gibt es im Hintergrund so viele Gedankengänge für den Verein. Von einem Kooperationsvertrag bis hin zum eigenen Kader und ich glaube nicht das ein Michi Kreitl diese Gedanken außer mit dem Trainer und den Gesellschaftern mit sonst jemand teilt. Also lassen wir die doch mal machen, denn in der Vergangenheit hat es ja auch gepasst
      Hier geht's um Gedanken zum Kader, also wird man wohl darüber diskutieren dürfen.