Restprogramm von Platz 6 bis 11

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Restprogramm von Platz 6 bis 11

      Hallo, ich habe mal die Restprogramme der Mannschaften von Platz 6 bis 11 zusammengestellt. Da kann sich jeder ein Bild machen, wie die Lage ist und welche Gefahr noch drohen könnte (oder auch nicht). Wir haben nur noch einen Gegner aus dieser Liste, Ravensburg muss gleich vier Mal gegen direkte Konkurrenten ran. Freiburg hat die nächsten zwei Spiele gegen direkte Konkurrenten. Und Bayreuth hat wohl vermutlich das schwerste Restprogramm mit Spielen gegen Dresden, Weißwasser, Bietigheim und Frankfurt, dann noch drei Konkurrenten Freiburg, Ravensburg, Nauheim und zuvor Rosenheim am Dienstag.

      Kaufbeuren
      7 Spiele = 21 Punkte = max 92 Punkte
      A Riessersee
      A Heilbronn
      H Crimmitschau
      H Rosenheim
      A Frankfurt
      A Dresden
      H Weißwasser

      Ravensburg
      8 Spiele = 24 Punkte = max 90 Punkte
      A Freiburg
      A Weißwasser
      H Riessersee
      H Dresden
      A Kassel
      H Bayreuth
      H Rosenheim
      A Bad Nauheim

      Freiburg:
      8 Spiele = 24 Punkte = max 89 Punkte
      H Ravensburg
      A Bayreuth
      H Weißwasser
      A Riessersee
      H Crimmitschau
      A Bietigheim
      H Frankfurt
      A Heilbronn

      Bayreuth
      8 Spiele = 24 Punkte = max 89 Punkte
      H Rosenheim
      H Freiburg
      A Dresden
      A Weißwasser
      H Bietigheim
      A Ravensburg
      H Bad Nauheim
      A Frankfurt

      Riessersee
      8 Spiele = 24 Punkte = max 85 Punkte
      H Kaufbeuren
      H Kassel
      A Ravensburg
      H Freiburg
      A Dresden
      A Frankfurt
      H Heilbronn
      A Crimmitschau

      Bad Nauheim
      7 Spiele = 21 Punkte = max 80 Punkte
      H Heilbronn
      H Frankfurt
      A Kassel
      A Crimmitschau
      H Weißwasser
      A Bayreuth
      H Ravensburg
    • Da sich Jadawin auf die Plätze 6 bis 11 beschränkt hat, möchte ich gleich nochmal die Plätze 4 bis 5 an dieser Stelle nachlegen. Die Plätze 1 bis 3 sind meiner Meinung nach gesetzt.
      Gegen beide Gegner spielen wir noch und zwar am letzten Spieltagwochenende. Das wird sicherlich auch eine enge Kiste zwischen den beiden - wer das leichtere Restprogramm hat, darauf möchte ich mich nicht festlegen wollen, aber mal sehen, vielleicht freut sich ja zum Ende hin ein lachender Vierter. ^^

      Dresden
      ---
      H Frankfurt
      A Crimmitschau
      H Bayreuth
      A Ravensburg
      H Riessersee
      A Kassel
      H ESVK
      A Rosenheim

      Weißwasser
      ---
      H Kassel
      H Ravensburg
      A Freiburg
      H Bayreuth
      A Bad Nauheim
      A Rosenheim
      H BiBi
      A ESVK
      Emanuel Viveiros #8
    • Meine (wie immer :) ) vorsichtige Rechnung sagt:
      Wir holen noch 8 Punkte und landen dann mit 79 Punkten auf Platz 6 (vor dem Wochenende hätte ich auf Platz 7 oder 8 mit 75 Punkte getippt... da sieht man mal wie schnell sich Hochrechnungen ändern :) )
      Ravensburg holt noch 10 und endet auf Platz 7 mit 76 Punkten.
      Freiburg holt ebenfalls noch 10 und hat dann 75 Punkte auf Platz 8.
      Bayreuth holt 8 Punkte, Riessersee noch 12, beide dann mit 73 Punkten und je nach Torverhältnis oder direktem Vergleich (??) dann die Plätze 9 und 10.
      Nauheim holt noch 10 Punkte und landet unter dem Strich in den PDs.

