Rask verlässt aus "Versehen" das Tor, dachte das Team würde hinten liegen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Rask verlässt aus "Versehen" das Tor, dachte das Team würde hinten liegen

      Eine knappe Minute vor Schluss stand es zwischen den Rangers und den Bruins 2:2, als sich Tuukka Rask plötzlich vom eigenen Tor zur Spielerbank bewegte.
      «Ich dachte ehrlich gesagt, wir liegen 1:2 zurück», klärte der langjährige Goalie von Boston nach dem Spiel auf.
      Tatsächlich wollte Rask Platz für einen zusätzlichen Stürmer machen. :D :D :D :D :D :D



      Geil, vor allem am Schluss des Videos, wie die Bank hektisch wird LOL
      Zitat:
      Von reiner C-Wert-Arithmetik zwecks guter Sicht hält Architekt Schlenker, der schon viele Stadien besucht hat, nichts.
      Viel dramatischer für den subjektiven Seheindruck sei es, wenn man zwischen den Köpfen hindurch,
      also beim Blick über den Schulterbereich der Vorderleute, die Bande nicht sehen könne.