Gerüchte Mannschaft - 20/21

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Planungen für die neue Saison laufen
      Abruptes Saisonende sorgt natürlich für viele enttäuschte Gesichter und auch für Probleme

      Abruptes Saisonende!

      Am letzten DEL2 Spieltag rettet sich die Buron Joker mit einem 5:3 Sieg in den Schlussminuten beim EC Bad Nauheim doch noch in die Pre-Playoffs und sicherten sich damit zum vierten Mal in Folge frühzeitig den Klassenerhalt. In den Pre-Playoff Spielen gegen die Bietigheim Steelers setzten sich die Mannen um Kapitän Julian Eichinger mit zwei Siegen ebenfalls durch und qualifizierten sich somit sogar noch für die Playoffs. Die Gründe dafür, dass die wohl spannendste DEL2 Spielzeit seit langem, dann ein abruptes Ende fand, sind jedem bekannt.

      Keine Abschlussfeier möglich!
      Die Enttäuschung darüber, ist bei allen Verantwortlichen und der Mannschaft mindestens genauso groß wie bei den Fans der Joker. Es ist ja nicht nur ein abruptes Ende, sondern auch ein Ende ohne wirklichen Abschied zwischen Fans und Mannschaft. Gerade dieser wurde egal wie der Saisonverlauf beim ESV Kaufbeuren auch immer war, schon immer etwas speziell zelebriert. Egal ob im Eisstadion am Berliner Platz, in der Zeppelinhalle oder in den letzten Jahren in der erdgas schwaben arena. Eines ist den Verantwortlichen beim ESVK deshalb klar, sobald die Behörden es wieder zu lassen, wird es eine kleine Feier geben und auch die Spieler die aus der Region sind, werden dann mit dabei sein. Wie diese Feier aussehen kann und wird, wird dann kurzfristig entschieden. Trotz alle dem geht natürlich ein herzliches Dankeschön an alle Fans, die den ESVK in dieser Saison wieder so fantastisch unterstützt haben. Egal ob in der erdgas schwabeb arena bei den Heimspielen, in fremden Stadien oder natürlich auch via SpradeTV oder am Liveticker.

      Ende gut. Alles gut?
      Trotz des doch positiven Saisonendes und der Qualifikation für das Playoff-Viertelfinale ist man sich beim ESVK selbstverständlich darüber im Klaren, dass es auch einige Dinge aufzuarbeiten gibt, die nicht nach Wunsch verlaufen sind. Das betrifft nicht nur die Kaderplanung, aber diese ist natürlich ein größerer Bestandteil der Gespräche. Die Personal Planungen für die neue Spielzeit haben natürlich unlängst begonnen und es deutet sich auch schon an, dass der Umbruch im Kader etwas größer ausfallen könnte, wie in den letzten Jahren.
      Verträge für die kommende Spielzeit haben folgende Spieler: Stefan Vajs, Jan Dalgic, Denis Pfaffengut, Fabian Koziol, Simon Mayr, Max Lukes, Tobi Wörle und Branden Gracel. Mit weiteren Personalentscheidungen ist in den nächsten Tagen und Wochen zu rechnen. Sobald es fest fixierte Neuigkeiten gibt, werden diese dann auch zeitnah veröffentlicht.
      Das nicht selbstverschuldete plötzliche Ende der Saison 2019/2020 ist für den ESVK natürlich, wie für viele andere Sportclubs, auch aus finanzieller Sicht kein schönes Ende.

      Dauerkartenverkauf für die Saison 2020/2021
      Viele Anfragen erreichen derzeit auch die Geschäftsstelle des ESVK zum beginnenden Dauerkartenverkauf für die neue Spielzeit 2020/2021. Ein genauer Termin steht dazu aktuell noch nicht fest. Allerdings wird der Verkauf frühestens im Mai 2020 beginnen. Sobald die Termine feststehen, wird dies natürlich auch dementsprechend kommuniziert.

      Foto: Benjamin Lahr
    • esvk50 wrote:

      Egger wrote:

      Langsam glaub ich eher, daß es gar keine kommende Saison geben wird und Corona uns sehr lange zusetzen wird.
      Ein Impfstoff wird vor 2021 kaum möglich sein.
      Solange das öffentliche Leben auszusetzen, wird nicht funktionieren. Es mag hart und inhuman klingen (und wohl auch sein), aber es wird nicht allzu lange dauern und die übergroße Mehrheit gewöhnt sich an die Erkrankungen und Todesfälle.
      Das öffentliche Leben muss irgendwie weitergehen, auf den Profi Sport kann man aber am leichtesten verzichten.
    • Lt ESBG Forum:


      ESBGFORUM wrote:


      Zitat von RUDI3209
      angeblich wechselt wechselt ein Rosenheim Verteidiger nach kaufbeuren das soll schon unter dach und fach sein ich denke das wird der Krumpe sein wer sonst
      Florian Krumpe
      eliteprospects.com/player/160405/florian-krumpe

      Maximillan Vollmayer wäre mir natürlich lieber
      eliteprospects.com/player/54612/maximilian-vollmayer
      Superstatistiken, dazu Rechtsschütze
      Verteidiger des Jahres in der Oberliga

      Vollmayer ist ganz klar ein Kandidat für die DEL 2
      Zitat:
      Von reiner C-Wert-Arithmetik zwecks guter Sicht hält Architekt Schlenker, der schon viele Stadien besucht hat, nichts.
      Viel dramatischer für den subjektiven Seheindruck sei es, wenn man zwischen den Köpfen hindurch,
      also beim Blick über den Schulterbereich der Vorderleute, die Bande nicht sehen könne.
    • War Verteidiger des Jahres, so ne Auszeichnung bekommt man jetzt auch nicht so schnell
      Zitat:
      Von reiner C-Wert-Arithmetik zwecks guter Sicht hält Architekt Schlenker, der schon viele Stadien besucht hat, nichts.
      Viel dramatischer für den subjektiven Seheindruck sei es, wenn man zwischen den Köpfen hindurch,
      also beim Blick über den Schulterbereich der Vorderleute, die Bande nicht sehen könne.
    • Canon wrote:

      Grill_Bill wrote:

      Und was genau heißt das?
      Ist die DEL 2 seitdem schwächer geworden (wohl eher nicht), Vollmayer stärker (keine Ahnung)...?
      Vielleicht wäre er ja ne gute Verstärkung, aber Scorerpunkte alleine können bekanntlich trügerisch sein
      Er war in seiner zweiten DEL2 Saison gerade mal 21 Jahre alt.Könnte es sein, dass er sich spielerisch weiter entwickelt hat ?!
      könnte es sein, dass uns allen grad massiv langweilig ist... :D ?