Angepinnt Der Weg zum neuen Eisstadion

    • Bezüglich der 5M Euro mal ein Vergleich :
      20km weiter nördlich in Türkheim hat man gerade ein Dach + 2 1/2 Seitenwände über eine bestehende Eisfläche gebaut. Kosten: ca. 800000 Euro. Ich glaube nicht, dass eine Eisfläche 4 Mio Euro kostet
      "Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen."
      (zugeschrieben Karl Valentin, Mark Twain, Winston Churchill u.a.)

    • slow-joe schrieb:

      Bezüglich der 5M Euro mal ein Vergleich :
      20km weiter nördlich in Türkheim hat man gerade ein Dach + 2 1/2 Seitenwände über eine bestehende Eisfläche gebaut. Kosten: ca. 800000 Euro. Ich glaube nicht, dass eine Eisfläche 4 Mio Euro kostet
      Doch in Kaufbeuren schon. Da kann man nicht einfach eine Überdachte Eisfläche bauen. Das muss kompliziert und teuer sein. Deshalb mind 4 Millionen.
      Wir sind Treue Fans und gehen auch hin wenn es Bitterkalt ist und schlecht gespielt wird.
    • War heut mal kurz im Stadion:

      Wie man auf der Webcam sieht, wird das Dach jetzt in letzten Schritten isoliert.
      Bei dem Glutofen dort oben, braucht es allerdings öfters mal ne Pause.

      Auf der Eisfläche ist der Estrich ja bereits verlegt und am Austrocknen.
      Ansonsten wird an verschiedenen Ecken und Ende - hörbar - geschweist und geflext.
      Meist im Verborgen, also in den Katakomben.
      An der Oberfläche , an den Rängen und Aufenthaltsräumen hat sich sichtbar jetzt noch net so viel
      weiteres getan, seit der Dauerkarten-Führung.
      Bei einem schlechten Spiel ist nicht alles schlecht
      Bei einem guten ist aber auch nicht alles gut
    • Ich finde auch nicht alles gut im neuen Stadion, aber ich bin keiner der Dauernörgler hier.
      Aber was ich überhaupt nicht verstehe, dass man seitens des ESVK so wenig Informationen raus gibt oder selber mal Bilder macht und diese Online stellt. Oder mal ein kleiner Video von innen dreht. Sowas ist ja kein Hexenwerk.
      Viele würde sicher auch interessieren ob es jetzt sicher einen Videowürfel gibt oder ob die Technik von Sprade TV erneuert bzw erweitert wird.
      Wär cool hier mal was zu erfahren. Solche Dinge werden ja jetzt sicher feststehen.
    • Nur hat der feine Herr vergessen dass eine Firma wie ERDGAS SCHWABEN der Stadt gewiss kein Geld oder nur ein Bruchteil davon für die Namensrechte geben würde wenn darin nur Hobby Mannschaften spielen oder ein öffentlicher Lauf stattfinden würden.
      Insgesamt macht die Stadt hier gewiss keinen so schlechten Schnitt wie z.B. beim Hallenbad, Freibad oder Stadtmuseum - ich glaub da zahlen weder die nutzenden Vereine noch irgendein Sponsor etwas dazu!!!!! (außer natürlich beim Stadtmuseum der Gönnerkreis am Anfang als Anschubfinanzierung).
      Wenn man bedenkt dass die Stadt erst vor kurzem über eine MILLION für Stadtwerbung (für 3 Jahre) im Stadtrat verabschiedet hat.
      Andere Städte zahlen dafür lieber Ihren nationalen Werbeträgern (Sportvereinen) etwas dafür (Bremerhaven etc.).

      Kopfschüttel