45. Spieltag: SC Riessersee vs ESV Kaufbeuren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 45. Spieltag: SC Riessersee vs ESV Kaufbeuren

      Dienstag, den 14.02.2017 um 20:00 Uhr in GAP

      Nach den hart erkämpften Sieg vom Sonntag steht für unsere Jungs die nächste wichtige Aufgabe in GAP an. Ich hoffe sie können in unveränderter Aufstellung antreten und den 6. Platz mit 3 Punkten weiter festigen. Was ich so gehört habe machen sich doch ein paar Rot-Gelbe Richtung Werdenfelser Land auf den Weg. Die bisherige Saisonbilanz gegen GAP macht noch zusätzlich Hoffnung ( 2 Siege und 1 Heimniederlage ).

      Schiedsrichtereinteilung:

      HSR Vogl, Stefan
      LSR1 Bertele, Stefan
      LSR2 Haas, Thomas


      Weiter kämpfen und siegen !!!!!!
    • Unser "Soll" bis inkl. Dienstag mit 6 Punkten haben wir eigentlich gestern schon mit dem Sieg in BiBi übererfüllt .... aber wir wollen ja bekanntlich immer mehr, mehr, mehr. :D

      Ich muss mich morgen leider mit sparde.tv begnügen, freue mich aber schon riesig auf die witzigen und zweideutigen "Einschübe" von Charly Leitner, denn seine Übertragungen sind immer etwas besonderes.

      Gut auch, dass unsere ärgsten Verfolger morgen gegeneinanders spielen und sich die Punkte abnehmen (Freiburg vs Ravensburg).

      Will man sich direkt für die Play-Offs qualifizieren, so muss man in den nächsten drei Spielen (auswärts in Garmisch und Heilbronn + zu Hause gegen Crimme) unbedingt (am besten viele) Punkte holen, denn es stehen noch sehr schwere Ausswärtsspiele an (Frankfurt und Dresden) und mehr Spiele werden es auch nicht mehr - es sind insgesamt nur noch deren sieben.
      Emanuel Viveiros #8
    • Der Bader Ralph, der robuste Macher des SCR, hat sich bei seinen Personalrochaden auf den Kontistellen wohl diese Saison etwas vertan. Ich hab jetzt keine Statistiken gewälzt, aber gefühlt war das Team der Werdenfelser davor auf Platz 5 oder 6 angesiedelt, verlor danach sukzessive an Boden und kämpft nun sogar gegen die Playdowns.
      Wenn der ESVK mit einem Dreier heimkehrt, dann finden die Playdowns ohne uns statt, es sei denn die restlichen Spiele laufen sie in Badelatschen und Saunatuch auf. :D
      Das werden aber der Brockmann Anderl und Kapitano Osterloh verhindern.

      Und dann bin ich mal gespannt wie lange die Saison noch geht.
      Vielleicht wird's ja trotz Playoffs noch ein Ostern in der Sparkassenarena - gewöhnt wären es die Fans ja. :)
    • Beppo schrieb:

      Bei der Schiedsrichtereinteilung krieg ich schon wieder eine Vog(e)l.
      Naja, mal schau´n was wird. Nach dem Paukenschlag von gester ist alles möglich.
      Ich hab sehr verschiedene Erinnerungen an ihn: von ziemlich gut, bis ziemlich schlecht. Ich glaube, er will nicht als Heimschiri gelten, deshalb haben uns die Heimspiele mit ihm öfter nicht gefallen. Also kein Grund zur Sorge für morgen. :)
    • ESVK_Franconia schrieb:

      Mal abgesehen davon, dass mir persönlich noch nie kalt wurde, wenn der ESVK auf dem Eis stand, aber wenn wir heute das abrufen, was wir bereits gezeigt haben, dann wird es sicherlich niemanden kalt werden.

      Das Stadion ist komplett geschlossen.
      Dann warst du nicht im Januar 1987 im Kaufbeurer Stadion bei -28 Grad.
      Bye Bye, Berliner Platz (nach My Way, Frank Sinatra): i.imgur.com/yw7PB2M.png
    • Jadawin schrieb:

      ESVK_Franconia schrieb:

      Mal abgesehen davon, dass mir persönlich noch nie kalt wurde, wenn der ESVK auf dem Eis stand, aber wenn wir heute das abrufen, was wir bereits gezeigt haben, dann wird es sicherlich niemanden kalt werden.

      Das Stadion ist komplett geschlossen.
      Dann warst du nicht im Januar 1987 im Kaufbeurer Stadion bei -28 Grad.
      1987? .... eher schon, gegen wen haben wir da gespielt? Naja, ich sags mal so. Nerven, Herzklopfen, Anfeuerung, Stehplatz, Glühwein und Bier haben bisher immer geholfen, die Kälte zu vermeiden. Ich erinnere mich fern an sehr kalte Spiele Ende der 80er, aber "richtig gefroren" während des Spiels habe ich noch nie .... ich musste erst wieder in Bayreuth schmunzeln, als mich zwei ESVK-Anhänger (bzw. ein Sympathisant) in der Drittelpause fragten, ob mir denn nicht kalt sei - dabei waren da net mal Minusgrade ... die "Jugend" von heute. :D
      Emanuel Viveiros #8