Umfrage zu unserer nächsten Aktion: Flyer / Anzeige?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der große Vorteil von NK ist, dass es keine vergleichbare Zahl gibt was das Amateurstadion kosten soll, ebenso, dass nie gesagt wurde, wie groß dieses Stadion dann sein soll.

      Wie soll eigentlich jemand „sinnvoll“ abstimmen können, wenn keine vergleichbaren Zahlen vorhanden sind??? Mich würde mal interessieren was die Stadt zu dieser Frage sagen würde! So wie sich die Stadt mittlerweile verhält, kommt es mir vor, dass es denen Recht wäre wenn ein (zu)kleines Stadion gebaut werden würde.

      Und da immer nur von einer Zahl die Rede ist, gehen – meiner Meinung nach – auch die meisten Bürger nur von einem Stadion aus das gebaut oder nicht gebaut werden soll aus.

      Wie ist denn dazu die Erfahrung von den Kaufbeurer User hier?
    • Bgm. Holy nach Stadion-Baukosten (mit Profi Stadion-Differenz) fragen?

      Profi Stadion-Differenz ggf. 6 Mio. € (geschätzt)
      Im Rahmen der bekannten TVA-Sendung wurden 12 Mio. € für ein NK-Stadion genannt. Seither verwende ich bekanntermaßen den Begriff "Profi Eisstadion-Differenz").
      Vor dort (NK) wurde diese Summe allerdings nicht bestätigt! Diese Summe würde auf eine Differenz von +- 6 Mio. € hinweisen.

      Neu!
      Profi Stadion-Differenz angeblich ggf. nur 4 Mio. € lt. Giroux unter Hinweis auf Bgm. Holy
      Hier sollte man jetzt den oder die 3 Bürgermeister fragen, denn:

      Die Stadt (Bgm. Holy...) müsste in diesem Fall - sofern das Giroux-Zitat zutrifft - eine Baukosten-Aussage von NK jetzt vorliegen haben (= Baukosten lt. Stadtrat X minus Baukosten lt. NK Y = 4 Mio. € Differenz). Die bisherigen Angaben der Baukosten lt. Stadtrat haben zwei Bandbreiten (1. Ausgangssummen zwischen Xund Y, 2. Zu - oder Abschlag +- 20 % auf diese Ausgangssummen).
      Der Website von NK war eine von dort gewünschte Baukostensumme noch nicht zu entnehmen!

      Ich nehme an, dass Bgm. Holy ggf. Sonder-Informationen haben könnte, die ansonsten noch niemand kennt aber lt. Giroux schon bekannt sein könnten!?

      Ich nehme an, dass die Stadt KF aus eigenem Interesse eine seriöse Gegenüberstellung der beiden Kosten-Alternativen (1. Stadtrat 2. NK) alsbald veröffentlicht! Auf der bekannten Fragestellung nach einem unbestimmten Begriff kann doch eigentlich auch gar kein seriöser BE beruhen!
      Stadtverwaltung und Stadtrat (beide Seiten) müssen beamtenrechtliche Sorgfaltspflichten, die auch auf das Informationsbegehren der BürgerInnen anzuwenden sind, beachten...! Die Abstimmung am 18. 1. 15 darf keine "Abstimmung ins Blaue" (sinngemäß wäre eine solche Abstimmung Profi Eisstadion eine "Abstimmung ins Blaue"...) werden. Was gilt überhaupt als Profi Eisstadion?

      Ich werde, sofern die gegenüberstellende Stadion-Information nicht als bald kommt, die RvS im Neuen Jahr um Auskunft bitten:
      Die BürgerInnen müssen den substanziellen Abstimmungsgegenstand vor und bei jeder Wahl kennen! Das ist bisher nicht Fall!
    • kiwi schrieb:

      ........Und da immer nur von einer Zahl die Rede ist, gehen – meiner Meinung nach – auch die meisten Bürger nur von einem Stadion aus das gebaut oder nicht gebaut werden soll aus...........
      Ich sehe das auch so.
      Jetzt muss klargemacht werden, dass es entweder ein profitaugliches Stadion inkl. Mieter (ESVK) und Nachwuchsmannschaft gibt oder eine Alternative von NK zum Preis von XXX ohne Mieter und ohne Nachwuchs und damit ein Millionegrab geschaufelt wird, dass letztendlich die Stadtkasse viel mehr belastet bei wesentlich geringeren Einnahmen.
      Die ganze Sache mit Steuer, Wertschöpfung etc. interessiert meiner Meinung nach die Bevölkerung herzlich wenig. Aber wenn bekannt ist, dass bei einem "Nein" trotzdem ein Stadion gebaut wird und daraus eigentlich kaum Einnahmen entstehen werden einige sicherlich ihre Meinung ändern. Und wenn ein offiziell bestätigter Differenzbetrag vorliegt vermutlich noch mehr.
      Ist nur die Frage, wie kann man das veröffentlichen?
    • cupido schrieb:

      kiwi schrieb:

