PO Viertelfinale Spiel 3: Dresdener Eislöwen vs ESV Kaufbeuren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • karlsondach71 schrieb:

      jokerass schrieb:

      ..... Unabhängig vom heutigen Spiel möchte ich nur zu bedenken geben: die Fehlerquote eines Schiris beträgt in den allermeisten Fällen nicht mehr, als die eines Spielers, dieser verdient aber häufig mehr mit seinem Job. Würde man deren individuelle Leistung aber auch so zupflücken, wäre es Uferlos. Die Diskussion ist hier im Spiel-....
      Ich denke das in der DEL2 80% der Spieler weniger verdienen als der Schiri. Schiris haben ein sehr gutes Einkommen.
      Um die 500€ Pauschal hört sich sicher nach viel an, aber wenn Steuern,Fahrt, evtl. Urlaub nehmen wieder abziehst, bleibt da auch net soviel übrig. Und der Arsch bist eh immer egal ob für Heim oder Gast
      Zynismus ist eine unerfreuliche Art, die Wahrheit zu sagen :thumbsup:
    • Jadawin schrieb:

      Der Puck war in Höhe BAUCH ... da ist ein Schlittschutor relativ unmöglich.
      Muss ich dir natürlich Recht geben, nachdem ich mir die Szene gerade nochmal angesehen habe.

      Noch krasser fand ich aber den hohen Stock vor dem Lattentreffer nicht zu sehen. Wenn man mal schaut, wo Melia in der Situation steht...


      Dennoch hat es nicht hauptsächlich am Schiri gelegen. Wir waren einfach nicht frisch genug und hatten wieder zu viele leichte Puckverluste durch ungenaue Pässe etc.


      Egal, Akku aufladen und morgen den Sieg holen!
    • Ich denke, das wird - neben der Einstellung ja bloß nicht irgendwie den Eindruck zu machen, etwas für Kaufbeuren zu entscheiden - wohl auch daran liegen, dass der Schiri NUR die Einstellungen der Übertorkamera sieht, wenn er den Videobeweis nimmt. Da siehst du nicht wirklich, WIE hoch der Stock ist beim Tor der Dresdner und da siehst du überhaupt nicht, wie hoch der Puck ist. Also hat er beim Dresdner "Tor" sofort auf Tor entschieden und nichts gesehen, was das ändern würde - und bei unserem sofort auf Nicht-Tor und nichts gesehen, was dem widerspricht. Und wenn er nichts sieht...

      Das Problem ist nur, dass man BEIDES im Spiel schon sehen konnte - und das hat er komischerweise nicht - und konsequent gegen uns entschieden. Aber ist jetzt auch schon egal, morgen geht es weiter. Ohne Elvis.
      Hier könnte meine Signatur stehen.
    • Jadawin schrieb:

      Ich denke, das wird - neben der Einstellung ja bloß nicht irgendwie den Eindruck zu machen, etwas für Kaufbeuren zu entscheiden - wohl auch daran liegen, dass der Schiri NUR die Einstellungen der Übertorkamera sieht, wenn er den Videobeweis nimmt. Da siehst du nicht wirklich, WIE hoch der Stock ist beim Tor der Dresdner und da siehst du überhaupt nicht, wie hoch der Puck ist. Also hat er beim Dresdner "Tor" sofort auf Tor entschieden und nichts gesehen, was das ändern würde - und bei unserem sofort auf Nicht-Tor und nichts gesehen, was dem widerspricht. Und wenn er nichts sieht...

      Das Problem ist nur, dass man BEIDES im Spiel schon sehen konnte - und das hat er komischerweise nicht - und konsequent gegen uns entschieden. Aber ist jetzt auch schon egal, morgen geht es weiter. Ohne Elvis.

      Die Bilder der Führungskamera kann der Schiedsrichter meines Wissens auch anschauen - was aber nichts an der Tatsache ändert, dass man nicht sieht, wie hoch der Stock war. Der Schiedsrichter hätte hier eigentlich auch relativ gute Sicht gehabt - aus einem besseren Winkel wie alle Kameras...


      aexl schrieb:

      karlsondach71 schrieb:

      Ich denke das in der DEL2 80% der Spieler weniger verdienen als der Schiri. Schiris haben ein sehr gutes Einkommen.
      Um die 500€ Pauschal hört sich sicher nach viel an, aber wenn Steuern,Fahrt, evtl. Urlaub nehmen wieder abziehst, bleibt da auch net soviel übrig. Und der Arsch bist eh immer egal ob für Heim oder Gast

      Dennoch ist es ein relativ gut bezahltes Hobby.
    • Bene schrieb:




      aexl schrieb:

      karlsondach71 schrieb:

      Ich denke das in der DEL2 80% der Spieler weniger verdienen als der Schiri. Schiris haben ein sehr gutes Einkommen.
      Um die 500€ Pauschal hört sich sicher nach viel an, aber wenn Steuern,Fahrt, evtl. Urlaub nehmen wieder abziehst, bleibt da auch net soviel übrig. Und der Arsch bist eh immer egal ob für Heim oder Gast
      Dennoch ist es ein relativ gut bezahltes Hobby.
      Für die 80% der Spieler in der DEL2 oder für den SR ? :P :D
      Zynismus ist eine unerfreuliche Art, die Wahrheit zu sagen :thumbsup:
    • Ich find mal wieder keine Regelung diesbezüglich, also frage ich mal hier.
      In den DEL-2-Bestimmungen heist es nur, dass beim Videobeweis IIHF-Regel 99 angewendet wird - dort steht aber kein Wort zu den sog. Coach Challenges.
      Es gibt ja in einigen Ligen die Regel, dass ein Coach einen Videobeweis einfordern darf. Wird nicht auf Tor entschieden nach dem Videobeweis, dann ist diese Möglichkeit für das ganze Spiel verwirkt, bzw. sollte es Verlängerung geben, dann hat ein Coach noch einmal das Recht zum überprüfen lassen. Gibt es die Regelung bei uns auch? Mir kommt es so vor, dass "blind" jeder Coach, Captain den Schiri beeinflussen kann, dieser aber nicht daran gebunden ist, einen Videobeweis durchzuführen - hat man in Dresden gegen Bayreuth gesehen, als der Schiedsrichter mehrmals von den Bayreuther Offiziellen aufgefordert wurde, einen Videobeweis durchzuführen, was dieser aber aus unerklärlichen Gründen verweigerte.

      Gibt es da bei uns auch Grenzen, oder kann das bis ins "unendliche" betrieben werden und der Schiedsrichter entscheidet dann selber, ob er einen Videobeweis durchführt?
      Emanuel Viveiros #8
    • Nur der Schiri entscheidet. Es gibt kein Recht auf Videobeweis.

      "Der Videobeweis wird „von Amts wegen“ erhoben. Das heißt, der/die SR treffen die entsprechende Entscheidung auf Beweiserhebung."

      del-2.org/regeln/del2/2520-del…ecke_der_videobeweis.html

      @bene: Stimmt, das steht da sogar unter dem Link... aber dann sind die Entscheidungen von Herrn Meila... aber lassen wir das.
      Hier könnte meine Signatur stehen.
    • Jetzt kurz nochmal zu dem Gracel "Tor". Ich kann mich an ein Tor letzte Saison erinnern bei dem der Puck per Helm-abpraller im Tor war. Dies war gegeben. Ich denke eher das es hier auf Torraumabseits entschieden wurde. Ich war live in Dresden und von hinterm Tor sah es danach auch aus. Habe aber noch keine Zeitlupe angeschaut. Ändert ja eh nix mehr.

      Übrigens muss der Schiedsrichter seine Entscheidung nicht begründen? Im Normalfall wird doch auch durchgesagt warum das Tor nicht gegeben werden kann.
    • Hm. Dann kann ich nur hoffen das wir Elvis in der nächsten Zeit nicht mehr sehen. Denn wenn man sich die klaren Sachen dazu addiert kann dass nur Scheisse werden. Mir fallen da die ständigen Stockschläge und Checks und provokativen Aktionen vor dem Dresdener Tor ein. Vor allem von Baum. Wo der Elvis definitiv hingeschaut hat und kein anstallten gemacht dem ein Ende zu setzen.
    • Baum in 51 Spielen 2 Törchen... der würde den Dresdmer bei einer Diszi bestimmt nicht besonders abgehen... Ein Schuft, wer böses dabei denkt.
      Und noch einmal zum Schiri: Wenn man in so wichtigen Spielen (ja auch für uns geht es darum vergraulte Fans zurückzuholen und darüber hinaus um jede Menge Geld!!!) offensichtlich beschissen wird, dann muss man das auch mal deutlich sagen dürfen.
      Neimand ist ja gezwungen hier mitzulesen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ladislav Lubina ()

    • Pat Baum hat sich doch schon mal auf Kaufbeurer Eis mit Detsch angelegt.
      Hat ganz feige ohne Ankündigung angefangen auf Detsch einzudreschen und als Detsch sich gefangen hatte und gerade dabei war Baum richtig zu vermöbeln, eilten ihm Mannschaftskollegen zu Hilfe.
      Ich glaub er hat damals für RV gespielt, oder wars Heilbronn, egal, jedenfalls eine linke Aktion.