Durchlaufkarten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Genauso wie old faithful schreibt, verhält es sich bei mir. Gilt nur dann, wenn es mir zu kalt ist, dann muss ich aus Sicherheitsgründen zuhause bleiben, wenn ich am nächsten Tag sicher in die Arbeit will. Weil ich einfach zu anfällig bin, wenn ich 2 Stunden bei -10 oder noch mehr in der Kälte rumstehe.
      Aber Ben Rubin wirds mir mit Sicherheit noch besser erklären können.
    • mir gehts dabei weder um zu kalt noch um das Bier neben an.

      mir gehts nur darum, raus zu können. Seis das ich was im Auto vergessen hab. Oder das in der Drittelpause bekannte am Stadion vorbei kommen und ich mit denen kurz Quatsche und das ganze nicht hinter nem Zaun machen muss.

      Es trägt aber nicht zu meinem Wohlfühlfaktor bei, der die letzten Jahre sowieso arg strapaziert wurde.

      Ben Rubin schrieb:

      Also quasi den ESVK bestrafen für eine Sicherheitsauflage, die die Stadt erteilt hat.

      Die Stadt hat sie erteilt? Allein in eigenregie? Sicher?


      Uch hab die Frage ja schon in diesem Thread an @Phil gestellt, was sind denn die Sicherheitsfragen im detail, die mich zu einem Risiko werden lassen?
    • Es geht nicht um den einzelnen in einem Sicherheitskonzept.
      Ich kenne die Details nicht. Sicher ist aber, dass wir das in den nächsten Wochen nochmals auf dem Tisch bringen werden, da wir auch nicht ganz glücklich mit der Situation sind. Aber eines ist leider Sicher, das Augsburg Spiel hat unsere Karten Gegenüber der Stadt und der Polizeit nicht gerade verbessert. Auch wenn das nichts mit dem Ein/Auslass zu tun hatte.
    • Klar, noch solchen Vorfällen ist der ESVK halt angreifbarer, weil jeder sagen kann: "Ihr seid mal besser leiser. Solange ihr eure Probleme nicht in den Griff kriegt, braucht ihr keine Wünsche äußern."

      Nichtsdestotrotz sagt ja auch Phil, daß die Vorfälle nichts mit dem Kartensystem zu tun haben. Ich glaube im Gegenteil, daß es gut wäre, wenn sich das Geschehen in den Pausen etwas auseinanderziehen würde. Das würde der Sicherheit dienen. Denn Situationen eskalieren schneller, wenn die Leute dichter aufeinanderhocken.

      Jedenfalls bin ich sehr froh, daß das ganze wenigstens noch einmal überdacht wird.
    • Zitat aus einem Artikel des Kreisboten zum Thema Durchlaufkarten:

      Kreisbote Kaufbeuren schrieb:

      Darüber hinaus wird es die sogenannten „Durchlaufkarten“ nicht mehr geben. Damit soll verhindert werden, dass in den Spielpausen die Besucher das Stadion verlassen und dann bei der Rückkehr wieder kontrolliert werden müssten. Dieser Aufwand sei zu groß.
      Hier gehts zum vollständigen Artikel.
      Rot Gelb Buronia
    • esvkmichi schrieb:

      Zitat aus einem Artikel des Kreisboten zum Thema Durchlaufkarten:

      Kreisbote Kaufbeuren schrieb:

      Darüber hinaus wird es die sogenannten „Durchlaufkarten“ nicht mehr geben. Damit soll verhindert werden, dass in den Spielpausen die Besucher das Stadion verlassen und dann bei der Rückkehr wieder kontrolliert werden müssten. Dieser Aufwand sei zu groß.
      Hier gehts zum vollständigen Artikel.
      Find ich ziemlich sch.....