35. Spieltag: ESV Kaufbeuren vs Lausitzer Füchse

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • 35. Spieltag: ESV Kaufbeuren vs Lausitzer Füchse

      Montag, den 22.02.2021 um 19:30 Uhr in der EGSA und live bei ESV Kaufbeuren live on sprade.tv

      Teil 2 der 9-Punkte-Triologie steht an. Teil 1 war erfolgreich. Gast ist am Montag Weißwasser. Bei den Lausitzern läuft es ausbaufähig. Die letzten 4 Spiele wurden allesamt verloren, davor gab es allerdings einen Auswärtssieg in Bad Tölz. Heute haben sie eine 4: 1 Führung in Heilbronn verspielt, 4 : 6 hieß es am Ende. Morgen darf Weißwasser gleich wieder bei uns antreten. Wir haben zumindest einen Tag Pause. Es ist das dritte Spiel gegen die Füchse , die zwei bisherigen Spiele sowohl in Weißwasser als auch in KF konnte unsere Mannschaft gewinnen. Fortsetzung erwünscht. Dürfte ein anstrengendes Spiel werden, denn die Lausitzer erwiesen sich immer als kampfstarke Mannschaft. Mal schauen ob sich die Sportkameraden Ross und Carruth wieder beruhigt haben.

      Info zu Weißwasser: Lausitzer Füchse (lausitzer-fuechse.de)


      ESV Kaufbeuren Lausitzer Füchse
      8.Platzierung13
      33 / 46Spiele/ Pkt34 / 37
      114 : 125 -11Torverh.88 : 119 -31
      18,6% 8. PlatzÜberzahl14,6% 14.Platz
      71,7% 14.PlatzUnterzahl80,4% 9. Platz
      Lammers 48 PktTopScorerKerbashian 38 Pkt
      Lammers 19 TTorjägerKerbashian 14 T




      Schiedsrichtereinteilung:

      HSR Bauer, Stephan
      HSR2 Hinterdobler, Kilian
      LSR1 Höck, Christian
      LSR2 Linnek, Lisa

      Info ESVK: Weiter im zwei Tagesrhythmus - Buron Joker (esvk.de)

      Der Sieg in Bad Nauheim dürfte wieder etwas Selbstvertrauen gegeben haben. An diesen Sieg darf die Mannschaft anknüpfen. Verletzungen hat es in der Kurstadt augenscheinlich nicht gegeben. Bei Max Lukes war von einer kleineren Pause die Rede, vlt steht er morgen wieder auf dem Eis. Bei den Verteitigern lassen wir uns überraschen wer morgen pausiert. Egal wer aufläuft, dieses Spiel darf nur einen Sieger kennen: unseren ESVK. Damit festigen wir vorerst Platz 8.
      Es ist, wie es immer ist: mit Reden und auf dem Papier hat noch niemand Spiele gewonnen, deshalb hilft nur Konzentration, Kampf und unbedingter Siegeswille. Ich denke, hoffe und es sieht auch so aus , dies ist mittlerweile in allen Köpfen angekommen. Auf einen erfolgreichen zweiten Teil der Triologie.

      Auf geht's ESVK !!!
    • Ich hab mir das Füchse-Spiel in Heilbronn gestern angeschaut. Statt Carruth stand erneut Ancicka im Tor. Seine Leistung war nicht überragend, aber gut.

      Wichtig wird unser Powerplay, denn die beiden Ross-Brüder, die zusammen die 1. Verteidigung bilden, sind auch gestern wieder negativ aufgefallen und werden ziemlich sicher auch in Kaufbeuren die Strafbank testen.

      Die Lausitzer sind angeschlagen, zeigten gestern in einem sehr wichtigen Spiel wenig Kampfgeist und Moral. Sie agieren häufig unorganisiert und spielen unsaubere Pässe oder tiefe Pucks. Der 3-Tore-Vorsprung (4:1, bis zu 38. Minute) resultierte auch aus der überschaubaren Leistung des Heilbronner Goalies Tiefensee, der beim Stand von 3:1 ausgewechselt wurde. Auf eine starke Leistung von Hötzinger wird es somit ebenfalls ankommen. Wäre schön, wenn Dalgic als Back-up mit an Bord wäre.

      Torgefahr geht bei den Füchsen vorallem vom Sturm Kerbashian-Schwartz-Döring aus. Clark, der dritte Kontigentspieler, amtet in Sturmreihe 2. Wie die Ross-Brüder ist jedoch auch er öfter auf dem Sünderbänkle zu finden.

