Spendenaufruf für Gutachten

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bene wrote:

      Hüse wrote:

      Also man kann mich disliken wie will, ich sehe in der in der Aktion irgentwie null Sinn
      Der einzige, dem das ganze einen Vorteil bringt, ist der Gutachter. Finanziell eine feine Sache für den
      Glaub mir Nixdorf hätte wirklich besseres zu tun, und warum soll die Aktion keinen Sinn machen ??
      Wenn ein Gutachter ganz klar feststellt, wie es ist, und wie es sein sollte, dann wissen wir von was wir überhaupt reden.
      Und dann kann man das ganze erstmals richtig beurteilen, und Lösungsmöglichkeiten diskutieren !
      Zitat:
      Von reiner C-Wert-Arithmetik zwecks guter Sicht hält Architekt Schlenker, der schon viele Stadien besucht hat, nichts.
      Viel dramatischer für den subjektiven Seheindruck sei es, wenn man zwischen den Köpfen hindurch,
      also beim Blick über den Schulterbereich der Vorderleute, die Bande nicht sehen könne.
    • Eins ist sicher ihr spaltet die Fangemeinde.Ihr denkt immer noch das Tausende mit der Sicht unzufrieden sind.Ich sag ihr seit max 50-100 Leute die wegen schlechter Sicht durchdrehen.Warum funktioniert es in Weißwasser ?? Gleiches Stadion !! Gleiche Tribünen !! Gleicher Zuschauerschnitt !! Seit 20 Jahren wird im Forum nur gemeckert egal um was es geht gefüllte 80% der Beiträge.Klar weil im Forum wird man nicht erkannt, da mault sich halt leichter als wie bei Facebook mit richtigem Name und persönlichem Bild.Auch über den Verein geht mir das gemecker viel zu weit.Ihr kritisiert alles mögliche am Verein.Aber das die ganze Liga auf den ESVK neidisch schaut kapiert keiner.Hätte mir vor 10-15 jahren gesagt wir spielen mit gefüllt 75 % der Spieler die im ESV Nachwuchs waren um die DEL 2 Meisterschaft....ich hätte mich totgelacht.
      Diese Signatur ist derzeit nicht zu erreichen.
      Bitte versuchen Sie es später erneut.
    • Cam Neely wrote:

      Bene wrote:

      Hüse wrote:

      Also man kann mich disliken wie will, ich sehe in der in der Aktion irgentwie null Sinn
      Der einzige, dem das ganze einen Vorteil bringt, ist der Gutachter. Finanziell eine feine Sache für den
      Glaub mir Nixdorf hätte wirklich besseres zu tun, und warum soll die Aktion keinen Sinn machen ??Wenn ein Gutachter ganz klar feststellt, wie es ist, und wie es sein sollte, dann wissen wir von was wir überhaupt reden.
      Und dann kann man das ganze erstmals richtig beurteilen, und Lösungsmöglichkeiten diskutieren
      Seit euch nicht zu Siegessicher.Was ist wenn alles nach ISO DIN geschrieben ist.Die Gutachter alles probieren die aber auch nichts erreichen können.Dann besteht die Möglichkeit für Verbesserungen die aber freiwillig von der Stadt kommen müssen.220000 Euro würden zwischen Stufen kosten...Haufen Geld für 50-100 Leute die sich aufregen.Die Stadt sagt dann halt schaut euch doch den Zuschauerschnitt an.Wie kommt der hohe Zuschauerschnitt zusammen,wenn Tausende ESVK nicht mehr kommen weil man nix sieht.Dann würden eure 5000 Euro Spende fürn Arsch sein.
      Diese Signatur ist derzeit nicht zu erreichen.
      Bitte versuchen Sie es später erneut.

      The post was edited 1 time, last by Pubaer ().

    • Diese tolle Norm gibt es in der Form garnicht, wie schon oft geschrieben. Und in dieser Norm kommen
      Doppelstufen sowieso nicht vor.......
      Zitat:
      Von reiner C-Wert-Arithmetik zwecks guter Sicht hält Architekt Schlenker, der schon viele Stadien besucht hat, nichts.
      Viel dramatischer für den subjektiven Seheindruck sei es, wenn man zwischen den Köpfen hindurch,
      also beim Blick über den Schulterbereich der Vorderleute, die Bande nicht sehen könne.
    • Das man mit unserem Stadion nicht in die DEL aufsteigen kann ist mittlerweile wohl jedem klar.
      Also ist das mit der Profitauglichkeit
      so ne Sache.
      Bei den Normen GLAUBE ich, dass es zwingende Sicherheitsnormen gibt, welche eingehalten sind und anempfohlene Normen für gute Sicht, welche nicht eingehalten sind.
      Ich GLAUBE deshalb redet man (weiterhin) aneinander vorbei.
    • ESVK_Franconia wrote:

      Jetzt hagelt es schon Binsenweisheiten und dann noch von denen, die ein Polster unterm Arsch haben.
      Jetzt nur nicht verallgemeinern.
      Ich habe auch einen Sitzplatz und werde mich trotzdem an dem Thema beteiligen.
      Habe eben rechtzeitig nach einem Jahr in der Neuen Arena den Umzug auf den Sitzplatz vollzogen.
      Das hatte nicht nur Sichtthemen sondern auch Gesundheitliche.
      Also nicht Jeder der ein Kissen auf seinem Sitzplatz hat steht der Sache Negativ gegenüber.
      Wir sind Treue Fans und gehen auch hin wenn mal schlecht gespielt wird.
    • babba wrote:

      Das man mit unserem Stadion nicht in die DEL aufsteigen kann ist mittlerweile wohl jedem klar.
      Also ist das mit der Profitauglichkeit
      so ne Sache.
      Bei den Normen GLAUBE ich, dass es zwingende Sicherheitsnormen gibt, welche eingehalten sind und anempfohlene Normen für gute Sicht, welche nicht eingehalten sind.
      Ich GLAUBE deshalb redet man (weiterhin) aneinander vorbei.
      Dazu nur mal das Zitat eines Archichtekten, der auch Stadien baut zu dem Thema:

      ................der Din-Bezug auf den die Stadt immer Bezug nimmt nutzt gar nichts,

      denn dort finden sich sehr wenige und viel zu vage Aussagen zu den Sichtpunkten ohne reale Aussagekraft.
      Zitat:
      Von reiner C-Wert-Arithmetik zwecks guter Sicht hält Architekt Schlenker, der schon viele Stadien besucht hat, nichts.
      Viel dramatischer für den subjektiven Seheindruck sei es, wenn man zwischen den Köpfen hindurch,
      also beim Blick über den Schulterbereich der Vorderleute, die Bande nicht sehen könne.
    • Die fehlende DEL-Perspektive lässt die Gesellschafter bestimmt seit Monaten nicht mehr ruhig schlafen.

      Was waren das früher für herrliche Zeiten, da konnte man sich kritisch zur Mannschaft und zur sportlichen Leitung äußern. Geht heute alles nicht mehr, ist richtig langweilig geworden. Also sucht man sich neue Themen. Aha, das Stadion ist nicht DEL-tauglich, so ein Mist. Gut, uns fehlen wahrscheinlich auch 3 - 4 Millionen Euro Etat zur DEL, ist aber erst mal egal, mit solchen Nebensächlichkeiten wird sich nicht aufgehalten.

      babba wrote:

      Das man mit unserem Stadion nicht in die DEL aufsteigen kann ist mittlerweile wohl jedem klar.
      Also ist das mit der Profitauglichkeit
      so ne Sache.
      Bei den Normen GLAUBE ich, dass es zwingende Sicherheitsnormen gibt, welche eingehalten sind und anempfohlene Normen für gute Sicht, welche nicht eingehalten sind.
      Ich GLAUBE deshalb redet man (weiterhin) aneinander vorbei.
    • Cam Neely wrote:

      Diese tolle Norm gibt es in der Form garnicht, wie schon oft geschrieben. Und in dieser Norm kommen
      Doppelstufen sowieso nicht vor.......
      aber das zu kapieren fällt offenbar sehr schwer. Darum ist ein Gutachter und runder Tusch eine gutes Sache. Dann hat man Fakten, und kann die aufgeregten Zeitgenossen die bei ä dem Gutachten den Untergang des Abendlandes wittern, alle wieder einfangen.
    • Das wir keine Perspektive zur Del haben ist wohl jedem klar. Das hat nichts mit der schlechten Sicht wegen den Doppelstufen zu tun. Aber auch in der DEL 2 muss man einigermaßen gut sehen können. Außerdem sind es sicher nicht nur 50-100 Leute, die wegen der Sichtverhältnisse nicht mehr kommen, da ich in meinem Bekanntenkreis in Memmingen schon mehr als 5 kenne, die sich das nicht mehr antun. Doch bei dem kleinen Stadion haben wir eh nicht so viel Platz, da fällt es nicht so auf.
    • Pubaer wrote:

      Eins ist sicher ihr spaltet die Fangemeinde.Ihr denkt immer noch das Tausende mit der Sicht unzufrieden sind.Ich sag ihr seit max 50-100 Leute die wegen schlechter Sicht durchdrehen.Warum funktioniert es in Weißwasser ?? Gleiches Stadion !! Gleiche Tribünen !! Gleicher Zuschauerschnitt !! Seit 20 Jahren wird im Forum nur gemeckert egal um was es geht gefüllte 80% der Beiträge.Klar weil im Forum wird man nicht erkannt, da mault sich halt leichter als wie bei Facebook mit richtigem Name und persönlichem Bild.Auch über den Verein geht mir das gemecker viel zu weit.Ihr kritisiert alles mögliche am Verein.Aber das die ganze Liga auf den ESVK neidisch schaut kapiert keiner.Hätte mir vor 10-15 jahren gesagt wir spielen mit gefüllt 75 % der Spieler die im ESV Nachwuchs waren um die DEL 2 Meisterschaft....ich hätte mich totgelacht.
      Bleiben wir doch mal beim Thema. Weißwasser hatte vor dem Neubau ein auf bayrisch gesagt Scheißstadion aus DDR-Zeiten, eine ehemalige Trainingshallte, einen Bau, der den Vergleich gegen jedes nahezu halbwegs moderne Stadion verloren hätte. Ich war doirt, beim ersten Spiel, das der ESVK jemals dort hatte nach dem Mauerfall. DORT ist die fast identische neue Arena also ein Fortschritt. Sogar die Zuschaueranzahl ist gestiegen.

      Bei uns sieht die Sache GANZ anders aus.
      Let me tell you something you already know. The world ain't all sunshine and rainbows. It's a very mean and nasty place, and I don't care how tough you are, it will beat you to your knees and keep you there permanently if you let it. You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain't about how hard you hit. It's about how hard you can get hit and keep moving forward; how much you can take and keep moving forward. That's how winning is done!
    • amateur wrote:

      Das wir keine Perspektive zur Del haben ist wohl jedem klar. Das hat nichts mit der schlechten Sicht wegen den Doppelstufen zu tun. Aber auch in der DEL 2 muss man einigermaßen gut sehen können. Außerdem sind es sicher nicht nur 50-100 Leute, die wegen der Sichtverhältnisse nicht mehr kommen, da ich in meinem Bekanntenkreis in Memmingen schon mehr als 5 kenne, die sich das nicht mehr antun. Doch bei dem kleinen Stadion haben wir eh nicht so viel Platz, da fällt es nicht so auf.
      Aber Warum hat der ESVK letzte Saison den höchsten Zuschauerschnitt seit 1998 ??? :P Wiederspricht sich doch alles oder???
      Diese Signatur ist derzeit nicht zu erreichen.
      Bitte versuchen Sie es später erneut.
    • Weil wir 3x im Halbfinale waren statt unten rumzukrebsen?
      Let me tell you something you already know. The world ain't all sunshine and rainbows. It's a very mean and nasty place, and I don't care how tough you are, it will beat you to your knees and keep you there permanently if you let it. You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain't about how hard you hit. It's about how hard you can get hit and keep moving forward; how much you can take and keep moving forward. That's how winning is done!
    • kronwall wrote:

      Die fehlende DEL-Perspektive lässt die Gesellschafter bestimmt seit Monaten nicht mehr ruhig schlafen.

      Was waren das früher für herrliche Zeiten, da konnte man sich kritisch zur Mannschaft und zur sportlichen Leitung äußern. Geht heute alles nicht mehr, ist richtig langweilig geworden. Also sucht man sich neue Themen. Aha, das Stadion ist nicht DEL-tauglich, so ein Mist. Gut, uns fehlen wahrscheinlich auch 3 - 4 Millionen Euro Etat zur DEL, ist aber erst mal egal, mit solchen Nebensächlichkeiten wird sich nicht aufgehalten.

      babba wrote:

      Das man mit unserem Stadion nicht in die DEL aufsteigen kann ist mittlerweile wohl jedem klar.
      Also ist das mit der Profitauglichkeit
      so ne Sache.
      Bei den Normen GLAUBE ich, dass es zwingende Sicherheitsnormen gibt, welche eingehalten sind und anempfohlene Normen für gute Sicht, welche nicht eingehalten sind.
      Ich GLAUBE deshalb redet man (weiterhin) aneinander vorbei.

      Mein Beitrag bezog sich auf die angeblich gegebene Profitauglichkeit und nicht auf DEL Ambitionen.
      Die Gesellschafter haben bestimmt keine schlaflosen Nächte, aber schon erwähnt das man mit dem möglichen Wachstum an die Grenzen stösst.

    • Jadawin wrote:

      Weil wir 3x im Halbfinale waren statt unten rumzukrebsen?
      3x Viertelfinale (2xSchwenningen 1xRosenheim) War ganz starkes Eishockey zu sehen.Jorden Webb damals überragend auch die Zeit mit Bernhard Ebner Rob Brown waren tolle Saisons.Zuschauerschnitt damals 800 Leute weniger als jetzt hatten in den 3 Viertelfinal Jahren nie über 1800 im Schnitt (Fassungsvermögen 4600)trotz viel mehr Derdys Landshut Rosenheim
      Diese Signatur ist derzeit nicht zu erreichen.
      Bitte versuchen Sie es später erneut.