Japanisches Wunderkind Aito Iguchi

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Japanisches Wunderkind Aito Iguchi

      Iguchi wirbelt so grazil über das Eis, die New York Times ist sich bereits sicher: „Japans Hockey-Wunderkind fasst Weg in die NHL ins Auge“.
      Iguchi hat bereits einige Zeit in British Columbia verbracht und will bald in der Greater Toronto Hockey League auflaufen, eine der Nachwuchsschmieden der NHL.



      Zitat:
      Von reiner C-Wert-Arithmetik zwecks guter Sicht hält Architekt Schlenker, der schon viele Stadien besucht hat, nichts.
      Viel dramatischer für den subjektiven Seheindruck sei es, wenn man zwischen den Köpfen hindurch,
      also beim Blick über den Schulterbereich der Vorderleute, die Bande nicht sehen könne.
    • Aito Iguchi ist inzwischen 16.5 Jahre alt und gerade mal knapp über 160 cm groß.
      Da er im August 2003 geboren ist steht er im Entry Draft 2021 zur Verfügung.
      Er taucht auf keinerlei Draftlisten auf und spielt auch weiterhin in Japan.
      Selbst von einem Shane Wright, Matthew Savoie oder Brad Lambert welche alle Jahrgang 2004 sind und somit der Draftclass 2022 angehören, trennen Ihn Welten.
      Er wird vielleicht der nächste Go Tanaka aber mehr auch nicht.
    • Pulford sees enough in Aito’s game to say he could find success in the NHL one day, though it’s hardly a given considering how far he is from his draft year.
      sportsnet.ca/hockey/nhl/aito-i…hockey-prospect-big-read/

      Natürlich ist die Größe problematisch, aber die Skills hat er auf jeden Fall, und er ist ja noch im Wachstum......
      Schau mer mal :)
      Zitat:
      Von reiner C-Wert-Arithmetik zwecks guter Sicht hält Architekt Schlenker, der schon viele Stadien besucht hat, nichts.
      Viel dramatischer für den subjektiven Seheindruck sei es, wenn man zwischen den Köpfen hindurch,
      also beim Blick über den Schulterbereich der Vorderleute, die Bande nicht sehen könne.