      ........Und da immer nur von einer Zahl die Rede ist, gehen – meiner Meinung nach – auch die meisten Bürger nur von einem Stadion aus das gebaut oder nicht gebaut werden soll aus...........
      Ich sehe das auch so.
      Jetzt muss klargemacht werden, dass es entweder ein profitaugliches Stadion inkl. Mieter (ESVK) und Nachwuchsmannschaft gibt oder eine Alternative von NK zum Preis von XXX ohne Mieter und ohne Nachwuchs und damit ein Millionegrab geschaufelt wird, dass letztendlich die Stadtkasse viel mehr belastet bei wesentlich geringeren Einnahmen.
      Die ganze Sache mit Steuer, Wertschöpfung etc. interessiert meiner Meinung nach die Bevölkerung herzlich wenig. Aber wenn bekannt ist, dass bei einem "Nein" trotzdem ein Stadion gebaut wird und daraus eigentlich kaum Einnahmen entstehen werden einige sicherlich ihre Meinung ändern. Und wenn ein offiziell bestätigter Differenzbetrag vorliegt vermutlich noch mehr.
      Ist nur die Frage, wie kann man das veröffentlichen?


      Genau auf den Punkt gebracht!!!!

      Hat jemand Ideen, dies zu veröffentlichen???
    • Habt ihr denn schon Inhalte für die Anzeige?
      Nachdem die CSU jetzt die Pressemeldung rausgegeben hat hätte ich vorgeschlagen diese einzubauen. Das ist im Moment die beste Werbung für uns
      Auch die Aussage von Holy. Wir müssen sie CSU dabei unterstützen dass dieses Pressemeldung jeder zu lesen bekommt. Was meint ihr. ?
      "Ein Puck ist eine harte Gummischeibe, um den sich die Eishockeyspieler schlagen, wenn sie sich gegenseitig nicht schlagen können."
      Jimmy Cannon
    • Flyer wird es keine mehr geben, oder?

      Folgendes sollte in der Anzeige unbedingt nochmal deutlich gemacht werden:

      - es geht "nur" um die Differenz zwischen einem kleinen Eisstadion und einem profitauglichen Eisstadion und nicht um 20 Millionen, die sich die Stadt bei einem Nein spart

      - es gibt keine Kürzungen bei anderen Infrastrukturmaßnahmen wie Feuerwehrhaus, Schulen, Straßen. (Quellen angeben)

      Und ganz wichtig: bitte keine (sorry) inhaltsfreie Parole wie "Kaufbeuren ist mehr als eine Stadt" - sondern was prägnantes wie "Vernichtung des gesamten Eissports in KF verhindern - JA zum profitauglichen Eisstadion!"

      Damit werden Leute, die zwar denken, dass die Stadt sparen soll, aber den Eissport in KF für richtig und wichtig halten vllt noch zu einem JA überzeugt, oder bleiben wenigstens bei der Abstimmung daheim.
    • Der Bierfahrer schrieb:


      Und ganz wichtig: bitte keine (sorry) inhaltsfreie Parole wie "Kaufbeuren ist mehr als eine Stadt" - sondern was prägnantes wie "Vernichtung des gesamten Eissports in KF verhindern - JA zum profitauglichen Eisstadion!"

      Ich versteh' was du meinst und den Inhalt sollte man auch irgendwie rüberbringen, aber so klingt's nicht gut. Die Aussage, daß ein kleineres Stadion dem gesamten Eishockey in Kaufbeuren schadet, wurde ja von der Gegenseite (Sylvester, Stadthalle) schon lächerlich gemacht. Da müssen wir sehr überlegt und nachvollziehbar argumentieren.
    • Es gibt Neues von der Anzeigenfront: wir brauchen einen "Verantwortlichen im Sinne des Presserechts". Hat hier jemand was dagegen, wenn ich da meinen Schädel hinhalte oder will sich von euch jemand opfern? :D

      Ebenso muss jemand dafür unterschreiben, dass die AZ von allen Folgen befreit ist, die wegen eventuellen rechtlichen Auseinandersetzungen um die Anzeige entstehen könnten. Auch das würde ich machen.

      Das Design ist bis auf Kleinigkeiten wie den ViSdP ebenfalls druckfähig fertig und wenn ich sie bis Mittwoch Mittag einreiche, ist sie am Freitag in der Zeitung.
      Sommertheater. Sommertheater. Hey. Hey.