Die Corona Kotztüte

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Letztendlich sind diese Tests in Deutschland noch nicht zugelassen. Eine Zulassung soll im März erfolgen. Es gibt aber schon einige Europäische Staaten bei denen der Test schon in der Fläche im Einsatz ist. Und bis jetzt gab es wohl nix zu beanstanden. Also ich für mich schöpfe Hoffnung. Aber garantieren kann derzeit niemand etwas.
      Wir sind Treue Fans und gehen auch hin wenn mal schlecht gespielt wird.
    • Alter Fan wrote:

      Hallo Wickie aus Flake, fraglich ist halt wie zuverlässig diese Schnelltests sind. Hab grad gelesen dass Herr Kretschmann (MP in B_W) Urlaub an Ostern in Deutschland ausschließt. Deshalb kann ich mir leider schwer vorstellen dass dein Wunsch (auch meiner) in Erfüllung geht.
      Das kam nicht von Herrn Kretschmann (Ministerpräsident in Baden-Württemberg), sondern von Herrn Kretschmer (Ministerpräsident in Sachsen).

      The post was edited 1 time, last by old faithful ().

    • Ladislav Lubina wrote:

      Zuschauer wird es 20/21 keine geben, damit müssen wir uns abfinden.
      So wie sich die Politik in der letzten Zeit gibt ("Keine Zeit für Lockerungsüberbietungswettbewerbe", Impfstoffdesaster, Grenzschließungen wegen Mutanten, Wirrwarr zwischen Ministerpräsidenten/Bundesregierung, "Fahren auf Sicht" etc.) erwarte ich auch in der neuen Saison ersteinmal nur Geisterspiele. Vielleicht traut man sich ja nach der Bundestagswahl darüber leise zu diskutieren, ob es verantwortbar ist, Zuschauer bei Sportveranstaltungen wieder zuzulassen.

      Hoffen wir auf ein besseres neues Jahr 2022!
    • Den Eindruck könnte man fast gewinnen. Aber ich glaube an der Impfstofffront werden die Produzenten/Industrie selbst dafür sorgen, dass zur Jahresmitte Impfstoff im Überfluss gibt und die Dilettanten aus der Politik etwas aus der Schusslinie kommen. Eine flächendeckende Impfung werden die Behörden schon mit Hängen und Würgen organisieren können. Schon im Eigeninteresse, mit akuten Minderleistungen in eine Bundestagswahl gehen wollen die wenigsten. Denn massive Fehler gab es schon genügend.

      Daher bin ich für den Saisonstart 2021/2022 zuversichtlich, dass wieder Zuschauer mit dabei sind.
    • Rebel wrote:

      Ladislav Lubina wrote:

      Zuschauer wird es 20/21 keine geben, damit müssen wir uns abfinden.
      So wie sich die Politik in der letzten Zeit gibt ("Keine Zeit für Lockerungsüberbietungswettbewerbe", Impfstoffdesaster, Grenzschließungen wegen Mutanten, Wirrwarr zwischen Ministerpräsidenten/Bundesregierung, "Fahren auf Sicht" etc.) erwarte ich auch in der neuen Saison erst einmal nur Geisterspiele. Vielleicht traut man sich ja nach der Bundestagswahl darüber leise zu diskutieren, ob es verantwortbar ist, Zuschauer bei Sportveranstaltungen wieder zuzulassen.
      Hoffen wir auf ein besseres neues Jahr 2022!
      Ganz so pessimistisch sehe ich es nicht. Vielleicht beginnen die Spiele mit einem ähnlichen Zuschauerkonzept wie im vergangenen Herbst (Vorbereitung). Bis in den Sommer werden zudem viele geimpft sein, auch wenn die Mutationen doch immer wieder für Unsicherheit sorgen.

      Allgemein sind die Olympischen Spiele in Tokio sportpolitisch ein großer Zankapfel. Das geht es um sehr viel Geld, falls die Spiele ausfallen.
    • Daniel Kunce ich bin wahrlich nicht mit alken Einschränkungen und Entscheidungen unserer Politiker einverstanden (z. B. kann ich nicht verstehen dass sie den Einzelhandel nicht in sehr begrenztem Umfang sondern gar nicht öffnen lassen) aber ich moechte derzeit kein Entscheidungsträger sein (nicht mal beim Gehalt eines Fussballprofis). Ich denke das geht den meisten von euch auch so. Uns helfen nur schnellstmögliche Impfungen. Ich habe mich schon vor 2 Wochen angemeldet.
    • GavusMagnus wrote:

      Bei symptomfreien Probanden ist die Fehlerqoute deutlich höher als 10%.
      ich habe gehört dass die Schnelltests sehr zuverlässig die gerade Infektiösen anzeigen, aber halt nur die.
      Stimmt das?
      Das würde ja eigentlich reichen für den Einlass nach der Wartezeit (und 1 bis 2 Aktienbier).
      Unsere Politik muss jetzt endlich nach bald 1 Jahr in allen Bereichen zielgerichtetere Maßnahmen im die Spur bringen.
    • wickie aus Flake wrote:

      GavusMagnus wrote:

