ESVK im Kampf um Platz 10

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ESVK im Kampf um Platz 10

      Hier ist noch alles offen. Dass wir weniger Spiele haben als die Konkurrenz haben, könnte man als kleinen Vorteil sehen. Allerdings ist das erste Nachholspiel am kommenden Dienstag in Kassel keines, bei dem man Punkte einplanen kann. Realistisch sind drei Punkte aus den kommenden 3 Partien. Alles darüber wäre ein Riesenerfolg.

      Ein Problem haben wir bei den Fördelizenzspielern. Kronthaler kann nur auf maximal 19 Spiele kommen. 20 bräuchte er aber.
      Wenn wir Elsner und Wagner weiter sehen wollen, dann werden je 2.500€ fällig - allerdings ohne Chance auf einen Einsatz in den entscheidenden Spielen.
      Das Problem mit den 2.500€ stellt sich auch bei den Torhütern Sertl und Eisenhut. Um in der Endphase spielberechtigt zu sein, müsste wenigstens einer der beiden noch vier der nächsten zehn Spiele absolvieren.
      So wie es aussieht, werden uns nur Schütz und Schmidpeter in der entscheidenden Phase zur Verfügung stehen (siehe AZ-Artikel von heute).

      9. SC Riessersee 44 Spiele 58 Punkte
      10. Crimmitschau 44 51
      11. Kaufbeuren 42 48
      12. Weisswasser 43 47
      13. Freiburg 34 44
      14. Heilbronn 43 28
    • Ich weiß ja nicht, aber ich habe irgendwo gelesen, dass für FL-Spieler nach dem 4. Einsatz schon der Reindl-Pool fällig wird. Insofern trifft das ohnehin schon auf die meisten Fl-Spieler zu, die bei uns gespielt haben. Außerdem hat das mit dem Kampf um Platz 10 gar nichts zu tun. Oder wird sich der ESVK das Geld für Elsner und Wagner nun sparen in der Endphase?
      Hier könnte meine Signatur stehen.
    • Der Einsatz von Elsner und Wagner wird von unserer Verletzungssituation abhängen und natürlich ob und wie sie in Ingolstadt gebraucht werden. Aktuell fehlen ja Baindl und Lukes und deswegen spielten Kronthaler und Elsner letztes Wochenende bei uns. Das Geld dürfte in diesem Fall eher zweitrangig sein.

      Das Rennen um Platz 10 wird spannend und eng werden. Für mich ist zwischen Platz 10 und 13 alles möglich. Freiburg und Weißwasser haben wir noch zuhause und ein Endspiel in Crimme. Unsere Chancen für Platz 10 stehen gut wenn wir wie zu Saisonbeginn unsere Heimspiele gewinnen. Wir haben noch 4 Heimspiele ( Freiburg, Frankfurt, Weißwasser, Rosenheim ) und 6 Auswärtsspiele ( u.a. Crimme und GAP ) demnach dürften die Focus-Themen klar festliegen
    • Elsner und Wagner haben laut AZ je 4 Einsätze. Beim fünften Spiel werden die 2.500 € fällig.
      Das Gleiche trifft auf die beiden FL-Torhüter zu. Diese haben je 1 Spiel, beim fünften werden 2.500 € fällig.
      Die finanzielle Situation ist derzeit anscheinend nicht gut, so dass die 2.500 € pro Spieler sicher eine Rolle spielen.
      Stellen wir uns also vor, man investiert dreimal 2.500 €, um Platz 10 noch zu erreichen und schafft das auch. Dann gibt es möglicherweise noch ein einziges Heimspiel. Dass man in diesem Fall die Saison mit einem ziemlichen Verlust abschließen würde, kann sich jeder ausrechnen.
    • Giroux schrieb:

      Elsner und Wagner haben laut AZ je 4 Einsätze. Beim fünften Spiel werden die 2.500 € fällig.
      Das Gleiche trifft auf die beiden FL-Torhüter zu. Diese haben je 1 Spiel, beim fünften werden 2.500 € fällig.
      Die finanzielle Situation ist derzeit anscheinend nicht gut, so dass die 2.500 € pro Spieler sicher eine Rolle spielen.
      Stellen wir uns also vor, man investiert dreimal 2.500 €, um Platz 10 noch zu erreichen und schafft das auch. Dann gibt es möglicherweise noch ein einziges Heimspiel. Dass man in diesem Fall die Saison mit einem ziemlichen Verlust abschließen würde, kann sich jeder ausrechnen.
      Woraus schließt du denn das die finanzielle Situation nicht gut ist?
    • Giroux schrieb:

      Elsner und Wagner haben laut AZ je 4 Einsätze. Beim fünften Spiel werden die 2.500 € fällig.
      Das Gleiche trifft auf die beiden FL-Torhüter zu. Diese haben je 1 Spiel, beim fünften werden 2.500 € fällig.
      Die finanzielle Situation ist derzeit anscheinend nicht gut, so dass die 2.500 € pro Spieler sicher eine Rolle spielen.
      Stellen wir uns also vor, man investiert dreimal 2.500 €, um Platz 10 noch zu erreichen und schafft das auch. Dann gibt es möglicherweise noch ein einziges Heimspiel. Dass man in diesem Fall die Saison mit einem ziemlichen Verlust abschließen würde, kann sich jeder ausrechnen.
      Wenn man bei der aktuellen Tabelle mit Crimme tauscht, würden wir mit Ravensburg um die Play-Offs spielen. Da gibts mehr als nur ein Heimspiel. Evtl. sogar wesentlich mehr :) .
    • HvE schrieb:

      Giroux schrieb:

      Elsner und Wagner haben laut AZ je 4 Einsätze. Beim fünften Spiel werden die 2.500 € fällig.
      ...
      Die finanzielle Situation ist derzeit anscheinend nicht gut, so dass die 2.500 € pro Spieler sicher eine Rolle spielen.
      Woraus schließt du denn das die finanzielle Situation nicht gut ist?

      Einmal daraus, dass man weder einen Deutschen noch einen Ausländer nachverpflichtet hat.
      Dann aus allem, was man so liest. Beispiel heute wieder: "Ob man also wirklich beide Ingolstädter [Elsner und Wagner] noch einmal im Joker-Dress sieht, ist nach Abwägung der Kosten fraglich".
      Auch der dritte Torwart ist laut Kreitl "eine schwierige Situation". Eben wegen der 2.500 €.
    • Wenn man die bevorstehenden letzten 10 Spiele betrachtet wurden 6 Punkte aus den genau gleichen Spielen in dieser

      Saison erzielt. Lediglich gegen Freiburg und in Riessersee wurde gewonnen. Die restlichen 8 Partien gingen mit 0 Punkten

      verloren. Es bedarf also schon einer massiven Steigerung, um Platz 10 zu erreichen.

      6 punkte würden wohl nicht mal für Platz 12 reichen.
    • Giroux schrieb:

      HvE schrieb:

      Giroux schrieb:

      Elsner und Wagner haben laut AZ je 4 Einsätze. Beim fünften Spiel werden die 2.500 € fällig.
      ...
      Die finanzielle Situation ist derzeit anscheinend nicht gut, so dass die 2.500 € pro Spieler sicher eine Rolle spielen.
      Woraus schließt du denn das die finanzielle Situation nicht gut ist?

      Einmal daraus, dass man weder einen Deutschen noch einen Ausländer nachverpflichtet hat.
      Dann aus allem, was man so liest. Beispiel heute wieder: "Ob man also wirklich beide Ingolstädter [Elsner und Wagner] noch einmal im Joker-Dress sieht, ist nach Abwägung der Kosten fraglich".
      Auch der dritte Torwart ist laut Kreitl "eine schwierige Situation". Eben wegen der 2.500 €.


      Ich kann daraus höchstens erkennen, das man nicht Verschwendungssüchtig ist.. bei Elsner und Wagner würde es kaum Sinn machen, die 2,5k auszugeben, da sie die nötigen Spiele für einen Einsatz in den PO`s/PD`s nicht mehr erreichen können, und bei den Torhütern genau das gleiche, da haben wir ja in der DNL noch ein paar, die einspringen könnten.. ich sehe da nur Sparsamkeit, keine finanzielle Not.. aber ich hab bei Versteeg ja auch kein abgetrenntes Körperteil gesehen ..
    • Das Restprogramm ist nun nicht gerade so, dass man Punkte am laufenden Band erwarten könnte. Es sei denn, die Jungs wachsen über sich hinaus (und das in ungeahnte Höhen).

      Eigentlich schon Pflichtsiege (soll es mit Platz 10 noch was werden) sind die Heimspiele gegen Freiburg und die Lausitzer Füchse. Da geht es gegen direkte Konkurrenten um die Plätze. Will man nach oben, ist auch ein Sieg im Auswärtsspiel gegen Crimmitschau Pflicht. Aber denen geht es genauso. Das wird wohl ein Kampf auf Biegen und Brechen. Realistisch sehe ich noch Punkte zuhause gegen Rosenheim und auswärts gegen Riessersee. Aber dann geht es schon in den Bereich der ungeahnten Höhen (auswärts: Bad Nauheim, Kassel, Bietigheim und Dresden - zuhause: Frankfurt).

      Oder es kommt ganz anders und die direkten Konkurrenten machen keinen Stich mehr. Dann reichen auch wenige Punkte für Platz 10.

