Kooperation ESVK - EV Füssen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Aufgrund vermehrter Registrierungen von Spam-Bots haben wir uns dazu entschieden, die freie Registrierung für das Forum vorübergehend zu deaktivieren. Wer dennoch Mitglied werden möchte, kann uns an socials@esvk.de eine E-Mail schreiben und wir werden Euch dann manuell ein Nutzerprofil anlegen.

    • Mag sein, aber vielleicht wollten sie auch nicht in die PlayOffs. Zumindest für den ESVK sehe ich da keinen Vorteil ohne Zuschauer, ganz im Gegenteil. Zusätzliche Fahrtkosten, Gehälter und evtl. Bonuszahlungen. Und das alles ohne die Mehreinnahmen durch Zuschauer. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ohne Aufstiegsambitionen das Erreichen der PlayOff-Spiele erstrebenswert ist.
      "Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
    • Chancentod wrote:

      Mag sein, aber vielleicht wollten sie auch nicht in die PlayOffs. Zumindest für den ESVK sehe ich da keinen Vorteil ohne Zuschauer, ganz im Gegenteil. Zusätzliche Fahrtkosten, Gehälter und evtl. Bonuszahlungen. Und das alles ohne die Mehreinnahmen durch Zuschauer. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ohne Aufstiegsambitionen das Erreichen der PlayOff-Spiele erstrebenswert ist.
      Und trotzdem ist eine PlayOff-Teilnahme und überhaupt sportlicher Erfolg die beste Reklame in Bezug auf den (hoffentlich stattfindenden) Dauerkartenvorverkauf für die nächste Saison.

    • Chancentod wrote:

      Mag sein, aber vielleicht wollten sie auch nicht in die PlayOffs. Zumindest für den ESVK sehe ich da keinen Vorteil ohne Zuschauer, ganz im Gegenteil. Zusätzliche Fahrtkosten, Gehälter und evtl. Bonuszahlungen. Und das alles ohne die Mehreinnahmen durch Zuschauer. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ohne Aufstiegsambitionen das Erreichen der PlayOff-Spiele erstrebenswert ist.
      Dann wären deiner Meinung nach auch in Zukunft die Play-Off Spiele nicht erstrebenswert, denn Aufstiegsambitionen hat der Verein nicht.
      Wenn alle so denken könnten bzw. sollten nur 3-4 Vereine mit Aufstiegsambitionen Playoff spielen.
      Wir spielen dann die Abstiegsrunde mit der Möglichkeit in die Oberliga abzusteigen, ist ja auch interessanter. ?(
    • Canon wrote:

      Chancentod wrote:

      Mag sein, aber vielleicht wollten sie auch nicht in die PlayOffs. Zumindest für den ESVK sehe ich da keinen Vorteil ohne Zuschauer, ganz im Gegenteil. Zusätzliche Fahrtkosten, Gehälter und evtl. Bonuszahlungen. Und das alles ohne die Mehreinnahmen durch Zuschauer. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ohne Aufstiegsambitionen das Erreichen der PlayOff-Spiele erstrebenswert ist.
      Dann wären deiner Meinung nach auch in Zukunft die Play-Off Spiele nicht erstrebenswert, denn Aufstiegsambitionen hat der Verein nicht.Wenn alle so denken könnten bzw. sollten nur 3-4 Vereine mit Aufstiegsambitionen Playoff spielen.
      Wir spielen dann die Abstiegsrunde mit der Möglichkeit in die Oberliga abzusteigen, ist ja auch interessanter. ?(
      Nicht ganz, denn ich habe "ohne Zuschauer" geschrieben ^^

      Und das wirklich Lukrative an den PlayOffs sind die Zuschauer. Denn dann zahlen nämlich auch alle DK-Besitzer den vollen Preis. Und das gibt ordentlich Kohle.
      "Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
    • old faithful wrote:

      Chancentod wrote:

      Mag sein, aber vielleicht wollten sie auch nicht in die PlayOffs. Zumindest für den ESVK sehe ich da keinen Vorteil ohne Zuschauer, ganz im Gegenteil. Zusätzliche Fahrtkosten, Gehälter und evtl. Bonuszahlungen. Und das alles ohne die Mehreinnahmen durch Zuschauer. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ohne Aufstiegsambitionen das Erreichen der PlayOff-Spiele erstrebenswert ist.
      Und trotzdem ist eine PlayOff-Teilnahme und überhaupt sportlicher Erfolg die beste Reklame in Bezug auf den (hoffentlich stattfindenden) Dauerkartenvorverkauf für die nächste Saison.
      Nach einer Saison ohne Stadionbesuch würde ich mir als ESVK sicherlich keine Sorgen über den (genau, hoffentlich stattfindenden) DK-Verkauf machen, egal welcher Platz belegt wird.
      "Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
    • Chancentod wrote:

      old faithful wrote:

      Chancentod wrote:

      Mag sein, aber vielleicht wollten sie auch nicht in die PlayOffs. Zumindest für den ESVK sehe ich da keinen Vorteil ohne Zuschauer, ganz im Gegenteil. Zusätzliche Fahrtkosten, Gehälter und evtl. Bonuszahlungen. Und das alles ohne die Mehreinnahmen durch Zuschauer. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ohne Aufstiegsambitionen das Erreichen der PlayOff-Spiele erstrebenswert ist.
      Und trotzdem ist eine PlayOff-Teilnahme und überhaupt sportlicher Erfolg die beste Reklame in Bezug auf den (hoffentlich stattfindenden) Dauerkartenvorverkauf für die nächste Saison.
      Nach einer Saison ohne Stadionbesuch würde ich mir als ESVK sicherlich keine Sorgen über den (genau, hoffentlich stattfindenden) DK-Verkauf machen, egal welcher Platz belegt wird.
      Du meinst also, wenn das Team sich von einem der hinteren Tabellenplätze nach einer gefühlt nicht enden wollenden Aneinanderreihung von Niederlagen, Querelen in und um Mannschaft und Klub, in eine dann lange Sommerpause verabschiedet, dann hat das keinen Einfluss auf den Vorverkauf für die Spielzeit 21/22? Na dann...

    • old faithful wrote:

      Chancentod wrote:

      old faithful wrote:

      Chancentod wrote:

      Mag sein, aber vielleicht wollten sie auch nicht in die PlayOffs. Zumindest für den ESVK sehe ich da keinen Vorteil ohne Zuschauer, ganz im Gegenteil. Zusätzliche Fahrtkosten, Gehälter und evtl. Bonuszahlungen. Und das alles ohne die Mehreinnahmen durch Zuschauer. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ohne Aufstiegsambitionen das Erreichen der PlayOff-Spiele erstrebenswert ist.
      Und trotzdem ist eine PlayOff-Teilnahme und überhaupt sportlicher Erfolg die beste Reklame in Bezug auf den (hoffentlich stattfindenden) Dauerkartenvorverkauf für die nächste Saison.
      Nach einer Saison ohne Stadionbesuch würde ich mir als ESVK sicherlich keine Sorgen über den (genau, hoffentlich stattfindenden) DK-Verkauf machen, egal welcher Platz belegt wird.
      Du meinst also, wenn das Team sich von einem der hinteren Tabellenplätze nach einer gefühlt nicht enden wollenden Aneinanderreihung von Niederlagen, Querelen in und um Mannschaft und Klub, in eine dann lange Sommerpause verabschiedet, dann hat das keinen Einfluss auf den Vorverkauf für die Spielzeit 21/22? Na dann...
      Ja, meine ich. Und wenn Du richtig liegst, freuen sich vielleicht die, die sonst keine Chance auf eine DK (z. B. guter Sitzplatz) haben. Aber eigentlich gehört das alles hier überhaupt nicht her und deshalb ist für mich hier Schluss
      "Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen." (Helmut Schmidt)
    • Die Dauerkartenbesitzer aus der Saison 19/20 bekommen ihre Plätze reserviert. Heißt nur wer seine nicht verlängert macht einen Platz frei. Aber nach einem Jahr Abstinenz werden vermutlich so gut wie Alle wieder ihren Platz verlängern. Unabhängig davon ob die letzte Saison gut oder schlecht verlaufen ist.
      Wir sind Treue Fans und gehen auch hin wenn mal schlecht gespielt wird.