Bericht zum runden Tisch mit Dr. Nixdorf

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Wenn ich mir die Zuschauerzahlen der beiden ersten Heimspiele so ansehe, dann können wir uns die Zwischenstufen bald sparen.

      Insbesondere gestern, wenn man zuvor am Freitag auch noch Auswärts gewonnen hatte kommen gerade einmal 2.168 Zuschauer. Da gab es bei den Verantwortlichen schon lange Gesichter und dass zu Beginn einer Saison, wo die Euphorie eigentlich hoch sein sollte.
      Ich denke das Kaufbeurer Eishockey hat durch die ganze Stadiondebatte schon jetzt einen Imageschaden bekommen.

      Man kann sich dies ja auch mal in Zahlen ausmalen, wenn ca. 400-500 Zuschauer unter dem Schnitt weniger kommen - zzgl. Catering.

      Soll keine Kritik an der ganzen Stadiondebatte sein, ist nur eine persönliche Einschätzung von mir.
    • tevion wrote:

      Wenn ich mir die Zuschauerzahlen der beiden ersten Heimspiele so ansehe, dann können wir uns die Zwischenstufen bald sparen.

      Insbesondere gestern, wenn man zuvor am Freitag auch noch Auswärts gewonnen hatte kommen gerade einmal 2.168 Zuschauer. Da gab es bei den Verantwortlichen schon lange Gesichter und dass zu Beginn einer Saison, wo die Euphorie eigentlich hoch sein sollte.
      Ich denke das Kaufbeurer Eishockey hat durch die ganze Stadiondebatte schon jetzt einen Imageschaden bekommen.

      Man kann sich dies ja auch mal in Zahlen ausmalen, wenn ca. 400-500 Zuschauer unter dem Schnitt weniger kommen - zzgl. Catering.

      Soll keine Kritik an der ganzen Stadiondebatte sein, ist nur eine persönliche Einschätzung von mir.
      Da die ersten beiden Heimspiele diese Saison und letzte Saison die selben Gegner zu Gast waren, läßt sich das ganz gut vergleichen
      ESVK - Nauheim dieses Jahr 2384 (letztes Jahr 2511)
      ESVK - Heilbronn dieses Jahr 2168 (letztes Jahr 2273)
      Also bisher rein von der Zuschauerzahl her nicht so dramatisch. Allerdings wurden ja etwas mehr Dauerkarten verkauft, so das schon von einer rückläufigen Tendenz gesprochen werden kann. Die "Sichtthematik" trägt da sicher dazu bei. Ich bin sicher nicht der Einzige der bisher deshalb noch nicht im Stadion war...
      "nimm Leben nicht so ernst, Lebend kommst Du da sowieso nicht raus"
    • Wenn ich das Bier kalt in einem schönen Glas, in einem gemütlichen Restaurant sitzend von einer Bedienung serviert bekomme... Ja, dann ist der Preis durchaus fair!
      Übrigens bekomme ich das Bier in diesen Restaurants meistens von 3,20 € bis 3,50 €.
      Wer der Meinung ist, dass man mit Geld alles tun kann, macht wohl für Geld alles. – Benjamin Franklin
    • Egger wrote:


      Wem 4 Euro fürs Bier zu viel sind, bekommt es 120 m weiter für 2,50 in der
      Aktienschänke und das mit Glas.
      ...und mit Schaum nicht zu vergessen!
      Ist schon krass dass man dies nicht in Griff kriegt, wir haben ja einen Gastronom mit bei den Gesellschaftern. Vielleicht kann er sich der Sache mal annehmen! Es kann ja nicht sein dass nach nicht mal einer Minute ausschaut, als hätte man ein Apfelschorle.

      Hab mir gestern noch ein Radler geholt, aus 3 Flaschen wurde mir ein Radler 0,5l im Becher gezaubert...ich bin vom glauben abgefallen als ich dies gemixt bekommen habe...ich hoffe das bekommt man bald im Griff. Für 4 € kann man das schon erwarten.
      Gewalt ist die Sprache der Dummen!
    • evad wrote:

      Egger wrote:

      Wem 4 Euro fürs Bier zu viel sind, bekommt es 120 m weiter für 2,50 in der
      Aktienschänke und das mit Glas.
      ...und mit Schaum nicht zu vergessen!Ist schon krass dass man dies nicht in Griff kriegt, wir haben ja einen Gastronom mit bei den Gesellschaftern. Vielleicht kann er sich der Sache mal annehmen! Es kann ja nicht sein dass nach nicht mal einer Minute ausschaut, als hätte man ein Apfelschorle.

      Hab mir gestern noch ein Radler geholt, aus 3 Flaschen wurde mir ein Radler 0,5l im Becher gezaubert...ich bin vom glauben abgefallen als ich dies gemixt bekommen habe...ich hoffe das bekommt man bald im Griff. Für 4 € kann man das schon erwarten.
      So gerne ich Schaum auf meinem (idealerweise Frei-) Bier habe - ich denke, wir haben auf und neben dem Eis derzeit ein paar minimal wichtigere Baustellen :rolleyes:
    • Nein, bis jetzt nichts gehört !
      Zitat:
      Von reiner C-Wert-Arithmetik zwecks guter Sicht hält Architekt Schlenker, der schon viele Stadien besucht hat, nichts.
      Viel dramatischer für den subjektiven Seheindruck sei es, wenn man zwischen den Köpfen hindurch,
      also beim Blick über den Schulterbereich der Vorderleute, die Bande nicht sehen könne.