      Ich würde trotzdem alles (was jetzt noch geht) versuchen, um nicht in den Playdowns zu landen, also auch die Fölis "buchen".
    • Erstens kommt es eh anders und zweitens als man denkt! Chancen haben wir denke ich noch genug - auch ein Heimspiel gegen Frankfurt sehe ich noch nicht verloren, sind sie doch dieses Jahr mitunter äußerst wankelmütig. Dagegen sehe ich die Partie in Crimme mit einem starken Nie eher als ein Spiel das verloren gehen könnte. Von sog. Pflichtsiegen zu sprechen macht eh keinen Sinn und baut zusätzlich Druck auf die Mannschaft auf. Das ist aber das Geringste, das wir im Moment brauchen. Fest steht: Der Vierkampf hat begonnen und jetzt wird sich zeigen, ob laut Trainer die Mannschaft noch stärker aufspielt als vor der Krise.
      Sollte es doch in die Playdowns gehen, wird es uns gelingen - und davon bin ich fest überzeugt - mindestens eine Mannschaft hinter uns zu lassen.
    • Giroux schrieb:

      HvE schrieb:

      Giroux schrieb:

      Elsner und Wagner haben laut AZ je 4 Einsätze. Beim fünften Spiel werden die 2.500 € fällig.
      ...
      Die finanzielle Situation ist derzeit anscheinend nicht gut, so dass die 2.500 € pro Spieler sicher eine Rolle spielen.
      Woraus schließt du denn das die finanzielle Situation nicht gut ist?

      Einmal daraus, dass man weder einen Deutschen noch einen Ausländer nachverpflichtet hat.
      Dann aus allem, was man so liest. Beispiel heute wieder: "Ob man also wirklich beide Ingolstädter [Elsner und Wagner] noch einmal im Joker-Dress sieht, ist nach Abwägung der Kosten fraglich".
      Auch der dritte Torwart ist laut Kreitl "eine schwierige Situation". Eben wegen der 2.500 €.
      .


      Oder es ist alles viel einfacher...


      Es macht doch nur Sinn für einen der beiden die 2.500 Euro auszugeben - wenn diese auch bei uns Spielen. Bei Wagner - wir haben mit Kronthaler und Schütz 9 Verteidiger im Kader - macht das doch keinen, oder? Bei Elsner ist das schon was anderes.

      Zum Thema Neuverpflichtung ist doch auch alles gesagt worden. Wenn etwas passendes auf dem Markt gewesen wäre, ob Deutsch oder Ausländer, hätte mach auch was gemacht. Schaut mal nach Ravensburg - die hätten auch liebend gern was gemacht - oder auch die Steelers abgesehen von Fenton. Der Markt an deutschen Spielern die uns helfen können ist komplett leer und auch bei den Kontingentspielern ist es ähnlich.

      Der dritte Torwart ist ein Problem, weil die beiden Torhüter bei ihren Clubs im Spielbetrieb sind und dadurch es schwer wird die 300 Minuten voll zu bekommen. Vor allem muss der Torhüter auch Spielen und nicht auf der Bank hocken. Dazu muss er uns dann auch in den Playoff/Playdowns zur Verfügung stehen. Wenn er in einer dieser Runden beim KooPartner gebraucht wird, ist er für uns nicht Spielberechtigt.
    • Phil schrieb:

      Zum Thema Neuverpflichtung ist doch auch alles gesagt worden. Wenn etwas passendes auf dem Markt gewesen wäre, ob Deutsch oder Ausländer, hätte mach auch was gemacht. Schaut mal nach Ravensburg - die hätten auch liebend gern was gemacht - oder auch die Steelers abgesehen von Fenton. Der Markt an deutschen Spielern die uns helfen können ist komplett leer und auch bei den Kontingentspielern ist es ähnlich.


      Auch Heilbronn hat zuletzt nichts (mehr) abbekommen.
      Siehe ausführlicher Artikel in der Eishockeynews, diese Woche.
      Die kommen ja zahlenmäßig wirklich auf dem Zahnfleisch daher.
      Bei einem schlechten Spiel ist nicht alles schlecht
      Bei einem guten ist aber auch nicht alles gut
    • Ist zwar gestern nicht so gelaufen wie wir das uns gewünscht hatten, aber mit dem 4 Punkte-Wochenende liegen wir nach wie vor sehr gut im Rennen um Platz 10. Es sind wahrscheinlich 67 Punkte zum erreichen des 10. Platzes notwendig. Ergo fehlen uns noch 15 Punkte. Aber die sind mit unserem Restprogramm machbar. Das Restprogramm von Crimme ist sehr anspruchsvoll incl. des Zwischen-Endspiels am Sonntag gegen uns. Wichtig werden eben die direkten Vergleiche gegen Crimme und Weißwasser und da hoffe doch auf eine Steigerung im Vergleich zu gestern.
    • Tja, hoffen tu ichs auch. Aber irgendwie ist das nach wie vor alles nix. Wir erspielen uns keine wirkliche Dominanz. Wenn wir mal punkten dann aufgrund einer sehr guten Chancenverwertung gepaart mit einer überdurchschnittlichen Torhüterleistung. Sobald wir 3-4 Chancen versieben kann man fast wetten dass wir verlieren. Ein Spiel wirklich zu dominieren schaffen wir schon seit längerem nicht mehr, mal abgesehen vom letzten Heilbronn Spiel. Da haben wir aber wieder das Tor nicht getroffen. Sehr seltsam das Ganze.