Gerüchte Trainer

  • Jadawin wrote:

    Ok, die Saison ist für mich beendet.


    Entschuldige Jada, diese Einstellung kann ich nicht nachvollziehen. Dann hätte bei Bayern München das Stadion leer sein müssen, als Klinsmann und Magath da Trainer waren. Jeder Trainerwechsel bedeutet ein Risiko und trotzdem geht man wegen dem Sport hin. Und Didi ist glaub nicht ganz unglücklich darüber, dass er diese Verantwortung los ist. Lasst den Egen erst mal ankommen und seine Arbeit machen. Die Gründe für die nicht machbare Mehrbelastung von Juha und Müller sind einleuchtend. Und hast Du nicht selber in der vergangenen Woche geschrieben, dass der Verein sich hinter den Kulissen besser auskennt und wissen wird was zu tun ist !? Man muss kein Freund von Egen sein, aber man kann ihm eine faire Chance geben! Ich hoffe es kommen trotzdem noch neue Spieler dazu.
  • So lang ist's noch nicht her. Abgesehen davon wurde er mehrmals von seinem Posten als Trainer gefeuert, wegen seiner Art und Weise. Und der soll dann Ruhe reinbringen? Was meinst du, wie die meisten Leute erst reagieren werden, wenn unter Egen wieder verloren wird? Man hat ja schon bei Bleicher gesehen, wie von manchen auf Füssner an der Bande reagiert wird, aber Egen ist ein ganz anderes Kaliber...
    Let me tell you something you already know. The world ain't all sunshine and rainbows. It's a very mean and nasty place, and I don't care how tough you are, it will beat you to your knees and keep you there permanently if you let it. You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain't about how hard you hit. It's about how hard you can get hit and keep moving forward; how much you can take and keep moving forward. That's how winning is done!
  • newage wrote:


    Entschuldige Jada, diese Einstellung kann ich nicht nachvollziehen.


    Musst du ja auch nicht. Ist ja meine.
    Let me tell you something you already know. The world ain't all sunshine and rainbows. It's a very mean and nasty place, and I don't care how tough you are, it will beat you to your knees and keep you there permanently if you let it. You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain't about how hard you hit. It's about how hard you can get hit and keep moving forward; how much you can take and keep moving forward. That's how winning is done!
  • Klär mich mal einer auf. Was ist denn an dem Egen das Problem? Bitte nicht falsch verstehen. Mir sagt der wirklich nicht viel. War mal bei füssen, oder.
    "Ein Puck ist eine harte Gummischeibe, um den sich die Eishockeyspieler schlagen, wenn sie sich gegenseitig nicht schlagen können."
    Jimmy Cannon
  • Das ist doch jetzt völlig egal. Meinst du, Egen ist mein Wunschtrainer? Aber für zweieinhalb Monate wirds schon gehen!
    Dass die Mannschaft über die Entscheidung glücklich ist, ist ja offensichtlich. Ob sie das auch in vier oder sechs Wochen noch ist, wird man sehen.
    Aber jetzt dem Verein die Unterstützung entziehen, wo diese Dreckswochen endlich beendet scheinen?
    Der einzige Fehler ist doch, dass man so lange zugeschaut hat bis das Stadion leer war.
  • Giroux wrote:


    Dass die Mannschaft über die Entscheidung glücklich ist, ist ja offensichtlich.
    Woran siehst du das? Bisher war der Egen nicht da. Die Erfolge in den letzten Spielen, ich weiß nicht, wer sie "gemacht" hat. Vielleicht Müller, vielleicht Nokelainen, aber sicher nicht Egen.

