51. Spieltag: ESV Kaufbeuren vs Bayreuth Tigers

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Mit jedem Gegentor fielen sie mehr auseinander, spätestens nach dem 0-3 hätte eine Trotz-Reaktion kommen müssen, stattdessen erbärmlichstes Rumgegurke gerade bei (rein) numerischer Überlegenheit im 2. Drittel.
      Ja Bayreuth hat einen Lauf, ja die haben ein paar starke Spieler die Tore schiessen können, aber es denen derart leicht zu machen - die brauchten keine 20 Chancen für ihre 7 Hütten unter untäiger Mithilfe unserer "Abwehr", dazu vorne zu blöd die Dinger einfach mal zu machen. Und unsere Tor-Versicherung 51/71 von letzter Saison funktioniert auch nicht mal mehr im Ansatz.
      Dieses wichtigste Spiel der Hauptrunde derart in den Sand zu setzen, ist weder Pech noch "dumm gelaufen", sondern fehlende Moral und Einsatzbereitschaft, sonst nix!

      Kleiner Lichtblick: Crimme hat auch daheim gegen Weisswasserhafen in gleicher Höhe gewonnen bekommen, vllt. schlagen wir die ja wenigstens in den PlayDowns, Chancen hätten wir.
      Nauheim wird uns nix schenken am Sonntag, für die geht es noch um die direkte PO-Quali, ich tippe auf ein ähnliches Ergebnis wie heute.
    • Woran hast Du das gesehen? Der Andi Brockmann ist auf dem Weg ins Halbfinale nicht rumgehümpft wie ein HB-Männchen und tut es auch heute nicht, das ist eben nicht seine Art. Interessiert halt im Erfolgsfall keinen, nur im Misserfolg. Jeder im Team hat seinen Anteil an der heutigen Performance und an der Performance dieser Saison, da sind die Trainer nicht raus, auch Andi Brockmann nicht, aber er steht nicht auf dem Eis und trägt nur unser Trikot spazieren, wie einige andere Sportskameraden. Ich halte wenig bis gar nichts davon, gegen das eigene Naturell zu schauspielern, nur das von außen einige sagen: Super, der macht aber Action. Die Aussendarstellung glaube ich, die ist ihm nämlich wirklich wurscht.

      Alter Fan wrote:

      Das wars die Abstiegsrunde wartet auf uns. Hoffentlich sind bis 13.3. ein paar Verletzte zurück und Brockman nicht mehr da. Das sieht doch dass der keinen Bock hat.
    • Alter Fan wrote:

      Das wars die Abstiegsrunde wartet auf uns. Hoffentlich sind bis 13.3. ein paar Verletzte zurück und Brockman nicht mehr da. Das sieht doch dass der keinen Bock hat.
      Ja mehr als ein paar Verletzte können auch nicht zurück kommen, denn mehr als ein paar sind auch nicht verletzt. Das ewige Geschisse mit den Verletzten nervt mich noch mehr als die Leistung der Nichtverletzten. Aber der Verlust von Spielern mit NHL Niveau wie Vajs, der Paly und Thiel ist natürlich der Grund für die Leistung heute.
    • So Freunde jetzt mal Butter bei de Fische.
      Das war heute ein Offenbarungseid. Da kam nach 5 Minuten nichts mehr. Verdammmt in einem solch wichtigen Spiel eine solche Leistung das geht gar nicht. Nach dem 4 Tor gehört spätestens der Torhüter ausgewechselt. Was ist passiert? Nix!!
      Nach dem uns Bayreuth minutenlang eingeschnürt hat- eine Auszeit? Wozu?
      Unser Trainerduo ist anscheinend nicht mehr in der Lage sich abzusprechen und zu reagieren. Da kam garnix. Des Weiteren vielleicht mal ein die Reihen umstellen. Oder gar im Powerbreak mal mit den Spielern reden. Der Gegner Coach hat es getan. Warum bei uns nicht?
      Wenn wir am Sonntag in die Playdowns rutschen und wir gegen Landshut kommen dann wirds richtig hart. Ob wir hier in der Lage sind das zu beherrschen wage ich zu bezweifeln.
      Hoffen wir für Sonntag das das Wunder geschehe.
      Wir sind Treue Fans und gehen auch hin wenn mal schlecht gespielt wird.
    • Ich habe es gerade im Thread über die Abstimmung zu den Zwischenstufen geschrieben:
      Schade dass dieser extrem wichtige Tag in unserer Stadiongeschichte mit dem Tiefpunkt von gestern zusammenfällt.
      Wobei ich dem einzelnen Spieler weniger Vorwurf mache als denjenigen die für seine Verpflichtung verantwortlich sind.
      Da sind zu viele dabei deren Können für gehobene Zweitligaansprüche einfach nicht reicht.
    • Daniel Kunce wrote:

      wenn es so läuft wie wir es erwarten , dann haben wir den niederbayerischen Dschungel in der ersten Runde - mir wird gerade richtig übel …..
      Sorry das ich mich einmische. Von uns dürft ihr am Sonntag keine Schützenhilfe erwarten. Man hat gestern deutlich gesehen, dass keiner sich vor den PD verletzen will. Ihr müsst Euch schon selber in Bad Nauheim aus dem Sumpf ziehen, 3 Punkte sind Pflicht. 2 reichen nicht bei der Tordifferenz. Da ist BT und auch WSW besser. Bei beiden Vereinen gehe ich von einem Heimsieg aus.
      Wünsche Euch viel Glück.
    • Wir ziehen hier leider gar nichts mehr aus dem Sumpf. Wenn wir in den Playdowns auf Landshut stoßen, geht es in die Oberliga. Die Landshuter sind nämlich sooooo unfair und checken... Sowas kann man beim ESVK gar nicht haben.

