Rettung der Eishalle in Timmendorfer Strand

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Anscheinend haben Stadiongegner wenig Chancen, wenn Eishockey wirklich zur Stadt gehört :)
    Let me tell you something you already know. The world ain't all sunshine and rainbows. It's a very mean and nasty place, and I don't care how tough you are, it will beat you to your knees and keep you there permanently if you let it. You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain't about how hard you hit. It's about how hard you can get hit and keep moving forward; how much you can take and keep moving forward. That's how winning is done!
  • Hinweis an alle, die die Baukosten für unser neues Stadion als utopisch einstufen:

    Die Umbaukosten in Timmendorf betragen rund 8,3 Millionen Euro. Das Stadion hat 1900 Plätze (sieht auf den Bildern wesentlich kleiner aus), es wird die Eis- und Lüftungsanlage sowie die Bande erneuert, sowie der Brandschutz auf Stand gebracht.

    Bemerkenswert: bis auf eine Wählergruppierung (WUB) waren alle anderen Parteien (auch die Grünen) für den Stadionumbau.