      Eigentlich müsste man fast von einem Pflichtsieg für den ESVK in diesem wichtigen Spiel sprechen. Die fehlende Konstanz, unsere wacklige Abwehr und auch die Golie-Situation verbieten es jedoch, hier an einen Selbstläufer für Rot Gelb auch nur zu denken.
    • New

      5 Sterne für die Vorberichte von Daniel Kunce - Franz Frosch wäre als kongenialer Partner begeistert gewesen.

      Nachlegen heute , kämpfen und siegen und so Platz 8 untermauern - auf gehts ESVK

      Daniel Kunce wrote:

      Montag, den 22.02.2021 um 19:30 Uhr in der EGSA und live bei ESV Kaufbeuren live on sprade.tv

      Teil 2 der 9-Punkte-Triologie steht an. Teil 1 war erfolgreich. Gast ist am Montag Weißwasser. Bei den Lausitzern läuft es ausbaufähig. Die letzten 4 Spiele wurden allesamt verloren, davor gab es allerdings einen Auswärtssieg in Bad Tölz. Heute haben sie eine 4: 1 Führung in Heilbronn verspielt, 4 : 6 hieß es am Ende. Morgen darf Weißwasser gleich wieder bei uns antreten. Wir haben zumindest einen Tag Pause. Es ist das dritte Spiel gegen die Füchse , die zwei bisherigen Spiele sowohl in Weißwasser als auch in KF konnte unsere Mannschaft gewinnen. Fortsetzung erwünscht. Dürfte ein anstrengendes Spiel werden, denn die Lausitzer erwiesen sich immer als kampfstarke Mannschaft. Mal schauen ob sich die Sportkameraden Ross und Carruth wieder beruhigt haben.

      Info zu Weißwasser: Lausitzer Füchse (lausitzer-fuechse.de)


      ESV KaufbeurenLausitzer Füchse
      8.Platzierung13
      33 / 46Spiele/ Pkt34 / 37
      114 : 125 -11Torverh.88 : 119 -31
      18,6% 8. PlatzÜberzahl14,6% 14.Platz
      71,7% 14.PlatzUnterzahl80,4% 9. Platz
      Lammers 48 PktTopScorerKerbashian 38 Pkt
      Lammers 19 TTorjägerKerbashian 14 T


      Schiedsrichtereinteilung:

      HSR Bauer, Stephan
      HSR2 Hinterdobler, Kilian
      LSR1 Höck, Christian
      LSR2 Linnek, Lisa

      Info ESVK: Weiter im zwei Tagesrhythmus - Buron Joker (esvk.de)

      Der Sieg in Bad Nauheim dürfte wieder etwas Selbstvertrauen gegeben haben. An diesen Sieg darf die Mannschaft anknüpfen. Verletzungen hat es in der Kurstadt augenscheinlich nicht gegeben. Bei Max Lukes war von einer kleineren Pause die Rede, vlt steht er morgen wieder auf dem Eis. Bei den Verteitigern lassen wir uns überraschen wer morgen pausiert. Egal wer aufläuft, dieses Spiel darf nur einen Sieger kennen: unseren ESVK. Damit festigen wir vorerst Platz 8.
      Es ist, wie es immer ist: mit Reden und auf dem Papier hat noch niemand Spiele gewonnen, deshalb hilft nur Konzentration, Kampf und unbedingter Siegeswille. Ich denke, hoffe und es sieht auch so aus , dies ist mittlerweile in allen Köpfen angekommen. Auf einen erfolgreichen zweiten Teil der Triologie.

      Auf geht's ESVK !!!
    • New

      Rochus wrote:

      Alter Fan wrote:

      Ich hab schon wieder laufend Bildstillstand,manchmal 15 Sekunden lang. Und dazu dieses Scheiss Spiel. Diese Abwehr ist zum Kotzen. Ich hab langsam aber sicher die Schnauze voll und spar mir das Geld für die Dauerkarte in der naechsten Saison.
      Was hat denn das mit der nächsten Saison zu tun ?
      Er spart das SpradeTV Geld und kauft davon nächste Saison ne Dauerkarte
    • New

      Bisher macht der Torhüter den Unterschied. Unser Überzahl, also schlechter geht's nicht. Und gleich die erste Unterzahl ein Gegentor. War etwas Pech, eigentlich kaum zwingend und fast abgelaufen. Wir sollte jetzt bald treffen, dann geht noch was. Heute hauen sich die Verteidiger nicht so in die Schüsse wie in Nauheim.
    • New

      Dan wrote:

      Rochus wrote:

      Alter Fan wrote:

      Ich hab schon wieder laufend Bildstillstand,manchmal 15 Sekunden lang. Und dazu dieses Scheiss Spiel. Diese Abwehr ist zum Kotzen. Ich hab langsam aber sicher die Schnauze voll und spar mir das Geld für die Dauerkarte in der naechsten Saison.
      Was hat denn das mit der nächsten Saison zu tun ?
      Er spart das SpradeTV Geld und kauft davon nächste Saison ne Dauerkarte
      Oder eine schnellere Leitung für nächste Saison