    Und was ganz sicher ist: es ist eine finanzielle Ausgabe, die bei Spielernachverpflichtungen fehlt. Wenn die, die jetzt geholfen haben, zu wenig Zeit haben, warum hat man dann nicht im Nachwuchs (Trainerbereich) nachgebessert?
  • Jadawin wrote:

    So lang ist's noch nicht her. Abgesehen davon wurde er mehrmals von seinem Posten als Trainer gefeuert, wegen seiner Art und Weise. Und der soll dann Ruhe reinbringen? Was meinst du, wie die meisten Leute erst reagieren werden, wenn unter Egen wieder verloren wird? Man hat ja schon bei Bleicher gesehen, wie von manchen auf Füssner an der Bande reagiert wird, aber Egen ist ein ganz anderes Kaliber...
    Es kommt immer auf die Art und Weise an, wie man verliert. Wenn die Mannschaft kämpft und verliert, haben die Zuschauer kein Problem damit, wenn die Mannschaft schlecht spielt und verliert, äußern die Zuschauer eben ihren Unmut. Jeweils unabhängig von der Person, die hinter der Bande steht. Wenn ich mich richtig erinnere, ist unter Bleicher genau einmal die Stimmung so richtig gekippt, das war kurz bevor man T.Rau rausgeworfen hat.
  • Giroux wrote:

    Das ist doch jetzt völlig egal. Meinst du, Egen ist mein Wunschtrainer? Aber für zweieinhalb Monate wirds schon gehen!
    Dass die Mannschaft über die Entscheidung glücklich ist, ist ja offensichtlich. Ob sie das auch in vier oder sechs Wochen noch ist, wird man sehen.
    Aber jetzt dem Verein die Unterstützung entziehen, wo diese Dreckswochen endlich beendet scheinen?
    Der einzige Fehler ist doch, dass man so lange zugeschaut hat bis das Stadion leer war.
    Obs mit solchen Entscheidungen wieder voll wird bleibt abzuwarten. Manchmal könnt man schon meinen sie machens absichtlich. Ich hoffe das Beste. Hätte in meinen Augen auch schlimmer kommen können. Zwar nicht viel, aber es hätte schlimmer kommen können. Holzmann oder gar dieser oben erwähnte Landshuter hätten wohl noch weniger Akzeptanz. Aber wie du sagst für zweieinhalb Monate wirds schon gehen.
  • Mika wrote:

    Giroux wrote:


    Dass die Mannschaft über die Entscheidung glücklich ist, ist ja offensichtlich.
    Woran siehst du das? Bisher war der Egen nicht da. Die Erfolge in den letzten Spielen, ich weiß nicht, wer sie "gemacht" hat. Vielleicht Müller, vielleicht Nokelainen, aber sicher nicht Egen.

    Und was ganz sicher ist: es ist eine finanzielle Ausgabe, die bei Spielernachverpflichtungen fehlt. Wenn die, die jetzt geholfen haben, zu wenig Zeit haben, warum hat man dann nicht im Nachwuchs (Trainerbereich) nachgebessert?

    Natürlich nicht Egen. Ich bin mir auch nicht sicher wie dauerhaft die gute Stimmung unter diesem Trainer, der selbst sagt, dass die Mannschaft einen Trainer nicht allzusehr mögen muss, so bleiben wird. Aber erstmal sind sie erleichtert, dass sich überhaupt was tut.
    So Leid mir das tut, aber wäre nichts geschehen, dann wäre bei uns alles zusammengebrochen, da bin ich mir sicher.
    Das einzige deiner Argumente, welches ich nachvollziehen kann, ist, dass man Hegen das DNL-Team hätte geben können. Das ging doch nach Weindl auch ganz gut. Menschlich hätte mir Nokelainen schon besser gefallen als Egen. Aber Nokelainen hat noch nie eine Erste trainiert und will das vielleicht auch gar nicht.
  • Ich mach mal zu hier, die Gerüchte sind ja beendet und es gibt ja einen Thread zu Egen... :S
    Let me tell you something you already know. The world ain't all sunshine and rainbows. It's a very mean and nasty place, and I don't care how tough you are, it will beat you to your knees and keep you there permanently if you let it. You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain't about how hard you hit. It's about how hard you can get hit and keep moving forward; how much you can take and keep moving forward. That's how winning is done!