      Bei symptomfreien Probanden ist die Fehlerqoute deutlich höher als 10%.
      ich habe gehört dass die Schnelltests sehr zuverlässig die gerade Infektiösen anzeigen, aber halt nur die.Stimmt das?
      Das würde ja eigentlich reichen für den Einlass nach der Wartezeit (und 1 bis 2 Aktienbier).
      Unsere Politik muss jetzt endlich nach bald 1 Jahr in allen Bereichen zielgerichtetere Maßnahmen im die Spur bringen.
      Unsere Politik :P
      Wenn das genauso lange dauert wie zum Beispiel der BER, Stuttgart 21 oder die Elbphilharmonie - Na dann gute Nacht ;(
      Von den Kosten ganz zu schweigen :cursing:
    • wickie aus Flake wrote:

      GavusMagnus wrote:

      Bei symptomfreien Probanden ist die Fehlerqoute deutlich höher als 10%.
      ich habe gehört dass die Schnelltests sehr zuverlässig die gerade Infektiösen anzeigen, aber halt nur die.Stimmt das?
      Das würde ja eigentlich reichen für den Einlass nach der Wartezeit (und 1 bis 2 Aktienbier).
      Unsere Politik muss jetzt endlich nach bald 1 Jahr in allen Bereichen zielgerichtetere Maßnahmen im die Spur bringen.
      Ja, bei Leuten MIT SYMPTOMEN sind sie zuverlässig. ABER SOLCHE LEUTE HABEN GAR NICHTS ERST IM STADION ODER GENERELL IN DER ÖFFENTLICHKEIT ZU SUCHEN SONDERN SOLLTEN DAHEIM BLEIBEN!!
    • Sie, die Kurztests, zeigen sehr zuverlässig an, wenn ein Infizierter eine sehr hohe Viruslast in sich trägt, also hoch ansteckend ist. Das muss nicht zwangsläufig mit Symptomen einhergehen. Auch sonst sind die Tests immer noch besser als keine Tests. Wenn wir 100-prozentige Sicherheit wollen, müssen wir im Lockdown verharren - uns selbst dann.
    • Bis unsere Politiker, die aus unserer wunderbaren Bundesrepublik einen BANANENSTAAT gemacht haben in die Pötte kommen, gilt es Covid 20 oder 21 zu bekämpfen...traurig. Aber Konsequenzen - Fehlanzeige. Scheuer (Mautdebakel), Scholz (wirecard), Spahn (Impfstoffdesaster) usw. usf. laufen mit einer Selbstherrlichkeit im Bundestag herum, dass einem schlecht werden kann!!
    • Ladislav Lubina wrote:

      Bis unsere Politiker, die aus unserer wunderbaren Bundesrepublik einen BANANENSTAAT gemacht haben in die Pötte kommen, gilt es Covid 20 oder 21 zu bekämpfen...traurig. Aber Konsequenzen - Fehlanzeige. Scheuer (Mautdebakel), Scholz (wirecard), Spahn (Impfstoffdesaster) usw. usf. laufen mit einer Selbstherrlichkeit im Bundestag herum, dass einem schlecht werden kann!!
      Ganz genau ;) Daher auch mein Beitrag unter Assoziationen: Nach Spreewaldgurken, Merkel, Laschet & Co :D

      The post was edited 1 time, last by Born in Buron ().

    • New

      Uns allen helfen meiner Meinung nach nur die Impfungen. Und da habe ich die Hoffnung dass wir alle bis September die Gelegenheit haben geimpft zu sein. Und die Impfverweigerer muessen eben draußen bleiben. Was sich leider nur mit erneutem und erheblichem Kontrollaufwand feststellen lässt. Da dürfen wir uns Zukunft 2 Std. vor Spielbeginn am Stadion anstellen. Aber ich weiss nicht wie das sonst gehen soll. Und die Politik muss da erst mal noch mitmachen. Ich bin sehr gespannt auf die Wahl im September. Ob danach CDU und SPD noch am Ruder sein werden bezweifle ich stark.
    • New

      Wenn es tatsächlich für absolut Jeden! die Möglichkeit gegeben hat, wieso dann eigentlich sollen die Impfverweigerer (gehöre da nicht dazu) draußen bleiben müssen? Der ein oder andere hat vielleicht sogar gute Gründe sich nicht Impfen zu lassen.

      Je mehr Fans wir im Stadion haben, desto besser. Es wäre doch quasi auf eigenes Risikio ob mich ein anderer ungeimpfter ansteckt oder nicht. Kritisch aber muss ich dazu schon feststellen, dass natürlich bei weiteren Infektionen das Risikio von Mutationen steigt, was dann doch auch womöglich wieder für die geimpften eine Gefahr darstellen könnte...

      Edit: Vielleicht könnte man es schaffen das so zu organisieren, dass kein Ungeimpfter im Umkreis von 5 Metern zu einem anderen Ungeimpften stehen darf. Z.B. über ausschließlich Onlinebuchung sofern ungeimpft? "Spaziergänge" zu den Toiletten und Stadionkiosken: Da müsste man schon in die Trickkiste greifen, mir fällt spontan nix ein.

      The post was edited 1 time, last by Born in Buron ().