      Für mich müssen beide Trainer weg und die Gesellschafter müssen dem Kreitl mächtig einheizen, was seine Neuverpflichtungen betrifft. Denn seit Blomquist und Gracel waren es ja nur Ausfälle. Man stelle sich vor, man hätte Pokorny und Lukes vor der Saison geholt. Da wären wir erheblich weiter.

      Mit Grauen erinnere ich mich an die anfange dieser Saison, als viele mit Muskelverketzungen ausgefallen sind. Bei ESVK gilt es im Sommer viele Hausaufgaben zu machen.

      Hoffentlich bleiben wir in der Del2 und es ist bald alles vorbei..... PPO und wer auch immer auf uns trifft, soll uns schnell in zwei Wochenenden abfertigen, damit die Saison vorbei ist.
    • Daniel Kunce wrote:

      wenn es so läuft wie wir es erwarten , dann haben wir den niederbayerischen Dschungel in der ersten Runde - mir wird gerade richtig übel …..
      ich habe da gerade einen Albtraum...... in der ersten Play-Down Runde von Landshut abgeschoßen, völlig verunsichert im Abstigsplaydown untegegenagen, Abstieg in die Oli, und MM steigt auf wodurch sich die Eishockeywelt im Allgäu verschiebt <X ...allein das Szenario sollte jeden Spieler und Trainer am Sonntag zu bedingungslosem Einsatz anstacheln.
      "nimm Leben nicht so ernst, Lebend kommst Du da sowieso nicht raus"
    • Jason Jackson wrote:

      Wir ziehen hier leider gar nichts mehr aus dem Sumpf. Wenn wir in den Playdowns auf Landshut stoßen, geht es in die Oberliga. Die Landshuter sind nämlich sooooo unfair und checken... Sowas kann man beim ESVK gar nicht haben.

      Für mich müssen beide Trainer weg und die Gesellschafter müssen dem Kreitl mächtig einheizen, was seine Neuverpflichtungen betrifft. Denn seit Blomquist und Gracel waren es ja nur Ausfälle. Man stelle sich vor, man hätte Pokorny und Lukes vor der Saison geholt. Da wären wir erheblich weiter.

      Mit Grauen erinnere ich mich an die anfange dieser Saison, als viele mit Muskelverketzungen ausgefallen sind. Bei ESVK gilt es im Sommer viele Hausaufgaben zu machen.

      Hoffentlich bleiben wir in der Del2 und es ist bald alles vorbei..... PPO und wer auch immer auf uns trifft, soll uns schnell in zwei Wochenenden abfertigen, damit die Saison vorbei ist.
      Weißt Du was komisch ist? Bei uns haben auch alle Angst. Es gibt ja Gott sei Dank 2 Playdownrunden, da braucht ihr nicht nur gegen Niederbayern spielen.
      Macht Euch nicht schlechter als Ihr seid.
      Ich weiß natürlich das wir damals für Rosenheim verantwortlich waren, was uns auch keiner zugetraut hat. Vielleicht unser Vorteil. Ihr wart ein paar Jahre in den höheren Sphären der Liga, da ist es schwer wieder nach unten zu schauen. Ganz ehrlich, selbst wenn Ihr in den PD landet, seid Ihr die Letzten die da absteigen.
    • Der Heide wrote:

      Jason Jackson wrote:

      Wir ziehen hier leider gar nichts mehr aus dem Sumpf. Wenn wir in den Playdowns auf Landshut stoßen, geht es in die Oberliga. Die Landshuter sind nämlich sooooo unfair und checken... Sowas kann man beim ESVK gar nicht haben.

      Für mich müssen beide Trainer weg und die Gesellschafter müssen dem Kreitl mächtig einheizen, was seine Neuverpflichtungen betrifft. Denn seit Blomquist und Gracel waren es ja nur Ausfälle. Man stelle sich vor, man hätte Pokorny und Lukes vor der Saison geholt. Da wären wir erheblich weiter.

      Mit Grauen erinnere ich mich an die anfange dieser Saison, als viele mit Muskelverketzungen ausgefallen sind. Bei ESVK gilt es im Sommer viele Hausaufgaben zu machen.

      Hoffentlich bleiben wir in der Del2 und es ist bald alles vorbei..... PPO und wer auch immer auf uns trifft, soll uns schnell in zwei Wochenenden abfertigen, damit die Saison vorbei ist.
      Weißt Du was komisch ist? Bei uns haben auch alle Angst. Es gibt ja Gott sei Dank 2 Playdownrunden, da braucht ihr nicht nur gegen Niederbayern spielen.Macht Euch nicht schlechter als Ihr seid.
      Ich weiß natürlich das wir damals für Rosenheim verantwortlich waren, was uns auch keiner zugetraut hat. Vielleicht unser Vorteil. Ihr wart ein paar Jahre in den höheren Sphären der Liga, da ist es schwer wieder nach unten zu schauen. Ganz ehrlich, selbst wenn Ihr in den PD landet, seid Ihr die Letzten die da absteigen.
      Danke für die aufmunternden Worte. Aber das von gestern muss man erst mal verdauen. Gruß nach Crimme