Gerüchte 2017/2018

    • Neu

      Thiel wäre mehr als nur ein Ersatz, das wäre eine deutliche Verbesserung des Teams. Und er wäre ja nicht der erste Spieler, der nach harten Jahren in der DEL ohne sich wirklich durchgesetzt zu haben, wieder von seinem Heimatverein aufgebaut wird. Für Detsch sehe ich keinen Bedarf, Lillich und Wohlgemuth stehen ja auch noch im Kader.
    • Neu

      Jadawin schrieb:

      Trotzdem ist das hier der Gerüchte-Thread und nicht der "Ich denk mir was aus, was meint ihr dazu"-Thread, oder? Letzteres gehört wegen Thiel/Detsch eher in den "Was machen unsere ehemaligen Spieler"-Thread.
      Yepp, und da würde auch Jeff Szwez dazugehören, der entgegen Simon Olsson, auf elitehockey.com aktuell dort nicht den Status "retired" einnimmt. :rolleyes: :love:
      Emanuel Viveiros #8
    • Neu

      Bowakel schrieb:

      Masek20 schrieb:

      Hans Detsch, fände ich persönlich klasse. Würde etwas Härte rein bringen, die seit dem Wegggang von Swez eindeutig fehlt
      Ja, er würde das Stadion endlich in einen Boxring verwandeln.Sorry mit Detsch können wir nichts anfangen.
      So ein Käse! Wir brauchen nen Spieler der Härte mitbringt und sich auch wehren kann, wenn's drauf ankommt.
    • Neu

      Ich kann dieses Reflexartige Fordern von Nachverpflichtungen (am besten noch mit dem "Argument" kost ja nix - zahlt die Krankenkasse...) sobald ein Spieler ausfällt nicht verstehen.

      Meint Ihr Kreitl/Brockmann waren bei der Kaderplanung so naiv davon auszugehen das der Kader die komplette Saison zu 100% zur Verfügung steht?

      Und die Krankenkasse zahlt vielleicht bei längeren Ausfällen den Lohn des verletzten Spielers, aber sicherlich nicht die "Wechselkosten", die Wohnung, das Auto, die Ausrüstung usw. des neuen Spielers und auch nicht die Zeit wo beide aktiv sind.

      Komisch auch das jeder immer auf unsere jungen Spieler stolz ist Ihnen aber dann scheinbar doch nichts zutraut...
    • Neu

      Es ist eben schon ein Unterschied ob mehrere Spieler verletzungsbedingt (zwischenzeitlich) ausfallen oder eben für den ein oder anderen früh in der Saison beretis die komplette Saison gelaufen ist - da sollte man schon auch noch unterscheiden können.
      Du willst mir nicht weißmachen, dass irgendein Trainer auf diesem Erdball damit rechnet, dass Spieler von Beginn an für die restliche Saison ausfallen?
      Emanuel Viveiros #8
    • Neu

      Simon Schütz dürfte ja wohl von Ingolstadt bezahlt werden und nach den Leistungen der letzten Saison sollte man ihn eh nicht wirklich eingeplant haben. Damit ist allerhöchstens ein ganz kleiner Teil von Billichs Gehalt gespart, wenn er nach 2 Monaten zurückkommen sollte, gerade mal das Gehalt von 2 - 3 Wochen. Momentan besteht meiner Meinung nach auch noch nicht wirklich der Bedarf jemanden nachzuverpflichten. Mit einem oder zwei Ausfällen muss man im Eishockey sowieso immer rechnen...