      ... bin aber fest überzeugt, dass das morgen scho wieder a wenig anders aussieht :)
    • Entscheidend wird sein MIT wem wir spielen und nicht so sehr GEGEN wen wir spielen.
      Nach dem Sieg gegen den Tabellenführer in seinem Stadion vor 35xx Zuschauern dürfte bei voller Mannschaftsstärke, also mit den Ingolstädtern namentlich mit Schütz, kein Gegner zu fürchten sein. Von allen 4 Reihen geht für jeden Gegner Gefahr aus :)

      Eine Situation, die Hoffnung macht :thumbsup:
    • Danke an Jadawin !
      Jeder ob optimistisch (ESVK_Franconia) oder nicht,
      kann sich jetzt den Tabellenplatz "hochrechnen" der "normalerweise" für uns und die anderen Play-Off-Gegner noch wahrscheinlich ist.
      Ich bin vorsichtig optimistisch geworden:
      Ein Play-Off-Platz müsste jetzt möglich sein (mein Tipp: Platz 7?) nach dem zumindest für mich unerwarteten Sieg in Bietigheim. (falls Stefan V. immer so hält wie in Bietigheim, Schütz noch öfters spielt und die Ausländer so torgefährlich bleiben, dann Kann es wirklich um Platz 5 "gehen").
      Ich hoffe es !
    • So, einen weiteren Spieltag haben wir mit zwei zusätzlichen Punkten hinter uns gelassen.
      Wir stehen auf Platz 6 mit 5 Punkten Vorsprung (bei einem Spiel mehr - wobei die anderen die Punkte auch erst mal holen müssen).

      Will man jetzt ins Viertelfinale (und davon gehe ich fest aus), so MUSS man die nächsten zwei Spiele beim Tabellenvorletzten am Freitag und am Sonntag zu Hause gegen den Tabellenletzten gewinnen.
      Sollte man tatsächlich in den nächsten zwei Spielen 6 Punkte einfahren, so könnte es rein rechnerisch bereits am Sonntag Abend so aussehen, dass wir das Thema Play-Downs ad acta legen können.

      Bayreuth spielt am Freitag gegen Freiburg - wieder nehmen sich unsere ärgsten Verfolger in einem direkten Aufeinandertreffen die Punkte ab.

      Viertelfinale, die Tür steht OFFEN und (hoffentlich) WIR KOMMEN!
      Emanuel Viveiros #8
    • ESVK_Franconia schrieb:

      So, einen weiteren Spieltag haben wir mit zwei zusätzlichen Punkten hinter uns gelassen.
      Wir stehen auf Platz 6 mit 5 Punkten Vorsprung (bei einem Spiel mehr - wobei die anderen die Punkte auch erst mal holen müssen).

      Will man jetzt ins Viertelfinale (und davon gehe ich fest aus), so MUSS man die nächsten zwei Spiele beim Tabellenvorletzten am Freitag und am Sonntag zu Hause gegen den Tabellenletzten gewinnen.
      Sollte man tatsächlich in den nächsten zwei Spielen 6 Punkte einfahren, so könnte es rein rechnerisch bereits am Sonntag Abend so aussehen, dass wir das Thema Play-Downs ad acta legen können.

      Bayreuth spielt am Freitag gegen Freiburg - wieder nehmen sich unsere ärgsten Verfolger in einem direkten Aufeinandertreffen die Punkte ab.

      Viertelfinale, die Tür steht OFFEN und (hoffentlich) WIR KOMMEN!
      Nauheim hat am kommenden Wochenende Frankfurt und Kassel als Gegner.
      Die Chancen auf den sicheren Klassenerhalt stehen also nicht schlecht.
    • So, da waren es (aus unserer Sicht) nur noch fünf Spiele. Wenn das so weiter geht, können wir einen neuen Thread mit 1 bis 5 aufmachen. :D

      ... jetzt sind wir (immer noch ein Spiel mehr) doch tatsächlich nur noch einen Punkt hinter den Lausitzern und drei hinter Dresden 8o ... morgen spielt Freiburg gegen die Füchse - hm, da weiß man gar net, wen man das bessere Ende wünscht. Ich plädiere für Sieg Freiburg nach Verlängerung, dann sind wir, wenn wir selber 3 Punkte holen, 6 Punkte weg von Freiburg und stehen 1 Punkt vor den Lausitzern.

      Fakt ist, da Riessersee nicht mehr gegen Bad Nauheim spielt, dass wir noch nicht zu 100 Prozent durch sind was Platz 11 betrifft. Morgen 3 Punkte und Play-Downs sind für uns UNMÖGLICH "erreichbar" :thumbsup:

      ... ach, und den Bayreuthern könnte man morgen auch die Daumen drücken in Dresden :rolleyes:

      ... natürlich sollte man auch das Fell des Bären nicht verteilen, bevor er erlegt wurde, deshalb wäre es verdammt wichtig morgen zu Hause gegen die rote Laterne aus Crimmitschau 3 Punkte einzutüten.
      Emanuel Viveiros #8
    • ... aber genau das macht es aben auch so verdammt gefährlich, wenn sich im Kopf solche Hintergedanken verankern.
      Die Mannschaft muss mit der Einstellung aufs Eis, ins Viertelfinale kommen zu wollen und nicht mit der Einstellung, dass wir (nur) gegen die rote Laterne spielen und die Punkte im "vorübergehen" mitnehmen.

      100 Prozent Einsatz -> Crimme NULL Chance!
      Emanuel Viveiros #8